Münchner Christkindlmarkt: Jetzt bei den Aussteller*innen online einkaufen

Christkindlmarkt am Marienplatz, Foto: Lukas Barth
Foto: Lukas Barth

Christkindlmarkt-Shopping mit dem digitalen Ausstellerverzeichnis

Der Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz fällt 2021 aufgrund der zugespitzten Corona-Lage aus. Ihr müsst auf die angebotenen Waren eurer Lieblingsstandl jedoch nicht verzichten: Shoppt einfach auf den Webseiten nach Weihnachtsgeschenken, tollen Dekorationen und typischen Schmankerln. Im digitalen Ausstellerverzeichnis findet ihr Links zu den Webseiten aller Händler*innen – so könnt ihr prima online stöbern und digital einkaufen.

Im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Dieser Beitrag über den Münchner Christkindl- und Neujahrsmarkt, einer Veranstaltung des Referats für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt, ist vom RAW beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem Referat für Arbeit und Wirtschaft und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Bestellt einfach online bei den Standlbetreibern vom Christkindlmarkt

Hier findet ihr alle Aussteller*innen des Christkindlmarkts
Ausgewählte Tipps zu Händler*innen und die Webseiten der Standl
Jetzt online shoppen!

Kunstvolle Figuren, Lichter, Christbaumschmuck, Glühwein, Lebkuchen und vieles mehr: Die Austeller*innen, die eigentlich auf dem Münchner Christkindlmarkt vertreten sind, haben auch online für jeden etwas. Sie freuen sich, wenn ihr auf ihren Webseiten stöbert oder sie direkt per Mail oder Telefon kontaktiert. Hier findet ihr die besonderen Produkte und ihre Aussteller*innen sortiert nach Warenbereichen.

Gezielt finden: Die Aussteller*innen online – Tipps für jeden Warenbereich

Aussteller*innen des Christkindlmarkts im Video

Wie wird eigentlich eine Krippenfigur geschnitzt oder eine Zinnfigur gegossen?  Wir zeigen in zwei Videos, wer hinter den künstlerischen und handwerklichen Arbeiten vom Münchner Christkindlmarkt steckt. Und falls ihr noch nicht dabei seid, ihr könnt dem Christkindlmarkt bei Facebook folgen, mit allen neuen Infos.

Warum der Christkindlmarkt am Marienplatz abgesagt wurde

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat den Münchner Christkindlmarkt aufgrund der dramatischen Corona-Lage in München am 16.11. offiziell abgesagt. "Es ist eine bittere Nachricht, die ich heute für alle Münchnerinnen und Münchner und besonders auch für die Standlbesitzer habe, aber die dramatische Situation in unseren Kliniken und die exponentiell steigenden Infektionszahlen lassen mir keine andere Wahl", sagte Reiter. Zuvor hatte er sich ausführlich mit dem städtischen Krisenstab beraten. Der Christkindlmarkt hätte heuer vom 22.11. bis 24.12.2021 stattfinden sollen.

Das komplette Statement des Oberbürgermeisters und weitere Details gibt es hier >>

Rund um den Christkindlmarkt

Der Weihnachtsbaum auf dem Münchner Marienplatz bleibt natürlich stehen und wird während der Adventszeit erleuchtet. Schaut einfach mal vorbei! Demnächst stellen die Kirchen wieder ihre historischen und detailverliebten Krippen aus, immer ein schöner Anblick! Und wir haben Infos zu den Angeboten der Katholischen und Evangelischen Kirche mit Gottesdienst-Kalendern.

Bilder: Eindrücke vom Christkindlmarkt der vergangenen Jahre

Service und Infos

Organisation und Marktleitung

Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Fachbereich Veranstaltungen
Tel. +49 89 233 82805
veranstaltungen.raw@muenchen.de

Informationen für Beschicker*innen

Presseservice

Kontakt für Presse, Dreh- und Fotogenehmigungen:

Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
presse-veranstaltungen.raw@muenchen.de

  • Pressemitteilungen
  • Bildmaterial: Fotos und Videos über München und den Christkindlmarkt lassen sich nach einer einmaligen Registrierung bequem im München Tourismus Medienportal herunterladen.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top