FKK und Nacktbaden in München

Hüllenlos die Sonne genießen: Freie Körperkultur (FKK) und Nacktbaden sind in München in besonders ausgewiesenen Arealen erlaubt. Vom generellen Nacktbadeverbot im Stadtgebiet sind aktuell sieben Bereiche ausgenommen, u.a. an bestimmten Uferabschnitten der Isar und des Feldmochinger Sees sowie in Teilen des Englischen Gartens. Auch in Freibädern gibt es extra FKK-Zonen.

Corona: Lockdown-Verlängerung bis mindestens 14. Februar

Aufgrund der nach wie vor zu hohen Corona-Infektionszahlen wird der Lockdown über den 31. Januar hinaus bis vorerst 14. Februar 2021 verlängert. Das hat das Bayerische Kabinett am 20. Januar beschlossen. Die bisher gültigen Maßnahmen in Bayern bleiben weiterhin in Kraft, so sollen z.B. Schulen – bis auf wenige Ausnahmen ab 1.2. – weiter geschlossen bleiben. Die FFP2-Maskenpflicht wird noch etwas ausgeweitet.

Die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist am 21. Januar in Kraft getreten, die Zustimmung des Landtags zur Lockdown-Verlängerung über den 31. Januar hinaus steht noch aus.

  • Weitere Infos zur Verlängerung des Lockdowns bis 14.2.
  • Welche Corona-Maßnahmen jetzt in München gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Prinzipiell ausgenommen vom Verhüllungsgebot sind Kinder unter sechs Jahren und Saunabäder, die nicht ohne besondere Vorkehrungen eingesehen werden können. Die kommunale Badekleidungsverordnung (PDF) gilt auch beim Luft- und Sonnenbaden.

    Im Juni 2019 hat der Stadtrat zudem beschlossen, dass die Badekleidungsverordnung ergänzt wird: "Oben ohne" baden und sonnenbaden ist an der Isar offiziell erlaubt. Alle Infos zum Stadtratsbeschluss

    FKK-Zonen: Hier dürft Ihr Euch nackt sonnen oder baden

    Isar - Maria Einsiedel (PDF): An der Isar im westlichen Hochwasserbett, mit einem Abstand von etwa 200 Metern zur Marienklausenbrücke im Norden und im Süden bis auf Höhe Südende des Hinterbrühler Sees.

    Isar - Brudermühlbrücke (PDF): Am Ostufer der südlichen Isar, zwischen Braunauer Eisenbahnbrücke und Brudermühlbrücke.

    Isar - Flaucher (PDF): Auf der Fläche der großen Kiesbank östlich des Flaucherstegs.

    Isar - Isarinsel Oberföhring (PDF): Am Ostufer der Isar, von der Stadtgrenze bis zur Mittlere-Isar-Straße und etwa 100 Meter entfernt vor der Fußgängerbrücke zum Englischen Garten.

    Englischer Garten - Schönfeldwiese (PDF): Fläche innerhalb des Ovals der Reitbahn hinter dem Haus der Kunst.

    Englischer Garten - Schwabinger Bucht (PDF): Die Fläche der großen Bucht in der sogannten "Schwabinger Bucht" im Nordteil des Englischen Gartens, zwischen Sulzbrücke und Alte-Heide-Steg (die seitliche Begrenzung bildet der umlaufende Gehweg).

    Feldmochinger See (PDF): Wiese und Badeplatz am Südwestende des Feldmochinger Sees. (Auf Beschilderung achten!)

    Freibäder mit FKK-Bereichen in München

    Bad Forstenrieder Park: Im Freibad Liegewiese mit ausgewiesenem FKK-Bereich.

    Ungererbad: Neben dem traditionellen separaten FKK-Bereich für Damen gibt es im Ungererbad auch einen textilfreien Familienbereich.

    Cosimabad: Im Freibad Liegewiese mit ausgewiesenem FKK-Bereich.

    Westbad: Im Freibad Liegewiese mit ausgewiesenem FKK-Bereich.

    Michaelibad: Ausgewiesener Familien-FKK-Bereich im Freibad.

    Naturbad Maria Einsiedel: Abgetrennter FKK-Bereich - einer der ältesten seiner Art.

    Dantebad: Einziger FKK-Bereich der M-Bäder mit eigenem Schwimmbecken.

    Mehr zum Baden und Sonnen

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top