Stellenangebote der Landeshauptstadt München: Technische Berufe

Headerbild Technische Berufe

Bewerben Sie sich für einen technischen Beruf bei der Landeshauptstadt

Die Stadt München sucht laufend qualifizierte Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Elektrotechnik, Handwerk, Architektur und Straßen- und Anlagenbau. Wenn Sie eine passende abgeschlossene Berufsausbildung oder die hierfür erforderlichen Zusatzqualifikationen haben, dann steigen Sie in dieses ebenso umfangreiche wie abwechslungsreiche Tätigkeitsfeld bei der Stadt München ein.

Die Stadt München steht für eine hohe Arbeitsplatzsicherheit, wobei gleichzeitig großer Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gelegt wird. Neben einem guten Arbeitsklima warten auf die Arbeitnehmer*innen auch zahlreiche Zusatzleistungen wie etwa die München-Zulage, das Jobticket oder Vergünstigungen bei Sportvereinen.

Weiterführende Links

Kontaktmöglichkeiten

  • Mail: bewerbung@muenchen.de
  • Tel.: 089/233-28266

 

Ulrike Volz
Mir persönlich ist es wichtig für einen sozialen Arbeitgeber zu arbeiten, der nicht - wie etwa ein börsennotiertes Unternehmen - gewinnmaximiert arbeiten muss. Ich kenne kein anderes Unternehmen, das Themen wie Gleichberechtigung und Antidiskriminierung so ernst nimmt und so konsequent umsetzt. Führung in Teilzeit zum Beispiel - ein Konzept, das in der Privatwirtschaft immer noch keiner zu denken wagt - die LHM macht es einfach. Ulrike Volz
Valentin Klein
Ich schätze besonders die Vielfalt und die Abwechslung in meinem Beruf. In der größten Baugenehmigungsbehörde Deutschlands ist kein Arbeitstag gleich. Durch meine Tätigkeit in der LHM habe ich einen besonderen Einblick in die verschiedensten Arten der Architektur. Es ist einfach ein ganz besonderes Gefühl, einen aktiven Beitrag zur Lebensqualität in München zu leisten. Valentin Klein
Sebastian Steinbauer
Besonders an meiner Arbeit schätze ich den Kundenkontakt und das Teamwork in einem fast schon familiären Umfeld. Außerdem arbeiten wir auf den Wertstoffhöfen vier Tage pro Woche, was bedeutet, dass wir eine anstrengende Zehn-Stunden-Schicht haben, dafür aber viele freie Tage. Sebastian Steinbauer
Kevin Seewald
An meinem Beruf schätze ich die Arbeitszeiten und die Tatsache, dass ich durch meine Tätigkeit jeden Tag an der frischen Luft bin. Darüber hinaus bietet mir die LHM die Chance, mich in jede Fachrichtung weiter zu qualifizieren. Kevin Seewald
Kai Lichtleitner
Bei der Münchner Stadtentwässerung kriegt man das Gefühl, etwas Gutes für Mensch und Natur zu machen, damit das städtische Leben weiter wachsen kann. Außerdem fördert die LHM als Arbeitgeberin die persönliche Weiterentwicklung, mit dem Meister oder auch einem bezahlten Studium. Kai Lichtleitner
Alfred Radlmayr
An meinem Beruf schätze ich die abwechslungsreichen Tätigkeiten, z.B. von der Laboranalytik über die Schlossertätigkeiten bis hin zur Abwasserbehandlung. Wenn man die Ausbildung abgeschlossen hat, kommt man an seine feste Arbeitsstelle und lernt dort noch mehr und die Arbeitstätigkeiten sowie die gesamte Kläranlage genauer kennen. Alfred Radlmayr
Julia Groß
Ich bin als Einweiserin am Wertstoffhof in der Mühlangerstraße tätig. Zu meinen Aufgaben gehören die Beratung, in welchen Container welcher Abfall gehört, sowie Informationen rund um die Abfallentsorgung. Besonders gut gefällt mir die Teamarbeit und das angenehme Betriebsklima. Julia Groß

Aktuelle Stellenangebote

Hier finden Sie weitere Informationen

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top