Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Foto: Bayerische Schlösserverwaltung - www.schloesser.bayern.de

Schloss Herrenchiemsee

Burgen und Schlösser
Sa geöffnet 09:00 - 18:00 (Bitte Hinweise beachten)
Die Öffnungszeiten sind saisonabhängig

Schloss Herrenchiemsee - idyllisches Ausflugsziel am Chiemsee

Ludwig II., Chiemsee, Insel: Das ist Schloss Herrenchiemsee

Mit Schloss Herrenchiemsee wollte sich der Kini, Ludwig II., einen Traum erfüllen: Eine Kopie von Versailles zu errichten. Doch wegen Geldmangel und dem frühen Tod des Königs wurde der Bau nie vollendet. Trotzdem lohnt sich ein Besuch des Prachtschlosses mitten auf der Chiemseeinsel.

Lage Chiemsee: Erreichbar nur über die Fähre

Schloss Herrenchiemsee, Foto: Priener Tourismus GmbH/Paul Mayall
Foto: Priener Tourismus GmbH/Paul Mayall

Es wird schon keiner seekrank werden auf dem bayerischen Meer, dem Chiemsee. Denn Schloss Herrenchiemsee ist nur per Schiff erreichbar. Das Schloss auf der Herreninsel im Chiemsee wurde 1878 von König Ludwig II. in Auftrag gegeben, kurz nachdem er zum ersten Mal Schloss Versailles bei Paris besichtigt hatte. Die Pläne von Architekt Georg Dollmann orientierten sich auch an eben jenem.

Geschichte und Architektur von Herrenchiemsee

Paradeschlafzimmer im Schloss Herrenchiemsee, Foto: Bayerische Schlösserverwaltung - www.schloesser.bayern.de
Foto: Bayerische Schlösserverwaltung - www.schloesser.bayern.de

Ludwig II. beabsichtigte mit Schloss Herrenchiemsee einen "Tempel de Ruhmes" für König Ludwig XIV. von Frankreich entstehen zu lassen. Die Vollendung des Baus erlebte Ludwig jedoch nicht mehr. Einige Teile des Rohbaus mussten später sogar wieder abgetragen werden. Insgesamt verbrachte Ludwig II. nur wenige Tage im Schloss, dauerhaft konnte er das Gebäude nie nutzen.

Die schönsten Räume des Hauptgebäudes jedoch können besichtigt werden: u.a. das Prunktreppenhaus, das Paradeschlafzimmer und der große Spiegelsaal. Der große Schlossgarten wurde nach dem Versailler Vorbild von Hofgartendirektor Carl von Effner geplant und umgesetzt. Herrenchiemsee zählt neben den Königsschlössern Linderhof und Neuschwanstein zu den beliebtesten bayerischen Ausflugszielen.

Corona in München

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus aktuell eingeschränkt. Freizeit- und Veranstaltungseinrichtungen öffnen schrittweise wieder. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Institutionen und bei den Veranstaltern über die konkreten Öffnungstage oder bestehende Schließungen.

Das könnte Euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

2 Bewertungen zu Schloss Herrenchiemsee

5
2 Bewertungen
  • von am

    Einer der schönsten Tagesausflüge von München aus: In einer halben Stunde nach Prien mit dem Zug, dann kurz zur Schiffsanlegestelle marschieren, eine Tageskarte fürs Schiffchen fahren kaufen, Herrenchiemsee anschauen, auf der Fraueninsel speisen und glücklich wieder heimfahren. Eine der schönsten Ecken ganz Bayerns!

  • von am

    Traumhaft schön! Erst kann man eine schöne Dampferfahrt zur Insel machen. Bei anschliessender Schlossbesichtigung sind das Tischlein-deck-Dich bewundern und den Spiegelsaal ein absolutes Highlight. Rund um den Schloss gibt es einen schönen Park. Wirklich schön, um einen Tagesausflug mit der ganzen Familie zu machen.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top