Foto: Peter Schinzler

Taxispark

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Parks und Gärten | Neuhausen-Nymphenburg

Seit Sommer 2018 hat München eine grüne Freizeit-Oase in Neuhausen-Nymphenburg, westlich der Landshuter Allee. Im Taxispark findet Ihr Sportangebote für jedes Alter und genug Raum zum Relaxen.

Das grüne Erholungsgebiet in Gern

Der neue Taxispark in Neuhausen-Nymphenburg, Foto: Peter Schinzler
Foto: Peter Schinzler

Das Gelände des Taxisparks war seit 1921 an den Verein Erholungspark für Kriegs- und Körperbeschädigte e.V. verpachtet. Mit der Umgestaltung 2018 wurde das zuvor nicht öffentlich zugängliche Gelände des Taxisparks in eine Erholungs- und Spieloase verwandelt und außerdem Sportangebote für Jung und Alt geschaffen. Grundlage waren die Bürgerbeteiligung und die Integration des Bestands, der an die frühere Nutzung erinnert.

Im Zentrum des 1,3 Hektar großen Parks befindet sich der Senkgarten. Er greift die Grundform des früheren Schwimmbeckens auf und erstreckt sich über drei Ebenen, die zentral über Treppen und an den Rändern barrierefrei über Rampen erschlossen werden. Der ehemalige Warmwasserbereiter ist als Installation mit Nostalgiefaktor erhalten geblieben.

Das angrenzende Kneippbecken bietet eine erfrischende Ergänzung zu den Fitnessgeräten im westlichen Teil des Parks. Auch der historische Brunnen neben dem Kneippbecken wurde saniert und wieder in Betrieb genommen.

Im Südwesten des Parks gibt es auf einer natürlichen Lichtung einen Spielplatz für Klein- und Schulkinder, der in den Baumbestand integriert wurde. Um die Baumwurzeln zu schützen, haben die Wege im Park als Unterbau „Stegkonstruktionen“.

Geschichte des Parks - ein echtes Nachbarschaftsprojekt

Der neue Taxispark in Neuhausen-Nymphenburg, Foto: Baureferat München / Peter Schinzler
Foto: Baureferat München / Peter Schinzler

Zur Gesamtnutzung als öffentliche Grünanlage war es ein weiter Weg. Nach der Pacht vom Freistaat Bayern im Jahr 2014 musste die Stadt zunächst das Gelände von Altlasten freimachen, marode Gebäude abreißen und Baumsicherungsarbeiten durchführen.

Dann war Raum da für viele Ideen: Schüler der Grundschule am Dom-Pedro-Platz sowie Kinder aus der Nachbarschaft und des benachbarten Jugendtreffs konnten ihre Wünsche zum Spielplatz einbringen. Die Umgestaltung führte das Landschaftsarchitekturbüro Jühling & Partner durch.
 

Mehr zum Thema

Informationen zur Barrierefreiheit

Bewertungen zu Taxispark

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top