Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona
Foto: Rent-a-drone, Peiting / LH München Baureferat

Luise-Kiesselbach-Platz

Sehenswerte Plätze | Sendling

Der Luise-Kiesselbach-Platz im Stadtteil Sendling-Westpark ist seit 2015 untertunnelt. Die freigewordenen Flächen wurden begrünt.

Benannt nach Frauenrechtlerin

Benannt ist der Platz nach Luise Kiesselbach (1863-1929), einer bekannten Münchner Frauenrechtlerin. Der Platz selbst ist vom Altenheim St. Josef mit seinen zwei auffälligen Türmen geprägt. Mit der Fertigstellung des Tunnelprojektes Mittlerer Ring Südwest stieg die Aufenthaltsqualität deutlich an.

Eröffnung des Luise-Kiesselbach-Tunnels

Am 25.7.2015 fand am Luise-Kiesselbach-Platz und im neuen Straßentunnel ein großes Bürgerfest mit Live-Musik und Tunnelbiergarten statt. Gefeiert wurde die pünktliche Fertigstellung des lange ersehnten Luise-Kiesselbach-Tunnels...

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

6 Bewertungen zu Luise-Kiesselbach-Platz

3
6 Bewertungen
  • von am

    Dieser Park war früher sehr nett und einladend. Jetzt haben sie es geschafft, so dass Hunde nicht hineingelassen werden dürfen. Wenn es kein Park für Hundebesitzer oder Eltern und Kinder (kein Spielplatz) ist, für wen? Es ist eine Verschwendung von Raum und Steuergeld. Eine solche Enttäuschung.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top