Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Baumschule Bischweiler

Baumschule | Untergiesing-Harlaching

Baumschule Bischweiler und Rosengarten: Öffentlicher Garten an der Isar

In Untergiesing, nahe den Isarauen, befindet sich die Baumschule Bischweiler mit ihren öffentlichen Themengärten.

Naherholung: Spaziergang durch Themengärten

In München Untergiesing befindet sich die ein Pflanzenparadies mit Themengärten., Foto: Michael Hofmann
Foto: Michael Hofmann Die Themengärten der Baumschule Bischweiler

Die seit 1901 existierende Baumschule Bischweiler hat sich zu einem beliebten Naherholungsgebiet entwickelt. Hier gibt es auf einem entspannten Spaziergang durch verschiedene Themengärten viel zu entdecken.

Eine Abteilung ist der Tastgarten. In vier Hochbeeten wachsen Pflanzen aus unserer Region, die man ertasten kann. Beschriftet sind sie in normaler und in Blindenschrift. Außerdem gibt es noch einen Duftgarten mit besonders intensiv riechenden Pflanzen, einen Garten mit Giftpflanzen, einen Fliedergarten und einen Rosengarten. Auf spielerische Weise kommen Interessierte so manchem Geheimnis der Natur auf die Spur. Der Eintritt ist frei, in unregelmäßigen Abständen werden Führungen angeboten.

Highlight in der Baumschule Bischweiler: Der Rosengarten

In München Untergiesing befindet sich die ein Pflanzenparadies mit Themengärten., Foto: Michael Hofmann
Foto: Michael Hofmann Rosengarten der Baumschule Bischweiler

Der Rosengarten ist der abwechslungsreichste der fünf Themengärten. Man findet hier hunderte Rosensorten, die alle sorgfältig mit Namensschildern versehen sind. Herumzulaufen, die Schilder zu lesen und sich seine Lieblingsrose herauszusuchen macht Spaß. Ist es vielleicht die edle Albrecht-Dürer-Rose? Oder die Zwergrose Pepita? Die Sorten werden hier auf ihre Tauglichkeit für die innerstädtische Bepflanzung getestet. Vor allem im Juni und Juli erfreuen die Blumen den Besucher mit Duft und Farbenpracht. Zusätzlich laden Bänke und Stühle zum Hinsetzen ein, es gibt kleine Nischen, Höhlen und geheime Durchgänge zu entdecken. Und am hintersten Ende des Gartens plätschert gemütlich das Freibadbächl.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top