Kunstverein München

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Museen in und um München | Altstadt-Lehel
Do geöffnet 12:00 - 18:00 (Bitte Hinweise beachten)
An Feiertagen geschlossen

Kunstverein München: Infos und Tipps zu Ausstellung und Events

Kunstverein: Ort des Dialogs und Austauschs zu zeitgenössischer Kunst

Der Kunstverein am Odeonsplatz ist eine der traditionsreichsten Kunstinstitutionen der Stadt. Er bietet eine innovative Plattform für zeitgenössische Werke.

In Kooperation mit dem Kulturreferat und den Museen

Dieser Beitrag über die Münchner Museen wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist in Kooperation mit der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern konzipiert worden. Die Inhalte wurden zwischen den beteiligten Museen und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

++ Nach einer Verschärfung der Coronamaßnahmen gilt für Museen derzeit die 2G-plus-Regel. Bitte informiert euch vor dem Besuch direkt beim Museum über die aktuellen Corona-Regeln. ++

Warum lohnt sich ein Besuch im Kunstverein?

, Foto: Robert Hamacher
Foto: Robert Hamacher Der Kunstverein ist bis heute ein wesentlicher Bestandteil der Münchner Kunstszene

Der Kunstverein ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil der Münchner Kunstszene, sondern auch international hochanerkannt.

Was ist geboten? Mehrmals jährlich wechseln die Ausstellungen: Sie zeigen aufwändige Installationen, Werke der Malerei und Skulpturen. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf zeitgenössischer Kunst in ihren verschiedensten Richtungen. Hinzu kommen Künstlergespräche, Reisen, Konferenzen, Vorträge, uvm.

Was ist das Besondere? Schon im frühen 19. Jahrhundert war der Kunstverein ein wichtiger Ort für den sozialen Austausch und die (kritische) Auseinandersetzung mit der Kunst der Zeit. Bis heute könnt ihr diese Tradition hier spüren, euch inspirieren lassen und eine eigene Meinung bilden. Die Räumlichkeiten befinden sich in den historischen Arkaden des Hofgartens. Im dortigen "Schaufenster" gibt es regelmäßig ständig einsehbare Ausstellungen.

Kunstverein München: Das Wichtigste auf einen Blick

  • Lage: Im Hofgarten am Odeonsplatz
  • Museums-Kategorie: Kunst
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
  • Kinderprogramm: betreute Workshops und spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Anfahrt: U3/U6 oder U4/U5 bis Odeonsplatz
  • Parken: Es gibt ein paar öffentliche Parkplätze Galeriestraße
  • Ausstellungs-Highlights: Wer alles schon dort war

    , Foto: Kunstverein München
    Foto: Kunstverein München Im Hofgarten am Odeonsplatz werden aufwändige Ausstellungen und Installationen präsentiert

    International orientiert, aber hin und wieder auch mit lokalem Bezug: Der Kunstverein München ist mit seinen vielfältigen Ausstellungen und dem umfangreichen Begleitprogramm ein lebendiger Ort der zeitgenössischen Kunst. Vermitteln, lernen, streiten: All das wird hier im Rahmen von Vorträgen, Künstler*innengesprächen, Symposien, Filmvorführungen, Kunstreisen und Publikationen ermöglicht. Zu den Highlights der letzten Jahre zählten unter anderem:

    • Die Ausstellung "Die verletzte Diva", die im Jahr 2000 die Symbole der Hysterie, Körper und Technik in der Kunst des 20. Jahrhunderts in den Vordergrund rückte.
    • "The Secret Public", eine Präsentation aus dem Jahr 2006, die unter Beteiligung vieler namhafter Künstler*innen faszinierende Einblicke in die letzten Tage des Britischen Undergrounds gab.
    • Mit "What is so terrible about craft?" präsentiert der Kunstverein München 2019 zudem ein außergewöhnliches Projekt der Künstlerin Andrea Büttner, die das Verhältnis zwischen intimer künstlerischer Produktionen und ihrer öffentlichen Exponierung beleuchtete.
    • Die Ausstellung "Hold" mit zeitgenössischen Werken von Patricia L. Boyd zeigte den Betrachter*innen 2021 verschiedene Arten von Behältern und Schwellenwerten auf, sowohl tatsächliche als auch metaphorische.

