Foto: Michael Nagy

Glockenspiel

Top-Sehenswürdigkeiten | Altstadt-Lehel

Glockenspiel im Neuen Rathaus

Das berühmte Glockenspiel im Turm des Neuen Rathauses ist ein echter Zuschauermagnet. Jeden Tag bewundern zahlreiche Zuschauer aus aller Welt die bunten Figuren bei ihrem Tanz zur Glockenmelodie.

Glockenspiel am Marienplatz, Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Ein bekanntes Schauspiel sorgt tagtäglich für zahlreiche Schaulustige auf dem Marienplatz. Pünktlich um 11 und 12 Uhr - von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr - zeigt das Glockenspiel im Rathausturm zwei Ereignisse aus der Münchner Stadtgeschichte: Zum einen die im Februar 1568 gefeierte Hochzeit von Herzog Wilhelm V. mit Renate von Lothringen. Zu Ehren des Brautpaares fand damals ein Ritterturnier auf dem Marienplatz statt. Dabei triumphierte der bayerische Ritter über seinen Gegner aus Lothringen. Die untere Etage zeigt den Schäfflertanz. Nach einer schweren Pestepidemie sollen sich die Fassmacher als Erste wieder auf die Straßen gewagt und tanzend die von der Pest verängstigte Bevölkerung erheitert haben.



Kuschelig wird es jeden Abend um 21 Uhr. Zur Musik aus Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ sowie Johannes Brahms‘ „Wiegenlied“ wird das Münchner Kindl zu Bett gebracht - begleitet von einem Nachtwächter und dem Friedensengel.

Weitere Infos und detailliertes Programm

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe

23 Bewertungen zu Glockenspiel

5
23 Bewertungen
  • von am
  • von am

    Immer wieder schön zum anschauen und hören. Die Reaktion der Touristen ist auch immer wieder nett

  • von am
  • von am

    Super, vor allem für meinen Enkel ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis und er möchte extra deshalb oft zum Marienplatz !!!

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
Top