Hofbräuhaus, Attraktionen und Geschichte

Zwischen Viktualienmarkt und Maximilianstraße: Ein Besuch am Platzl

Prächtige Bürgerhäuser, Kopfsteinpflaster und ein berühmtes Wirtshaus: Am Platzl lässt sich erahnen, wie München einst ausgesehen hat. Das schmucke Ensemble darf auf keiner München-Tour fehlen.

Adresse und Öffnungszeiten

Platzl 10 , 80331 München

Das Platzl im Herzen der Altstadt
muenchen.de/Monica Garduno

Was euch am Platzl geboten wird

Auf dem kleinen Platz im Herzen Münchens gibt es allerhand zu sehen und zu schmecken:

  • Hier befindet sich das bekannteste Wirtshaus der Stadt: das Hofbräuhaus
  • Am Platzl haben sich gleich mehrere Restaurants niedergelassen, auch Sternekoch Alfons Schuhbeck ist hier vertreten.
  • Ein Besuch am Platzl ist vor allem wegen seines altmünchner Flairs und der prächtigen Bürgerhäuser lohnenswert!

Das Münchner Hofbräuhaus auf der Osthälfte

Das Hofbräuhaus am Platzl in der Abenddämmerung
tichr / Shutterstock.com

Das Platzl befindet sich am Ende der Orlandostraße in der Altstadt München. Wie der Name schon verrät, ist der Platz nicht besonders groß: Hier stehen dichtgedrängt alte Bürgerhäuser aneinander.

Weltberühmt ist das Platzl sicherlich durch das Münchner Hofbräuhaus geworden – das bekannte Wirtshaus nimmt fast die gesamte Osthälfte ein. Der Bau im Stil der Neorenaissance ist auch von außen beeindruckend.

Orlandohaus und Wirtshaus-Tradition

Das Orlandohaus ist eines der edlen Bürgerhäuser, es wurde nach dem Kapellmeister am herzoglichen Hof Orlando di Lasso benannt. Rund um den Platz in der Altstadt waren auch viele Münchner Studentenverbindungen ansässig, einige haben noch immer ihren Hauptsitz in den alten Bürgerhäusern.

Die Gastronomie war schon immer fest verbunden mit dem Platzl – gerade die Kleinkunst und Kabarettszene war bis in das 19. Jahrhundert hier aktiv. Heute prägen vor allem die Wirtshäuser und Restaurants das Bild.

Auf einen Blick

Platzl

Platzl 10
80331 München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos