Anzeige Branchenbuch

Realschulen in München: Eure Vorteile als städtische Lehrkraft

Lehrer*in werden bei der Stadt: 10 gute Gründe für München

Als städtische Realschullehrkraft profitiert ihr nicht nur von modernen pädagogischen Konzepten, sondern auch von guten Arbeitsbedingungen, eigenen Weiterbildungsangeboten und einer tollen Work-Life-Balance. Wir zeigen euch, nach welcher Philosophie die städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art arbeiten und welche konkreten Vorteile das für euch als Lehrkraft mit sich bringt.

Im Auftrag des Referats für Bildung und Sport

Dieser Beitrag über Stellenangebote für Realschullehrer*innen bei der Landeshauptstadt ist vom Referat für Bildung und Sport (RBS) beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem RBS und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Der „Münchner Weg“ der Schul- und Unterrichtsentwicklung

Die städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art verstehen sich selbst als „lernende Organisationen“. Als Lehrkraft habt ihr – gemeinsam mit euren Kolleg*innen – viele Freiheiten und Entscheidungsspielräume. Die Schulleitung steht hinter euch und unterstützt euch dabei, eure Schüler*innen entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten zu fördern, um ihnen die besten Entwicklungsmöglichkeiten und Bildungserfolge zu ermöglichen.

Video: „Es gibt freie Stellen – jetzt bewerben!“

Das Lernhauskonzept: Eure Chance, aktiv mitzugestalten

Fast alle Münchner städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art sind nach dem Lernhauskonzept organisiert. Die große Schule ist dabei in mehrere kleinere Einheiten unterteilt: Die sogenannten „kleinen Schulen in der großen Schule“. Das ermöglich eine intensivere und pädagogisch wertvollere Beziehung zwischen Lehrkräften, Schüler*innen und Eltern. Besondere Kompetenzen, aber auch Schwierigkeiten beim Lernen oder im Sozialverhalten können zielgerichteter und frühzeitiger erkannt und gefördert werden. Auch unter Lehrerkolleg*innen hilft euch die enge Zusammenarbeit im Lernhausteam, um die pädagogische und fachliche Arbeit bedarfsgerechter und individueller zu gestalten.

Und wo kann man sich als Lehrkraft besser kreativ ausleben als in einer Kulturhochburg wie München? Theater, Museen, Kunstprojekte und sogar Schulhunde: Die Vielfalt an Möglichkeiten in der Großstadt bereichert auch den Unterricht. Schaut hier in unseren Videos, was eure zukünftigen Kolleg*innen gerade bewegt.

München sucht städtische Realschullehrer*innen, aber: Stimmt es eigentlich, dass ... ?

Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten: Gestaltet eure individuelle Karriere

Ein eintöniger und langer Arbeitsalltag in der Ganztagsschule? Von wegen! Schon als Berufseinsteiger*in dürft ihr euch in München über tolle interne Unterstützung und gute Chancen auf einen schnellen beruflichen Aufstieg freuen. Aber auch langfristig habt ihr an einer städtischen Realschule oder an einer Schule besonderer Art einige Vorteile für die Zukunft.

Die Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf steht bei der Stadt München dabei immer an vorderer Stelle. Wenn ihr aus dem Umland kommt, werdet ihr vom ersten Tag an gut unterstützt: Sei es durch Fahrtkostenzuschüsse für Pendler*innen, eine Dienstwohnung oder auch einen Kita-Platz. Zudem gibt’s zahlreiche Vergünstigungen für städtische Bedienstete, die sich wirklich lohnen. Hier erfahrt ihr mehr zu den Arbeitnehmer-Benefits bei der Stadt München.

Auch im Bereich der Digitalisierung hat sich an den Münchner städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art in den vergangenen Jahren sehr viel getan: Die meisten Klassenzimmer sind mit Whiteboards und Projektoren ausgestattet, und als Lehrer*in bekommt ihr euer eigenes mobiles Endgerät, dessen Bildschirm ihr an die „Tafel“ projizieren könnt. Schaut hier im Video, was Bettina Koller, Lehrerin an der Städtischen Ludwig-Thoma-Realschule, und ihre Kolleg*innen berichten.

München sucht städtische Realschullehrer*innen, aber: Stimmt es eigentlich, dass ... ?

Metropole München: Örtliche Sicherheit, viel Kultur und tolle Freizeitmöglichkeiten

Die Stadt München ist nicht nur eine attraktive Arbeitgeberin: Sie hat auch einen hohen Freizeit- und Erholungswert. In München profitiert ihr von den Vorteilen einer Großstadt, seid aber ebenso schnell in den Bergen oder beim Sport. Und München ist alles andere als altbacken und langweilig! Schaut hier im Video, was Monika Matzeder, Lehrerin an der Städtischen Maria-Probst-Realschule in Untersendling, und ihre Kolleg*innen zu den gängigen Vorurteilen und Klischees zu sagen haben.

München sucht städtische Realschullehrer*innen, aber: Stimmt es eigentlich, dass ... ?

So könnt ihr euch bewerben

Die Vorteile und Konzepte der städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art sprechen euch an? Sobald ihr die zweite Lehramtsprüfung für Realschulen abgeschlossen habt, könnt ihr euch als Lehrkraft für die städtische Realschulen in München bewerben. Auch Fachlehrer*innen können in musischen oder technischen Fächern an einer Realschule oder an einer Schule besonderer Art der Stadt in tätig werden. Strenge Bewerberfristen gibt es übrigens keine. Hier erfahrt ihr, wie die Bewerbung abläuft.

Ihr habt noch Fragen?

Passen die städtischen Realschulen und Schulen besonderer Art zu euch und euren Interessen? Die Ansprechpartner*innen der Stadt München beantworten euch gerne alle wichtigen Fragen. Schreibt einfach eine E-Mail oder ruft an:

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Abteilung Realschulen und Schulen besonderer Art
Bayerstr. 28, 80335 München

Email: bewerbung.rbs@muenchen.de
Tel.: 089 233-84046, 089 233-84056

Telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag: 9 - 12 Uhr, 13 - 15 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top