Leopoldpark

Parks und Gärten | Schwabing

Leopoldpark

Der Leopoldpark in Schwabing Galerie

Schmale Pfade unter einem dichten Baumdach ziehen sich durch den Leopoldpark. Mitten im Münchner Stadtgebiet Schwabing an der Friedrichstraße gelegen, wird der kleine Stadtpark wegen seiner Nähe zur LMU-Mensa und dem Studentenwerk von einigen Münchnern auch gern als "Unipark" bezeichnet.

Ein lauschiges Plätzchen für Anwohner und Studenten

Der Leopoldpark in Schwabing, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Wer vom Flanieren auf der Leopoldstraße müde ist und sich eine Pause abseits des Trubels gönnen möchte, den zieht es in den Leopoldpark. Ungefähr auf Höhe der U-Bahn-Station "Giselastraße", nicht weit vom Studentenwerk entfernt, führen Wege vorbei an den Universitätsgebäuden in den versteckten Park. Im Sommer bietet er lauschige Plätze im kühlen Schatten der Bäume. Diese nutzen vor allem Studenten, die in den angrenzenden Gebäuden lernen oder in der Mensa der Ludwig-Maximilians-Universität zu Mittag essen. Im Leopoldpark tanken sie frische Luft und bekommen den Kopf wieder frei.

Auch wenn der Park überschaubar groß ist, finden ein Spielplatz und ein Universitätskindergarten Platz. Eine Tischtennisplatte auf dem Spielplatz lockt zu jeder Tageszeit zahlreiche Besucher zu einem Spiel an. Anwohner nutzen den Park für einen Spaziergang mit ihren Hunden. Von der Friedrichstraße aus dient er vielen Passanten als eine Art Abkürzung zur Leopoldstraße. Kurzerhand ist man vom beschaulichen Schwabing mitten im Getümmel der Flaniermeile und wieder zurück.

Historisches: Militärgelände und Schweinchenbau

Der in Schwabing gelegene Leopoldpark wurde ursprünglich von Prinz Leopold an sein Palais angebaut und als Militärgelände genutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden hier, aufgrund von Platzmangel im Hauptgebäude der Universität, das Studentenwerk und die Mensa erbaut. Kurze Zeit später kam das Gebäude für die pädagogische und psychologische Fakultät hinzu. Die Einrichtung wird übrigens liebevoll "Schweinchenbau" genannt, da die Fassade des Hauses in einem satten Rosa leuchtet. Der Park hinter den Gebäuden wurde bis auf ein einziges Haus nicht weiter bebaut, sondern dient bis heute der Erholung.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Bewertungen zu Leopoldpark

5
2 Bewertungen
  • von am

    Jeden Abend ein Gewinn

  • von am

    sehr versteckt, bin zufällig auf diese kleine oase im herzen der stadt getroffen. sehr angenehm, es gibt viele kleine wege. alles ist schön dicht. seitdem ich diesen ort kenne, mache ich oft einen kleinen abstecher, wenn ich in der stadt unterwegs bin. um ein wenig ruhe zu bekommen, runter zu kommen und abzuschalten.

Top