Tegernsee (Stadt)

Am südöstlichen Ufer des Tegernsees liegt das gleichnamige idyllische Städtchen. Geschätzt ist es sowohl bei Einheimischen als auch bei zahlreichen Touristen durch die wunderschönen Sehenswürdigkeiten sowie das allseits bekannte Tegernseer Bräustüberl. Das Schloss Tegernsee beherbergt das Bräustüberl, den Innbegriff bayerischer Gastlichkeit.

Stadt Tegernsee, Foto: Wolfgang Ehm, Tegernseer Tal Tourismus GmbH
Foto: Wolfgang Ehm, Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Die Kulturgeschichte der im Landkreis Miesbach gelegenen Stadt Tegernsee beläuft sich auf über 1200 Jahre wodurch Tradition und bayerisches Brauchtum bis heute einen immens großen Stellenwert einnehmen.
Tegernsee bietet mit seinen heilklimatischen Bedingungen die besten Voraussetzungen für einen erlebnisreichen und erholsamen Aufenthalt.

Besonderheiten

  • Tegernseer Bräustüberl
  • Heilklimatische Bedingungen
  • Wassersportmöglichkeiten

Anreise und weitere Infos

Anreise mit der Bahn

  • Ab München Hbf mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) zum Tegernsee
  • Fahrtzeit: 1 Stunde

Anreise mit dem Auto

  • A8 Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Holzkirchen - dann weiter auf der B318 in Richtung Bad Tölz über Gmund am Tegernsee nach Tegernsee (B307).
  • Fahrtzeit: ca. 1 Stunde

Weitere Infos

  • Entfernung zu München: 53km
  • Höhe NN: 725m
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top