Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Foto: www.circus-krone.de

Circus Krone

Veranstaltungsorte | Maxvorstadt, Universität

Circus Krone - Veranstaltungen im Krone-Bau

Der Circus Krone-Bau ist das einzige feste Zirkusgebäude im deutschsprachigen Raum und bietet rund 3.000 Sitzplätze, modernste Technik und einen behindertengerechten Zugang. Jedes Jahr im Winter führt der Zirkus vom 1. Weihnachtstag bis Anfang April drei unterschiedliche Programme im monatlichen Wechsel auf. Den Sommer über tourt der Zirkus in Deutschland und Europa. Währenddessen finden Konzerte, Kabarett, Shows und weitere Veranstaltungen in der Manege statt.

Unterhaltungstempel Kronebau

Im Kronebau übernimmt im Sommer die Welt des Theaters, Kabaretts und der Musik die Manege. In den ersten Jahren wurden vor allem Konzerte veranstaltet. Die Beatles zog es gleich zweimal hierher. Aber auch Led Zeppelin, die Rolling Stones, AC/DC, Van Halen, