Datenschutzerklärung

Die Portal München Betriebs-GmbH & Co. KG („Portal München“) betreibt das offizielle Stadtportal für die Landeshauptstadt München („Portal“) unter den Domains muenchen.de/muenchen.net inkl. den zugehörigen Subdomains wie z.B. portal.muenchen.de, https://mein.muenchen.de/ sowie verschiedene Apps. Portal München misst dem Schutz der Privatsphäre hohe Bedeutung zu und beachtet die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Portal München Betriebs-GmbH & Co. KG, Fraunhoferstraße 6, 80469 München, eingetragen beim Registergericht München, HRA 80544.

Komplementärin ist die Portal München Verwaltungsgesellschaft mbH, Sitz und Registergericht München, HRB 144607, Geschäftsführer: Dr. Lajos Csery.

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie unter Ziffer 12.

2. Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Grundsätzlich steht unser Portal allen Nutzer*innen zur Verfügung, ohne dass personenbezogene Daten erhoben werden. Sie müssen sich nicht registrieren, um die Angebote, Informationen und Leistungen von Portal München in Anspruch zu nehmen. Portal München benötigt jedoch bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie sich für einen unserer personalisierten oder kostenpflichtigen Dienste registrieren (z. B. E-Mail-Newsletter oder Branchenbucheintrag).

a. Bereitstellung der Webseite und Apps

Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen oder unsere Apps verwenden, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur verarbeitet. Diese Informationen beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Zudem werden diese Daten ebenso beim Zugriff auf jede andere Webseite im Internet generiert. Es handelt sich hierbei also nicht um eine spezifische Funktion unserer Webseiten und Apps. Informationen dieser Art werden ausschließlich anonymisiert erhoben und von uns statistisch ausgewertet.

Teilweise ist es für die Bereitstellung unserer Webseiten und Apps technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten, und zwar Ihre IP-Adresse. Der Umgang mit diesen personenbezogenen Daten zur Bereitstellung dieser Webseite und der Apps erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen eine funktionierende Webseite und technisch einwandfreie Apps anbieten zu können. Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten tritt dabei zurück, da wir andernfalls unsere Webseiten und unsere Apps nicht bereitstellen könnten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

b. Kommunikation mit uns

Sie haben die Möglichkeit, über unser Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Verbindung zu treten. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre Telefonnummer.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Kommunikation mit uns erfolgt aufgrund unseres berechtigten und überwiegenden Interesses zur Ermöglichung einer Kontaktaufnahme sowie zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens bzw. Ihrer Anfrage.

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und unser Interesse an der Kontaktaufnahme miteinander abgewogen. Ihr Interesse an der Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten tritt dabei zurück.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. nach dem Abschluss unserer Kommunikation zu Ihrem Anliegen, soweit uns nicht gesetzliche Bestimmungen zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten oder berechtigen. 

c. Registrierung für Nutzung bzw. Bezug von Leistungen:

Pflichtangaben:
Bei der Registrierung für die Nutzung bzw. beim Bezug von personalisierten oder kostenpflichtigen Leistungen von Portal München werden personenbezogene Daten verarbeitet wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie z.B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse und ggf. Zahlungsangaben. Abhängig von dem jeweiligen Dienst bzw. der jeweiligen Leistung werden gegebenenfalls zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Angaben zum Unternehmen, die Geschäftsadresse, geschäftliche Kommunikationsdaten, die Branche sowie Vertrags- und Abrechnungsdaten. Bei kostenpflichtigen Diensten erfassen wir zudem die Vertrags- und Abrechnungsdaten. Zudem können Sie uns freiwillig weitere Angaben überlassen, z. B. zu Ihrem Interessengebiet.

