Anzeige Branchenbuch

Maßmannpark

Skaten | Altstadt, Zentrum

Der Maßmannpark: Skatepark und Ruheoase zugleich

Hier treffen Skater, Sportler und Sonnenanbeter aufeinander

Der Maßmannpark ist eine grüne Oase im Herzen der Maxvorstadt. Die zahlreichen Freizeitangebote laden zum Skaten, Sporteln und Faulenzen ein.

Maßmannpark - Das Wichtigste auf einen Blick

Parks, Friedhöfe in München, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal
  • Geschichte: Im Auftrag von Ludwig I. wurde hier Anfang des 19. Jahrhunderts von Hans Ferdinand Maßmann eine Turnanstalt errichtet.
  • Zerstörung: Die Turnhallen wurden jedoch im Luftkrieg zerstört und später nicht wieder aufgebaut
  • Restaurierung: Die Stadt entschloss in dem freien Areal einen Park anzulegen. Anfang 2009 wurde dieser restauriert und nach Vorschlägen von Anwohnern und Besuchern verbessert.
  • Freizeitangebote: Eine Vielzahl an Sport- und Spielflächen (Basketballplatz, Volleyballfeld), eine Skateranlage und eine Boccia-Bahn laden heute zum Verweilen ein.

Ein Paradies für Skater und Kinder

Der Maßmannpark in der Maxvorstadt, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Der Maßmannpark ist vor allem bei Skatern sowie bei Freizeitsportlern und Kindern beliebt. Die große Skateanlage bietet Anfängern und Profis eine ideale Spielwiese, um sich auszuprobieren, neue Tricks, Moves und Sprünge einzustudieren.

Auf dem Streetballplatz werden die Bälle regelmäßg in den Körben versenkt und auch das Beachvolleyballfeld ist stets gut besucht.

Ein weiteres kleines Highlight ist das „Maßmannbergl“, denn wenn im Winter genügend Schnee liegt, ist der Hügel ein beliebter Ort zum Rodeln.

Im Sommer kann man auf der Liegewiese im östlichen Teil des Parks gemütlich seine Picknickdecke ausbreiten und die Sonne genießen.

 

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top