Pfarrkirche St. Anna

Kirchen und Klöster | Altstadt-Lehel
So geschlossen (Bitte Hinweise beachten)
und
und
Die angegebenen Zeiten sind Telefonsprechzeiten

Katholische Pfarrkirche St. Anna: Hauptpfarrkirche im Lehel

Pfarrkiche St. Anna Galerie

Der heiligen Mutter Anna geweiht: Pfarrkirche St. Anna im Lehel

Die katholische Pfarrkirche St. Anna befindet sich im Münchner Stadtteil Lehel und wurde in den Jahren 1887 bis 1892 nach den Plänen von Gabriel von Seidl errichtet.

Pfarrkirche, St.-Anna-Platz und Bauernmarkt: Das gibt es zu entdecken

Die Pfarrkirche St. Anna beeindruckt mit einem Tympanon-Relief über dem Westportal von Anton Pruska, auf dem das Weltgericht dargestellt ist. Bemerkenswert im Inneren ist u.a. das 1898 von Rudolf von Seitz geschaffene Fresko über dem Hochaltar. Namensgebende Patronin der Pfarrkirche ist die heilige Mutter Anna.

Der im neoromanischen Stil gestaltete Bau bildet das Zentrum des nach ihm benannten St.-Anna-Platzes im Lehel. Hier herrscht zu jeder Jahreszeit viel Trubel in den umliegenden Restaurants und Cafés, besonders jedoch im Frühjahr und Sommer. An einem der Häuser im Ostteil des Platzes erinnert eine Gedenktafel an den Schriftsteller Lion Feuchtwanger, der hier viele Jahre seiner Jugend lebte.

Jeden Donnerstag findet auf dem St.-Anna-Platz der wöchentliche Bauernmarkt mit vielen schönen Ständen statt: Von frischem Gemüse, über Käsezubereitungen, Fisch und Fleisch bis hin zu Brot und Antipasti gibt es hier allerhand Kulinarisches zu entdecken.

Heilige Messen, Gottesdienste, Beichtgelegenheiten und Öffnungszeiten

Heilige Messen und Gottesdienste

  • Montag bis Samstag: 7:30 Uhr Heilige Messe in der Klosterkirche, 8 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche
  • Samstag: 18 Uhr Heilige Messe in der Klosterkirche
  • Sonntag: 8:30 Uhr Heilige Messe in der Klosterkirche. 10 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche, 19 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkiche

Beichtgelegenheiten

  • Montag, Mittwoch und Samstag: 9-11:30 Uhr
  • Freitag: 16-18 Uhr
  • Samstag: 15-17 Uhr

Öffnungszeiten

  • Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 9-12 Uhr
  • Donnerstag: 16-18 Uhr

Geschichte der Kirche

Nachdem das Lehel durch seine Beliebtheit immer mehr Einwohner dazu gewann, erwies sich ab der Mitte des 19. Jahrhunderts die Klosterkirche St. Anna bald als zu klein. 1885 fand der Münchner Architektenwettbewerb für einen Neubau direkt gegenüber der bestehenden Kirche statt. Diesen gewann Gabriel von Seidl. Am 30. Oktober 1887 erfolgte die Grundsteinlegung, die Pfarrkirche selbst wurde am 22. Oktober 1892 geweiht.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Pfarrkirche St. Anna insgesamt viermal getroffen. Von 1954 bis 1972 behob man die Kriegsschäden. Nach einem Sturm im Oktober 2014 erfolgte eine Komplettsanierung des Turms.

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

3 Bewertungen zu Pfarrkirche St. Anna

5
3 Bewertungen
  • von am
  • von am
  • von am
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top