Christopher Street Day München 2019

Christopher Street Day Parade , Foto: Michael Nagy/Presseamt München
Foto: Michael Nagy/Presseamt München

Seid bei der Megaparty im Juli dabei!

Die bunte Politparade zum Christopher Street Day startet am 13.7.2019 am Marienplatz - zwei Tage lang wird dann beim Straßenfest gefeiert. Das Wochenende unter dem Motto ""50 Jahre Stonewall – Celebrate diversity! Fight for equality!" ist der krönende Abschluss der CSD-Prideweek vom 6. bis 14.7.2019.

Die Politparade - 13.7.2019

Christopher Street Day, Foto: muenchen.de/Immanuel Rahman
Foto: muenchen.de/Immanuel Rahman

Für die politische Parade haben sich 140 Fußgruppen und Fahrzeuge angemeldet. Darunter die Motorradlesben-Gruppe Dykes on Bikes, die Münchner Aids-Hilfe und der Schwul-lesbische Chor Regenbogenchor München. 

Die Aufstellung beginnt bereits um 8 Uhr, der Politische Auftakt um 11 Uhr und die Parade um 12 Uhr. Start und Ziel ist der Münchner Marienplatz. Die circa 4,5 Kilometer lange Strecke verläuft über den Max-Joseph-Platz, Promenadeplatz, Lenbachplatz, Stachus, Sendlinger Tor, Pestalozzistraße, Müllerstraße, Corneliusstraße, Gärtnerplatz, Reichenbachstraße, Frauenstraße, Isartor und Tal.

Schirmherr ist wieder Oberbürgermeister Dieter Reiter: "Der Münchner CSD leistet dabei als treibende Kraft seit Jahrzehnten nicht nur ganz hervorragende Arbeit, sondern glänzt seit jeher auch als buntes Aushängeschild für ein tolerantes und weltoffenes München. Sehr gerne habe ich daher auch heuer wieder die Schirmherrschaft übernommen und wünsche dem Münchner CSD 2019 sowie den Veranstaltungen der PrideWeek einen vollen Erfolg".

Fotos: So bunt ist die CSD-Parade

CSD-Straßenfest rund um den Marienplatz - 13./14.7.2019

Christopher Street Day 2014, Foto: Immanuel Rahman
Foto: Immanuel Rahman

Dragqueens in Paillettenkleidern, laute Techno-Musik und Regenbogenfahnen -rund um den CSD steigt am Marienplatz ein Wochenende lang das große Straßenfest - auf der Bühne gibt es am 13. und 14.7.2019 Live-Acts, Showprogramm, politische Talks und Infostände. Ein Highlight ist am Samstagabend der Auftritt von Netta. Die israelische Sängerin und Djane gewann 2018 den Eurovision Song Contest mit ihrem Anti-Mobbing-Song “Toy”.

Premiere hat dieses Jahr eine zweite CSD-Bühne in der Fußgängerzone (Kaufingerstraße/Höhe Augustinerstraße). Schwerpunkt: queere Kultur und Politik. Freut Euch hier auf Musik, Chorgesang, Kabarett sowie ausführliche Gespräche und Interviews.

Rathausclubbing - 13.7.2019

Rathausclubbing , Foto: Erwin Harbeck (CSD)
Foto: Erwin Harbeck (CSD)

Für viele ist es die beste Party des Jahres: Das RathausClubbing, bei dem Ihr im Neuen Rathaus von Samstagabend, 13.7.2019, 22 Uhr bis Sonntagfrüh 5 Uhr feiern könnt. 

Mehr zum Programm und Tickets

Pride Week zum CSD - 6.-14.7.2019

Live-Konzert in der Angertorstraße, Foto: Filippo Steven Ferrara
Foto: Filippo Steven Ferrara

Bereits vor dem zweitägigen Straßenfest und der Politparade gibt es ein knackiges Programm zum CSD im Rahmen der Prideweek - mit Vorträgen und Diskussionen, Filmen, Ausstellungen, Aktionen und Partys. Die Prideweek beginnt mit dem Lesbischen Angertorstraßenfest am 6.7.2019. 

Video der Politparade

Das Motto 2019

Das CSD-Motto 2019 lautet "50 Jahre Stonewall – Celebrate diversity! Fight for equality!". Es erinnert an die sogenannten "Stonewall Riots". Beim Stonewall-Aufstand von 1969 setzten sich in der New Yorker Christopher Street Lesben, Schwule, Trans* und Drags in der Bar Stonewall Inn offensiv gegen polizeiliche Willkür und Diskriminierung zur Wehr und markieren den Beginn der LGBTI*-Bewegung.

Mehr zum Thema

Top