Foto: muenchen.de

Hofgarten

Top-Sehenswürdigkeiten | Altstadt, Zentrum

Der Hofgarten in München: Alle Infos zum Park am Odeonsplatz

Entspannung zwischen Dianatempel und Residenz: Das ist der Hofgarten

Direkt hinter dem Odeonsplatz im Herzen von München lädt der zur Residenz gehörende Hofgarten zum Entspannen ein. Was die Anlage so einzigartig macht:

Hofgarten auf einen Blick: Dianatempel, Konzerte und ein Biergarten

  • Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt darf der Hofgarten mit dem Dianatempel in der Mitte nicht fehlen
  • Auch für eine kurze Pause beim Shopping ist die Anlage mit ihren vielen Bänken ideal
  • Im Pavillon finden ab und an Konzerte statt, meist mit klassischer Musik
  • Der Pavillon ist außerdem ein beliebter Treffpunkt für Tangotänzer
  • Das Café Tambosi im bzw. am Hofgarten ist nicht nur ziemlich bekannt, sondern hat auch einen schönen Biergarten

Hofgarten: Umgeben von wichtigen Bauwerken

Der Hofgarten im Herbst, Foto: Rico Güttich
Foto: Rico Güttich

Der Hofgarten mit seinen Kieswegen, Brunnen, Blumenbeeten und dem runden Pavillon lockt zu einem Spaziergang oder zum Verweilen auf einer der zahlreichen Bänke. Zudem grenzen an den Hofgarten mit der Residenz und der Bayerischen Staatskanzlei auch zwei der wichtigsten Bauwerke der Stadt sowie mit dem Odeonsplatz einer der bekanntesten Plätze an.

Ur-Münchner wie auch Auswärtige kommen gerne hierher - vor allem um zu entspannen. Bei den Münchnern bekannt sind auch die Boule-Spieler, die bei gutem Wetter auf den Kieswegen ihre privaten Turniere austragen.

Geschichte des Hofgartens

Plätze in München, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Entstanden ist der Hofgarten mit der Erweiterung der Residenz am Anfang des 17. Jahrhunderts unter Herzog Maximilian I. nach dem Muster italienischer Renaissancegärten.  

Im Arkadengang, welcher den Hofgarten zu zwei Seiten hin abschließt,  zeigen unterschiedliche Wandmalereien Momente aus der Geschichte des Wittelsbacher Hauses.  Das erste Bauwerk des Münchner Architekten Leo von Klenze ist auch im Hofgarten zu sehen: Das Hofgartentor zum Odeonsplatz (1816).

Lockerung der Corona-Maßnahmen in München seit 7. Juni

Die Bayerische Staatsregierung hat umfangreiche Lockerungen bei den Corona-Regeln für den privaten und öffentlichen Raum beschlossen. Seit dem 7. Juni 2021 gelten in Bayern nur noch zwei Inzidenzkategorien ("unter 50" und "zwischen 50 und 100"). Die Kontaktbeschränkungen sind gelockert, Erleichterungen gibt es auch bei Veranstaltungen, Gastronomie, Kultur, Schulen, Kitas und Hochschulen, im Handel und bei Freizeitangeboten.

  • Welche Corona-Maßnahmen in München derzeit gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Das könnte euch auch interessieren

    Informationen zur Barrierefreiheit

    16 Bewertungen zu Hofgarten

    5
    16 Bewertungen
    • von am

      Wunderschöne Anlage mit schön angelegten Blumen viele Möglichkeiten zum sitzen und Entspannen. Tolle Musiker.

    • von am

      Der Hofgarten mit seinen vielen Brunnen ist einfach NUR SCHÖÖÖÖN. Ich werde bald wieder da sein.

    • von am

      Ein toller Ort, super schöne Wege und Blumenbeete, ideal um auszuruhen und dazu findet man auch urbayrische Gemütlichkeit im Cafe oder Restaurant.

    • von am
    • von am

      Ja gibt es denn noch einen schöneren Platz auf dieser Welt ? Herrliche Ruhe...und wenn dann noch Live Musik aus dem Pavillon ertönt...wer hier nicht entspannen kann, schafft es nirgendswo......so schon muss es im Paradies gewesen sein.....!!

    • von am
    • von am

      Der Hofgarten gehört zu meinen persönlichen Highlights in München, er ist mitten in der Stadt und umgeben von der Residenz. Er ist sehr gepflegt und man kann hier wunderbar ruhige Stunden genießen. Ab und an hört man im Pavillon klassische Musik, was den Besuch pefekt abrundet.

    • von am

      Sehr schön angelegter Garten in zentraler Lage, sauber und regelmäßig neu bepflanzt. Für eine kurze Mittagspause in der Sonne auf einer der vielen Bänke gehe ich gerne dort hin. Oft schaue ich den Boule-Spielern zu, die bei schönem Wetter eigentlich immer da sind.

    • von am

      Vielleicht die erste Adresse, wenn man zu einer Sight-Seeing-Tour in der City einlädt. Bei Sonnenschein lohnt sich ein Spaziergang. Besonders hübsch ist es im Frühling, wenn alles blüht und die Bäume die ersten Knospen haben. Bei angenehmen Temperaturen kann man hier den einen oder anderen beim Boule-Spielen beobachten. Dabei kommt man auch nett ins Gespräch.

    • von am

      Das Boule-Mekka Münchens, und danach ein Glaserl Wein beim Charles. Herrlich!

    • von am

      Wunderschöner Park direkt am Odeonsplatz! Auf den vielen Bänken und Grünflächen kann man sich super entspannen oder picknicken. Bei schönem Wetter wird im Pavillon Live-Musik (z.B. Streichquartett, Klarinette oder Klavier) gespielt. Auch gibt es ab und zu kleine Tanzaufführungen (z.B. Tangotänzer) dort. Sehr zu empfehlen, um sich eine kurze Pause vom Stadtleben zu gönnen.

    • von am

      Mitten in der Stadt gelegen ist der Hofgarten eine der schönst Anlagen im Zentrum Münchens. Nach dem Vorbild eines Renaissancegartens angelegt, mit einem kleinen Pavillon in der Mitte, bietet der Hofgarten eine malerische Kulisse. Im Sommer kann man hier auf Bänken ein schattiges Plätzchen finden und ein Buch lesen oder einfach den Boule-Spielern zusehen. Aber auch die Arkaden die einen Teil des Gartens umsäumen sind einen Blick wert, denn hier findet man Zitate und Malereien mit geschichtlichem Hintergrund. Wirklich ein wunderschöner Ort!

    • von am

      Einer meiner Lieblingsorte! Wenn schönes Wetter ist, spielen Musiker live im Pavillon. Ich setzte mich dann gerne auf eine der Bänke und lausche dem gratis Konzert. Danach geht's noch schnell auf einen Kaffee ins Tambosi. So stelle ich mir einen perfekten Sonntagnachmittag vor.

    • von am

      Der Hofgarten befindet sich am Odeonsplatz und damit mitten in der Stadt. Trotzdem ist hier wunderbar ruhig und idyllisch und man merkt gar nicht, dass man sich mitten in München befindet. Man kann draußen im Café Tambosi sitzen oder einfach auf einer Parkbank rund um den Pavillon. Besonders schön ist der Hofgarten natürlich im Frühling, wenn alles blüht.

    • von am

      Im Sommer einfach grandios! Liegen, chillen und genießen! Auch mit Uni-Büchern immer wieder schön!

    • von am

      perfekt zum Boule spielen - hat aber auch andere Attraktionen

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top