Wir verwenden diese personenbezogenen Daten nur, um Ihnen den Zugang zu bzw. die Inanspruchnahme unseren registrierungs- und/oder kostenpflichtigen Diensten und Leistungen zu ermöglichen bzw. um die Dienste und/oder Leistungen zu erbringen und abzurechnen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zur Erfüllung des entsprechenden Vertrages verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach der Vertragsbeendigung, soweit uns nicht gesetzliche Bestimmungen zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten oder berechtigen.

 d. Anmeldung bei mein.muenchen und der München App

Wir bieten Ihnen einerseits die Möglichkeit, sich unter https://mein.muenchen.de/ bei mein.muenchen anzumelden und zahlreiche – auf Wunsch auch individualisierte – Angebote und Services zu erhalten. Andererseits haben Sie die Möglichkeit, sich nach dem Download bei der München App anzumelden und die dort bereitgestellten Angebote und Services zu nutzen. In beiden Fällen steht Ihnen hierfür der zentrale Single-Sign-On-Dienst „M-Login“ der Stadtwerke München GmbH (SWM) zur Verfügung. M-Login ist ein Online-Portal, über das registrierte Nutzer*innen zentral bestimmte Nutzerprofildaten für ausgewählte Services, die beim M-Login angeschlossen sind, verwalten können. Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von M-Login können Sie den Datenschutzinformationen für „M-Login“ https://login.muenchen.de/portal/privacy entnehmen. Wenn Sie bei M-Login bereits registriert sind, können Sie sich mit Ihrem dort angelegten Benutzernamen und Passwort bei mein.muenchen bzw. in der München App einloggen.

Wenn Sie bei M-Login eine Freigabe erteilt haben, erhalten wir Zugriff auf folgende Ihrer Profil-Daten im M-Login:

E-Mail-Adresse, Anrede, ggf. Titel, Vorname, Nachname.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur, um Ihnen auf Grundlage und zur Erfüllung der entsprechenden Nutzungsvereinbarungen den Zugang zu mein.muenchen bzw. zur München App zu ermöglichen, damit Sie die dortigen Angebote und Services erhalten können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungsvorgänge ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

e. Datenverarbeitungen mit Ihrer Einwilligung

Allgemeine Informationen zu Einwilligungen
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben (z.B. Erhalt eines (E-Mail)- Newsletters), erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung. Details zum Inhalt der Einwilligung stellen wir bei Abfrage der Einwilligung zur Verfügung.

Einwilligungen erfolgen stets freiwillig. Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Sie können einen Widerruf z.B. über den Abmeldelink am Ende eines entsprechenden E-Mail-Newsletters oder per E-Mail an datenschutz@portalmuenchen.de erklären. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grundlage der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

f. Bewerber*innen und Bewerber für ein Beschäftigungsverhältnis

Zweck der Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen einer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten ist die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses bzw. im Fall der Begründung die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses.

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Bewerberdaten erhalten ausschließlich die zuständigen und entscheidungsbefugten Mitarbeiter*innen.

Im Fall einer Zusage werden Ihre Bewerberdaten bei Portal München zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert, aber im Bewerbungsportal sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens dauerhaft anonymisiert.

Im Fall einer Absage werden Ihre Bewerbungsdaten bei Portal München für sechs Monate nach der Ablehnung gespeichert und im Anschluss bei Portal München gelöscht und im Bewerbungsportal dauerhaft anonymisiert.

Sofern Sie nach einer Absage darin einwilligen, dass wir Ihre Bewerbungsdaten in den Talent Pool aufnehmen, werden Ihre Bewerbungsdaten für sechs Monate im Talent Pool gespeichert und im Anschluss gelöscht, es sei denn, dass sie auf Anfrage vor dem Ablauf der sechs Monate darin einwilligen, dass Ihre Bewerbungsdaten weitere sechs Monate gespeichert werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Portal München ist § 26 Abs. 1 BDSG in Verbindung mit Art. 88 DSGVO. Erfolgt die Datenverarbeitung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage einer freiwilligen Einwilligung von Ihnen gemäß § 26 Abs. 2 BDSG in Verbindung mit Art. 88 DSGVO, bildet § 26 Abs. 2 BDSG die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Rechtsgrundlagen für die Datenspeicherung für sechs Monate nach Ablehnung von Bewerber*innen sind Art. 6 Abs. 1 c) und f) DSGVO. Die Speicherung für diesen Zeitraum kann zur Erfüllung rechtlicher Pflichten von Portal München gegenüber den abgelehnten Bewerber*innen oder zur Abwehr von Ansprüchen und damit zur Wahrung von berechtigten Interessen von Portal München erforderlich sein. Sofern abgelehnte Bewerber*innen in die Speicherung ihrer Daten über diesen Zeitraum hinaus eingewilligt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit der Einwilligung der abgelehnten Bewerber*innen. Bewerber*innen können diese Einwilligung jederzeit im Talent Pool für die Zukunft widerrufen.

