Ofen-Spargel mit Bärlauch-Eier-Sauce vom Wienermarkt

Rezept für Ofenspargel vom Wienermarkt, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Spargel im Ofen gegart mit einer frischen Bärlauch-Sauce

Spargel behält mehr von seinem besonderen Geschmack, wenn man ihn nicht in Wasser kocht, sondern im eigenen Saft im Backofen schmurgeln lässt. Dazu gibt's Kartoffeln und eine leckere Eier-Sauce mit Bärlauch. Wir haben das Rezept mit Kochanleitung, die Zutaten gibt's alle frisch vom Markt!

Im Auftrag der Markthallen München

Dieser Beitrag über den Markt am Wiener Platz, ein städtisches Markt-Angebot, ist von den Markthallen München beauftragt, einem dem Kommunalreferat zugeordneten kommunalen Eigenbetrieb. Die Inhalte wurden zwischen den Markthallen München und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Rezept: Ofen-Spargel mit Sauce und Kartoffeln

Rezept: Spargel mit Bärlauchsauce, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 1,5 kg Spargel, weiß oder grün
  • ca. 2 kg Kartoffeln, z.B. Quarta oder Sieglinde
  • Ein Bund Bärlauch
  • 200 g Schmand
  • 300 g Naturjoghurt
  • 3 Eier
  • 2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Saft einer (halben) Zitrone
  • Olivenöl
  • Butter

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200-220 Grad vorheizen.
  2. Bärlauch gut waschen und mit dem Küchenmesser fein hacken.
  3. Spargel waschen und schälen.
  4. Etwas Salz und Zucker, Olivenöl, etwas vom Bärlauch und Butter auf den Spargel geben, in Alufolie einschlagen (oder in einen Bratenschlauch geben, wer Aluminium vermeiden möchte), dabei die Köpfe doppelt bedecken.
  5. Im Ofen je nach Dicke der Spargelstangen 20-30 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz garen.
  6. Währenddessen die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.
  7. Für die kalte Bärlauch-Sauce: den gehackten Bärlauch mit Joghurt und Schmand verrühren, 3 hartgekochte, zerriebene Eier untermengen, mit Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft abschmecken.

Hier gibt's die Zutaten zum Rezept vom Wienermarkt

Kartoffeln, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher Spargel, Kartoffeln und Bärlauch gibt's bei Konrad Kopp auf dem Wienermarkt

Beim einzigen Gemüsestand auf dem Markt am Wiener Platz gibt's außer Spargel auch die Kartoffeln, das Olivenöl und den Bärlauch.

Die frischen Eier für die Sauce gibt's bei „Bestes vom Land“.

Tipp: Die Bärlauch-Saison ist bald vorbei, ihr könnt das leckere Frühlingskraut aber einfach jetzt kaufen, waschen, hacken und dann einfrieren – dann könnt ihr die würzige Sauce bis zum Ende der Spargelsaison machen.

Wer gerne Schinken, Steak oder Fisch zum Spargel isst oder auf der Suche nach dem passenden Wein ist: Hier gibt's den Überblick über die Standln am Wienermarkt und ihr Angebot »»

Video: Konrad Kopp erklärt, wie man Spargel im Ofen gart

Das Hygienekonzept der Münchner Märkte

Maskenpflicht, Abstandsregeln und weitere Sicherheitsmaßnahmen: Hier geht's zum Schutz- und Hygienekonzept der Markthallen München (MHM) »»

Noch mehr Spargel-Tipps und weitere Infos

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top