Hans-Mielich-Platz

Sehenswerte Plätze | Giesing

Hans-Mielich-Platz in Giesing: Erholung, Spielplatz, Wochenmarkt

Benannt nach dem Maler und Zeichner Hans Mielich

Der Hans-Mielich-Platz liegt im Stadtteil Giesing innerhalb einer ruhigen Wohngegend. Bänke laden hier zum Verweilen ein und für Kinder gibt es einen abwechslungsreichen Spielplatz.

Ländliches Flair und Freizeitspaß in Giesing

Hans-Mielich-Platz, Foto: Baureferat München (Visualisierung)
Foto: Baureferat München (Visualisierung)

Im Jahr 2012 ist der Hans-Mielich-Platz umgestaltet worden und ist seither autofrei. Mit seinen Baumgruppen ist er ein beliebter Treffpunkt und bietet Raum für Veranstaltungen mitten in Giesing. Der Platz ist benannt nach dem Maler und Zeichner der Spätrenaissance Hans Mielich, der von 1516 bis 1573 in München lebte und wirkte.

Der Spielplatz und die Grünfläche entlang der Gerhardstraße sind ebenfalls neu gestaltet worden. Hier können sich Kinder an Klettergerüsten, Wasserpumpen und Bewegungsspielgeräten austoben. Der Spielbereich ist zur Straße hin mit Sitzbänken abgegrenzt.

Ein Maibaum in der Mitte des Platzes sorgt für dörfliches Flair. Auch der Wochenmarkt, bei dem es jeden Donnerstag von 12 bis 18 Uhr frische Lebensmittel und Essen zu kaufen gibt, trägt zum ländlichen Charakter bei. Immer wieder finden auch Veranstaltungen wie Adventsmärkte oder kleinere Feste auf dem Hans-Mielich-Platz statt.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top