Elefantenkind Otto: So geht's dem kleinen Superstar des Tierparks Hellabrunn

Elefant Otto im Frühling, Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami
Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami Otto entdeckt die Außenanlage des Tierparks

Hellabrunns kleiner Elefant Otto entdeckt die Welt

(22.3.2021) Münchens jüngster Elefant genießt seinen ersten Frühling im Tierpark Hellabrunn. Elefantenbulle Otto gönnt sich bei schönem Wetter schon mal ein Wellness-Programm auf der Außenanlage. Seht hier das Video dazu.

Zu hohe Inzidenz: Tierpark Hellabrunn geschlossen

Am 14. April, ist die Notbremse-Regel wieder in Kraft getreten. Seitdem ist der Tierpark Hellabrunn für Besucher geschlossen.

Mehr Infos zu den aktuellen Corona-Regeln für München

 

Video: Otto hat jede Menge Spaß mit Sandpeeling und Matsch

Ende April wiegt Otto bereits stolze 321 Kilogramm. Und seine tolle Entwicklung zeigt sich nicht nur auf der Waage: der kleine Elefant ist schon richtig wagemutig auf der Außenanlage unterwegs. Das vom Tierpark Hellabrunn veröffentlichte Video zeigt ihn bei seinem liebsten "Wellness-Programm": Gemeinsam mit Mama Temi und seinen Tanten Panang und Mangala gönnt er sich Sandpeelings für die Elefantenhaut und schmeißt sich freudestrahlend in Matsch und Wasser. So sieht Elefantengaudi aus!

Mutiger Otto erkundet die Außenanlage mit Mutter Temi

Elefant Otto im Frühling, Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami
Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami "Raus aus dem Haus" heißt es für Otto mit Mama Temi

Anfang März war es so weit: Otto wagte sich das erste Mal ins Freie. Die ersten Schritte in die Außenanlage waren noch etwas zögerlich. Dabei hat sich der kleine Elefantenbulle auch Zeit gelassen: „Wir haben Otto und Temi in den letzten Tagen immer wieder angeboten, nach draußen zu gehen. Während Temi dann schon ganz aufgeregt raus wollte, blieb Otto vehement drinnen", so Tierpfleger Daniel Materna - schließlich habe er sich aber doch getraut.

240 Kilogramm wog der Wonneproppen zu diesem Zeitpunkt - und war kurz darauf schon täglich draußen unterwegs. Weiterer Pluspunkt: Inzwischen hört er auch schon auf seinen Namen!

Otto hört auf seinen Namen und lernt den Rüssel kennen

Elefant Otto im Frühling, Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami
Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami Noch ein deutlicher Größenunterschied: Temi und Otto

So können die Tierpfleger Otto nach ihren Ausflügen leichter ins Elefantenhaus zurückholen. Otto darf mit Temi so lange draußen herumtrotten, wie es ihm Spaß macht - jedoch nicht den ganzen Tag über. Allerdings sind seine Tanten Mangala und Panang nicht gleichzeitig auf der Anlage, das wäre momentan zu viel für den kleinen Elefanten. Der lernt bei seinen Erkundungen weitere Vorteile seines Rüssels kennen, noch hapert es aber bei der Suche nach verstecktem Futter.

„Wir freuen uns alle, dass sich Otto so prächtig entwickelt und sich nun auch draußen austoben kann. Ich hoffe sehr, dass wir zeitnah eine Öffnungsperspektive bekommen, sodass bald unsere Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben, ihn bei gutem Wetter auf der Außenanlage zu sehen“, so Tierpark-Direktor Rasem Baban.

Video: Ottos erste tapsige Schritte im Freien

Rückblick: Wie die Geburt nach 652 Tragezeit verlief

Nachwuchs bei den Elefanten in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn
Foto: Tierpark Hellabrunn

Rund sechs Stunden dauerte es nach Einsetzen der ersten Wehen, bis Elefantenbulle Otto am 11. November 2020 das Licht der Welt erblickte. Und die Schwangerschaft von Elefantendame Temi dauerte gar noch ein gutes Stück länger - 652 Tage war sie trächtig gewesen.

Dass beide nach der Geburt wohlauf waren, freute natürlich auch Tierparkchef Rasem Baban: "Es ist schön zu sehen, dass es Mutter und Jungtier kurz nach der Geburt gut geht. Jetzt geben wir unserer Elefantenherde Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen."

Eine der ersten Personen, die Otto live sehen konnten, war Bürgermeisterin Verena Dietl. Bei Facebook verriet sie damals, dass das Baby schon auf eigenen Beinen stehen kann und stolze 100 Kilogramm auf die Waage bringt.

Hurra, Otto ist da! Elefantenpfleger berichten im Podcast

Ihr wollt noch mehr Details über die Elefanten-Geburt erfahren? Im Podcast "Mia san Tier" berichten die Elefantentierpfleger, wie die Nacht ablief und wie der kleine Otto so tickt. 

Prominenter Gratulant: Namensvetter Otto Waalkes

Auch der Komiker und Erfinder der Ottifanten, Otto Waalkes, freute sich sehr über den Nachwuchs im Münchner Zoo: "Der Name Otto ist Programm, er steht für Originalität, tierische Treue und Oberschlauheit" 

Übrigens: Der Name des jungen Bullen fällt eigentlich aus dem Muster, denn 2020 bekamen alle Neugeborenen im Tierpark Hellabrunn einen Namen mit den Anfangsbuchstaben U. Nicht so der Elefant Otto, denn sein Name hat mit dem letzten Wunsch einer Erblasserin zu tun.
 

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top