g. Gewinnspiele

Im Rahmen von Gewinnspielen erhobene personenbezogene Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels einschließlich der Benachrichtigung der Gewinner*innen und Übergabe der Gewinne.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist entweder Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit die Datenverarbeitung der Durchführung einer Vereinbarung über die Teilnahme am Gewinnspiel dient, oder Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung, soweit die Teilnahme am Gewinnspiel auf einer entsprechenden Einwilligung von Ihnen beruht.

Alle verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach dem Abschluss des Gewinnspiels gelöscht.

h. Verträge mit Lieferant*innen und Kund*innen

Soweit wir im Rahmen der Anbahnung und Durchführung von Verträgen mit Lieferant*innen und Kund*innen, bei denen es sich um juristische Personen handelt, personenbezogene Daten deren Mitarbeiter*innen verarbeiten, dient die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten unserem berechtigten und überwiegenden Interesse, mit den Ansprechpartner*innen und Projektbeteiligten der Vertragspartner*innen jederzeit zum Zweck der Vertragsanbahnung und -durchführung kommunizieren zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir löschen diese personenbezogenen Daten nach der Vertragsbeendigung, soweit uns nicht gesetzliche Bestimmungen zur Aufbewahrung der personenbezogenen Daten verpflichten oder berechtigen. 

3. Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von Portal München auf einem besonders geschützten Server in Deutschland gespeichert. Wir wenden alle notwendigen und angemessenen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie vor unberechtigtem Zugang und Missbrauch geschützt sind. Diese Sicherheitsmaßnahmen können bedingen, dass wir Sie darum bitten, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen personenbezogene Daten offenlegen.

Unsere Mitarbeiter*innen sind verpflichtet, beim Umgang mit personenbezogenen Daten alle datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere diejenigen der DSGVO und des BDSG zu beachten.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL). Unsere Server sind mittels Firewalls und Virenschutz gesichert. Backup und Recovery sowie Rollen- und Berechtigungskonzepte sind für uns selbstverständlich.

Portal München gibt ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn Portal München ist dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften berechtigt oder verpflichtet.  

4. Verwendung von Cookies

Portal München verwendet wie viele andere Anbieter*innen von Webseiten und Apps auch sogenannte „Cookies“ oder ähnliche Speichertechnologien (nachfolgend „Cookies“).

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseiten mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen entweder an diese Webseiten („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies sind First Party Cookies. Wir erfassen Ihre Verbindung zum Internet wie z.B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Funktionalitäten beim Laden und Verlassen von Seiten.

Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unseren Webseiten ist ohne Ihre Einwilligung möglich und zulässig. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren. Dies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseiten führen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der unbedingt erforderlichen Cookies ist Art 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten und überwiegenden Interesse an der technisch reibungslosen Bereitstellung dieser Webseiten und der über diese angebotenen Funktionalitäten).

Funktionale Cookies und Performance Cookies

Funktionale Cookies ermöglichen Webseiten, bereits getätigte Angaben (wie z.B. die Angabe einer E-Mail-Adresse oder eine Sprachauswahl) zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies verarbeiten Daten ausschließlich in der Weise, dass Ihr Verhalten auf anderen Webseiten nicht verfolgt werden kann.

Performance Cookies sammeln aggregierte Informationen darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseiten besucht werden und für welche Inhalte sich die Besucher*innen besonders interessieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von funktionalen Cookies und Performance Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Derzeit nutzen wir weder funktionale Cookies noch Performance Cookies auf unseren Webseiten.

Marketing Cookies

Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen (Third Party Cookies) und werden verwendet, um Informationen über die von Benutzer*innen besuchten Webseiten zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für die Benutzer*innen zu erstellen und an ihre Interessen ausgerichtete Werbeanzeigen auszuspielen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Diese Information kann mit Dritten, z.B. Werbetreibenden, geteilt werden.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Marketing Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


Widerspruch gegen Datenverarbeitung:

Sie können zudem Marketing-Cookies u.a. über die in vielen Ländern im Rahmen von Selbstregulierungsprogrammen entwickelten Tools, wie z.B. https://www.aboutads.info/choices/ (USA) oder
http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices (EU) verwalten.

