Radl kaufen und verkaufen

Münchner Radlflohmarkt

Beim Radlflohmarkt des Mobilitätsreferats im Zenith könnt ihr einmal im Jahr aus hunderten gebrauchten Fahrrädern aussuchen.

Datum und Veranstaltungsort

Zenith

Radlhauptstadt / Andreas Schebesta

Infos zum Radlflohmarkt auf einen Blick

  • Wann: Einmal im Jahr
  • Wo: Zenith, Lilienthalallee 29, 80939 München.
  • Was ist geboten: Fahrräder in fast allen Preisklassen.
  • Eintritt: Der Eintritt ist frei.
  • Verkäufer müssen ihre Räder vorab registrieren. Die Abgabe ist nur am Vortag möglich
  • Veranstalter ist das Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München

Radlflohmarkt: Was man zum Kaufen und Verkaufen wissen muss

Wie groß ist das Angebot?
Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre ist normalerweise mit einem Verkaufsangebot von um die 1.000 gebrauchten Rädern zum Festpreis zu rechnen. Ein Handel ist nicht möglich. Zubehör gibt es nicht zu erwerben.

Welche Räder gibt es?
Besonders breit ist die Auswahl bei Rennrädern, Mountainbikes sowie klassischen Kinder-, Damen- und Herrenrädern. Es gibt aber auch Hollandräder, Klappräder, E-Bikes oder BMX. Natürlich muss niemand die Katze oder das Fahrrad im Sack kaufen. Wer will, darf die Räder Probe fahren.

Was muss ich als Verkäufer beachten?
Alle zum Verkauf stehenden Räder müssen verkehrstauglich sein und vorher online registriert werden. Die Abgabe erfolgt nur am Vortag. Nicht verkaufte Räder müssen am Abend des Flohmarkts wieder bgeholt werden.

Veranstalter

Der Radlflohmarkt wird vom Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München veranstaltet.