Tierische Attraktionen im Tierpark Hellabrunn

Girgentana-Ziegen in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn
Foto: Tierpark Hellabrunn

Von Luftakrobatik bis Flossenparade: Tier-Shows im Tierpark Hellabrunn

Tierpfleger des Tierparks Hellabrunn stellen ihre Lieblinge dem Publikum vor. Lasst euch nicht entgehen, wenn Ziegen und Seelöwen zeigen, was in ihnen steckt.

Alle Tier-Attraktionen in Hellabrunn im Überblick

Haustiere stellen sich vor: 11 Uhr

  • Die süßen Haustiere des Tierparks einmal aus nächster Nähe erleben: Ponys, Lamas und Ziegen streicheln und gleichzeitig viel Wissenswertes über die Hellabrunn-Bewohner erfahren.
  • Vorführungen täglich (ganzjährig) in der Show-Arena

Tierspaziergang: 11:15 Uhr

  • Ein großer Spaß für die kleinen Zoobesucher, denn diese dürfen mit Lamas oder Ponys eine kleine Runde durch den Tierpark drehen und den Tierpfleger alles fragen, was ihnen am Herzen liegt.
  • Täglich vom 30.5. bis 8.11., vom 8.11. bis 27.3. am Wochenende, an Feiertagen und in den bayerischen Schulferien, Treffpunkt Show-Arena (außer bei Sturm und Regen)

Flossenparade: 11:30 und 14:30 Uhr

  • Bei der Fütterung der Mähnenrobben in der Polarwelt erfahrt ihr viel Wissenswertes über die aus Patagonien und Feuerland stammenden Tiere und natürlich deren in Hellabrunn lebende Vertreter.
  • Vorführungen täglich in der Seelöwen-Anlage (ganzjährig)

Gefiederte Luftakrobatik: 13:45 Uhr

  • Bestaunt die Greifvögel bei ihrem Beutetraining. Die Tierpfleger informieren dabei über interessante und wissenswerte Eigenheiten dieser faszinierenden Vogelart.
  • Vorführungen täglich (außer bei Sturm und Regen) in der  Show-Arena
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top