 

Liste aller eingebundenen Services

5. Social Media Links

Auf der Webseite von uns werden auch die Logos von Social Media bzw. Teilen Buttons zu solchen Social Media eingeblendet. Derzeit handelt es sich hierbei um Facebook, WhatsApp und Twitter. Diese Logos bzw. Icons fungieren als externer Link. Wenn der Nutzer*innen auf eines der Logos klicken, werden sie auf die von Portal München betriebene Fanpage von muenchen.de auf Facebook, WhatsApp bzw. den von Portal München betriebenen Twitter Account von muenchen.de weitergeleitet. Hierbei erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Daten durch Portal München an die Social Media Plattform. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Seiten finden Sie dort sowie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dienste:

a) Facebook: Die Datenrichtlinie von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php

b) WhatsApp: Die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp finden Sie hier: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy?eea=0

c) Twitter: Die Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

Sofern Sie nicht möchten, dass die genannten Sozialen Netzwerke personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, klicken Sie die genannten Buttons bitte nicht an.

6. Webanalyse durch etracker

Auf den Webseiten und den Apps von Portal München werden mit Technologien der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland („etracker“) pseudonymisierte Daten (z.B. Betriebssystem des Browsers des Endgeräts, aufgerufene URL, Referrer-Site, Folgeseiten, Verweildauer, Klicks, etc.) zu Analysezwecken erhoben und verarbeitet. Sie ermöglichen eine statistische Analyse der Nutzung der Webseiten von Portal München. Das verwendete System von etracker verwendet hierbei keine Cookies, so dass Besucher*innen der Webseiten und Apps weder mit dem anhand der Daten erstellten virtuellen Fingerabdruck verknüpft noch identifizierbar gemacht werden können. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in Deutschland und es findet keine Datenweitergabe an Dritte statt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse, Ihnen für Sie möglichst relevante und interessante Webseiten und Apps anbieten zu können, überwiegt insoweit gegenüber Ihrem Interesse an der Geheimhaltung der verwendeten pseudonymisierten Daten.

Selbstverständlich beachten wir etwaige „Do not track“-Einstellungen durch Sie. Zudem können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit wie folgt widersprechen:

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden sie unter https://www.etracker.com/datenschutz/ sowie https://www.etracker.com/datenschutzerklaerung/.
 

7. Besondere Bestimmungen bei Nutzung der Apps

Automatisch erfasste Daten:

Fabric:
Portal München verwendet zur Optimierung des App-Angebotes die Software Fabric inklusive Crashlytics, ein Webanalyseprogramm der Firma Twitter, um die Apps zu verbessern und Fehler, wie z.B. Fehlverhalten oder Abstürze zu analysieren und zu vermeiden. Die dazu erfassten Daten werden anonymisiert zur Verfügung gestellt und werden zum Eigentum von Twitter. Wir werden über Abstürze benachrichtigt und sehen die Codezeile, welche den Absturz verursacht hat, die Art des mobilen Endgeräts und des installierten Betriebssystems, die Größe des freien Arbeitsspeichers und Flash-Speichers, sowie ob das Betriebssystem einem „Jailbreak“ unterzogen worden ist. Diese Daten werden verwendet, um den Fehler so gut wie möglich reproduzieren und danach in einer der nächsten Versionen beheben zu können. Die von Fabric selbst gespeicherten Daten sind in den AGBs von Fabric beschrieben (https://fabric.io/terms).

Firebase:
Portal München verwendet zur Optimierung des App-Angebotes die Software Firebase. Firebase ist eine Echtzeit-Datenbank, mit der sich Echtzeitinformationen in die eigene Webseite oder in unseren Apps einbinden lassen. Nutzerdaten werden anonymisiert an Firebase übermittelt. Firebase ist eine Google-Tochter mit Sitz in San Francisco (CA), USA. Die Datenschutzerklärung von Firebase finden Sie unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html.

