Veranstaltungsort für Konzerte, Ausstellungen und mehr im Olympiapark

Kleine Olympiahalle: Münchens unterirdisch gelegene Event-Halle

Die Kleine Olympiahalle ist ein Veranstaltungsort für Ausstellungen, Shows, Messen und Konzerte. Alle Infos zur unterirdisch gelegenen Halle im Olympiapark München.

Adresse und Öffnungszeiten

Spiridon-Louis-Ring 21 , 80809 München

Der Eingang der Kleinen Olympiahalle im Olympiapark
Olympiapark München

Die wichtigsten Infos zur Kleinen Olympiahalle auf einem Blick

  • Eröffnung: 2011
  • Fassungsvermögen: 3.600 Zuschauer unbestuhlt, 2.000 bestuhlt
  • Veranstaltungen: Ausstellungen, Messen, Galas, Konzerte 
  • Lage: im Olympiapark in Münchens Norden direkt neben der Olympiahalle
  • Besonderheiten: Die Kleine Olympiahalle liegt unterirdisch

Die Kleine Olympiahalle als vielseitiger Veranstaltungsort

Die Kleine Olympiahalle eignet sich mit ihrer 8 x 12 Meter großen, variablen Bühne und flexibler Bestuhlung für eine Vielzahl von Veranstaltungen. 

MessenKongresse, Musicals und Konzerte sind in der modernen, vom Architektenbüro Auer + Weber entworfenen Kleinen Olympiahalle zu Hause.

Sie kann außerdem gemeinsam mit der Olympiahalle bespielt werden. So können Gäste über einen Tunnel von der großen Olympiahalle zu VIP- oder Aftershow-Parties in die Kleine Olympiahalle gelangen.

Auf einen Blick

Kleine Olympiahalle

Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Barrierefreiheit - Richtung

Lift gegenüber dem Eingang Ost der Olympiahalle, nur mit Personal

4 Plätze im Parkdeck am Olympiaturm, 3 Plätze am Parkplatz des Eissportzentrums, 20 Plätze im Block 1 und 7 Plätze im Block 9 der Parkharfe am Stadion (alle kostenlos mit Merkzeichen aG)

U3, U8, Bus 173, 180, N76 Olympiazentrum