Coronavirus in München: Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz

Forscher in China, Foto: Ma Ping/XinHua/dpa
Foto: Ma Ping/XinHua/dpa

Update Corona: Entwicklung der Coronavirus-Fälle

(5.5.2021) Die Landeshauptstadt München informiert über die Entwicklung der Zahl der Coronavirus-Fälle sowie die 7-Tage-Inzidenz für München.

Die neu gemeldeten Coronafälle in München

In München wurden für Dienstag 4. Mai, 283 neue Corona-Fälle (einschließlich 47 Nachmeldungen) und 2 weitere Todesfälle gemeldet. Insgesamt sind in der Landeshauptstadt damit bislang 69.167 Infektionen bestätigt. In dieser Zahl enthalten sind 64.118 Personen, die bereits genesen sind, 3.862 aktuell Infizierte sowie insgesamt 1.187 Todesfälle.

Die 7-Tage-Inzidenz für München

Die 7-Tage-Inzidenz für München beträgt laut RKI 99,0 (Stand 5.5.). Sie entspricht der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner und wird täglich vom RKI ermittelt. Für München gelten aktuell die Regelungen der Inzidenzeinstufung „100-150“ (muenchen.de/corona).

Der Anteil besorgniserregender Virusvarianten (Mutanten)

Von den in den vergangenen zwei Wochen neu gemeldeten Corona-Fällen mit einem eindeutigen vPCR-Ergebnis ergab sich in 91,8 % der Fälle ein Verdacht auf eine besorgniserregende Virusvariante (Variant of Concern, VOC).

Insgesamt wurden bislang 9.536 Fälle als Variante B.1.1.7, 27 Fälle als Variante B.1.351 sowie 8 Fälle als Variante P.1 bestätigt. Zur Bestimmung der südafrikanischen oder der brasilianischen Variante muss eine Genomsequenzierung durchgeführt werden, zum Nachweis der britischen Variante ist der vPCR-Test ausreichend.

Die Reproduktionszahl für München

Die Reproduktionszahl für München liegt bei 0,82 (Stand 5.5.) – das bedeutet, dass statistisch gesehen 100 Infizierte 82 Menschen neu anstecken. Je deutlicher die Reproduktionszahl über 1 liegt, umso schneller breitet sich das Coronavirus weiter aus. Je weiter sie unter 1 sinkt, umso weniger Neuinfektionen sind zu erwarten.

Impfquote in München

Bislang (Stand 5.5.) wurden in München insgesamt 550.310 Impfungen durchgeführt (428.755 Erst- und 121.555 Zweitimpfungen). Die Münchner Impfquote liegt damit, bezogen auf die impffähige Bevölkerung ab 16 Jahren, bei den Erstimpfungen bei 33,8 % und bei den Zweitimpfungen bei 9,6 % (Münchner Gesamtbevölkerung 28,9 % / 8,2 %).

Im städtischen Impfzentrum (inkl. mobile Teams und Außenstelle ISAR Klinikum) wurden insgesamt 291.910 Erst- und 93.718 Zweitimpfungen durchgeführt, in Arztpraxen wurden bisher rund 107.624 Erst- und 2.268 Zweitimpfungen verabreicht und auf das Personal der Münchner Kliniken entfallen 29.221 Erst- und 25.569 Zweitimpfungen.

Am Wochenende erfolgt keine Aktualisierung der Impfquote, da zwar selbstverständlich in München auch am Wochenende weitergeimpft wird, die komplett aktualisierte Impfstatistik aber erst am Montag vorliegt

Infos zur Corona-Impfungen in München

In München laufen die Impfungen gegen das Coronavirus. Vorgehen, Terminvereinbarung und Infos zum Impfzentrum - die wichtigsten Fakten haben wir hier zusammengestellt.

Hier gibt es mehr Infos und Zahlen zu den Corona-Impfungen

Weitere Infos zu den Coronazahlen in München

Mehr Daten, Grafiken und Erläuterungen gibt es unter  muenchen.de/coronazahlen.

Hier gibt es alle Informationen der Landeshauptstadt mit der aktuellen Entwicklungen sowie hilfreiche Kontaktadressen: muenchen.de/corona. Dort stehen auch Informationen für Corona-positiv Getestete sowie Informationen für Kontaktpersonen zu einem COVID-19-Fall zur Verfügung.

Unter 089-233-96333 steht eine Servicehotline der Stadt München für alle Fragen rund um Corona zur Verfügung. Erreichbar ist diese Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, ausgenommen Feiertage. Ansprechpartner*innen geben Auskünfte zum Thema Corona-Pandemie oder vermitteln Anruferinnen und Anrufer an die zuständige Fachdienststelle.

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top