Mapbox:
In den Apps werden Funktionen des Dienstes Mapbox verwendet. Diese Funktionen werden angeboten durch das Unternehmen mapbox.com. Durch die Benutzung von Mapbox werden Daten an Mapbox übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieterin der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Mapbox erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Mapbox unter https://www.mapbox.com/privacy/

Algolia:
In unseren Apps wird die Suche nach Seiteninhalten durch Algolia realisiert. Suchanfragen werden mit sofortiger visueller Rückmeldung und Typo-Toleranz geliefert. Dieser Dienst hat darum Zugriff auch auf die im Webbrowser und in der App eingegebenen Suchanfragen. Dabei wird die IP-Adresse des Browsers der Nutzer*innen gespeichert. Genaue Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Algolia unter: https://www.algolia.com/policies/privacy

Erfassung von Standortdaten:
Die Apps können über GPS/Wi-Fi Ihren Standort ermitteln, wenn Sie bei der Installation der App dieser Freigabe in den Einstellungen Ihres Betriebssystems zuvor zugestimmt haben. Sie können die Freigabe danach jederzeit im Betriebssystem oder Browser Ihres Endgerätes deaktivieren und wieder aktivieren. Von der App angefragte Systemberechtigungen, wie etwa die Zugriffserlaubnis für die Standortermittlung, dienen ausschließlich dem ordnungsgemäßen Betrieb der Apps und ihrer Funktionen. Nachträglich entzogene oder nicht erteilte Systemberechtigungen führen u. U. zu einem fehlerhaften Verhalten der Apps oder dazu, dass einzelne Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

Routingfunktion:
Die Apps ermöglichen, auch im Offline-Modus, eine Orientierung über die integrierte Kartenlösung. Sie können auch die „Fußgänger-, Fahrrad-, Kraftfahrzeugrouting-Funktion“ verwenden, nachdem Sie dem Standortzugriff durch Freigabe in den Einstellungen Ihres Betriebssystems zugestimmt haben. Nur so kann die App zum Zielpunkt führen und ein Routing errechnen. Wurde dieser nicht zugestimmt, steht diese Funktion nicht zur Verfügung. Sie können die Freigabe danach jederzeit im Betriebssystem deaktivieren und wieder aktivieren. Die Daten des Routings werden nicht gespeichert.

Push Nachrichten:
Die Apps informieren Sie mit Push Nachrichten auf Ihrem Endgerät über Störungsmeldungen, Warnungen, und interessante Neuigkeiten, sofern Sie diese Funktion bei der Installation aktiviert haben. Die Push Nachrichten können jederzeit in den Einstellungen Ihres Betriebssystems deaktiviert und wieder aktiviert werden.

8. Datenschutzbestimmungen unserer Partner*innen

Eine Vielzahl von Inhalten, Informationen und Diensten auf den Webseiten und den Apps von Portal München werden durch Partner*innen von Portal München oder Dritte bereitgestellt, insbesondere unsere Gesellschafterinnen, die Landeshauptstadt München und die Stadtwerke München. Für diese Inhalte, Informationen und Dienste gelten allein die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen datenschutzrechtlich Verantwortlichen.

9. Wie lange bleiben die Daten gespeichert?

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten lediglich, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten. Ausgenommen sind Daten, zu deren weitergehender Speicherung wir rechtlich verpflichtet (z.B. aufgrund steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten) oder berechtigt sind. 

10. Ihre Rechte als betroffene Person

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie ein Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO, ein Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, ein Recht auf Datenlöschung gemäß Art. 17 DSGVO, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO. Für die Rechte auf Auskunft und zur Datenlöschung gelten dabei die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG.

Werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen gemäß den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten richten: datenschutz@portalmuenchen.de.

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Vorgaben verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

11. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

12. Fragen an den/die Datenschutzbeauftragte*n

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei Portal München haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unsere*n Datenschutzbeauftragte*n:

Datenschutzbeauftragte*r der
Portal München Betriebs-GmbH & Co. KG
Fraunhoferstraße 6
80469 München
089 / 23 00 18 - 0
datenschutz@portalmuenchen.de

Privacy Settings kompakt

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top