    Führungen durch die Ausstellungen

    Jeden zweiten Donnerstag um 17 Uhr findet eine Kurator*innenführung durch die aktuelle Ausstellung statt.

    Mitmach-Angebote für Kinder und Jugendliche

    , Foto: Kunstverein München
    Foto: Kunstverein München Für Kinder und Jugendliche gibt's u.a. ein buntes Workshop-Programm

    Auch junge Kunstfreund*innen können im Kunstverein bereits mitmachen und sich am Dialog beteiligen. Im Rahmen der Ausstellungen werden betreute Workshops und spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche angeboten. Als brandneuer und fester Veranstaltungsort dient dabei der neue Archivraum.

    Bookshop

    , Foto: Kunstverein München
    Foto: Kunstverein München Der Bookshop im Foyer des Kunstvereins bietet eine vielfältige Auswahl an Büchern

    Der Kunstverein München hat einen eigenen Bookshop – vor Ort und online! Hier findet ihr eine vielfältige Auswahl an Büchern und Publikationen, unter anderem von namhaften Künstler*innen, die im Kunstverein München bereits ausgestellt haben.

    Eintrittspreise

    • Erwachsene (regulär): 5 Euro
    • Ermäßigt: 3 Euro (Rentner*innen, Student*innen, Personen mit Behinderung, Jugendliche bis 18 Jahre)
    • Ermäßigt: 1 Euro (Erwerbslose, Student*innen der Bildenden Kunst, Kunstgeschichte, Film)
    • Freier Eintritt: km-Mitglieder, Mitglieder des ADKV, ICOM, Kinder bis 12 Jahre
    • Freier Eintritt zum Archivraum

    Online-Angebot

    Das "Schaufenster" ist eine Onsite- und Online-Serie: Die Werke in dem permanent zugänglichen Schaufenster am Hofgarten werden zeitgleich auch immer auf der Webseite präsentiert.

    Barrierefreiheit und Angebote für Menschen mit Behinderung

    Der Kunstverein München ist leider nicht barrierefrei. Aufgrund des Denkmalschutzes des Gebäudes ist der Hauptausstellungsraum ausschließlich über Treppen zu begehen.

    Museumsgeschichte und Architektur

    , Foto: Robert Hamacher
    Foto: Robert Hamacher Der Münchner Kunstverein blickt auf eine bewegte Geschichte zurück

    Der Kunstverein München ist eine der traditionsreichsten und mit knapp 1.300 Mitgliedern größten Institutionen seiner Art in Deutschland. Ursprünglich wurde er im Jahr 1823 in Konkurrenz zur "Königlichen Akademie der Bildenden Künste" ins Leben gerufen und diente im frühen 19. Jahrhundert zunächst als Form und Forum der Selbstorganisation für die neu entstehende bürgerliche Öffentlichkeit in der Kunst und Kultur.

    Mit seinen Räumen in den historischen Arkaden des Hofgartens stellt der Kunstverein seit seiner Gründung einen wesentlichen Bestandteil der Münchner Kunstszene dar. Es ist gerade dieser zentrale Gedanke eines lebendigen gesellschaftlichen Austauschs, der die Arbeit des Kunstvereins auch heute noch – wenn auch unter anderen politischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen – zum unverzichtbaren Ort im Netzwerk kultureller Institutionen macht.

    Das könnte euch auch interessieren

    Informationen zur Barrierefreiheit

    Bewertungen zu Kunstverein München

    0
    Derzeit keine Bewertungen vorhanden
    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top