Anzeige Branchenbuch
Foto: Katy Spichal

St. Michael

Top-Sehenswürdigkeiten | Altstadt-Lehel
Mi geöffnet 08:15 - 19:00 (Bitte Hinweise beachten)
Angegeben sind die Öffnungszeiten der Kirche. Kreuzkapelle: Mo-So 7-17 Uhr

Jesuitenkirche St. Michael: Geschichte und Informationen

St. Michael in der Altstadt: Deutschlands erste Renaissance-Kirche

Die Jesuitenkirche in der Fußgängerzone der Münchner Innenstadt gilt deutschlandweit als erste Renaissancekirche. 15 Statuen ehemaliger Herrscher zieren die Fassade der St. Michael.

Jesuitenkirche St. Michael: Fakten und Infos

  • Die Jesuitenkirche St. Michael gilt als erste Renaissancekirche nördlich der Alpen.
  • In der Gruft ruhen unter anderem Kurfürst Maximilian I. sowie König Ludwig II.
  • Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Tonnengewölbe wieder aufgebaut. Von 2009 bis 2013 wurde die Kirche St. Michael renoviert.

Architektur, Aufbau und Wittelsbacher Fürstengruft

Jesuitenkirche St. Michael, Foto: Sankt Michaelsbund
Foto: Sankt Michaelsbund

Das mächtige Tonnengewölbe im Innenraum stürzte nach Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg ein und wurde in den Nachkriegsjahren wieder aufgebaut. In der Fassade sind 15 Figuren von ehemaligen Herrschern eingearbeitet. An der Spitze der Kirche steht Jesu Christi und wacht über München.

Das Gewölbe, der Chorbogen und die Bögen zu den Seitenaltären erscheinen als Triumphbögen nach antikem Vorbild. Der lang gezogene Innenraum spiegelt das Leben Jesu wieder: Das Gewände zeigt seinen Lebensweg von seiner Kindheit an.

In der Wittelsbacher Fürstengruft ruhen zum Beispiel Wilhelm V., Kurfürst Maximilian I. sowie König Ludwig II. Bei ihrer Errichtung gehörte der Kirche außerdem ein Jesuitenkolleg an.

Aktuelle Veranstaltungen

So, 02.10.2022, 16:00 Uhr
(7 Termine)

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top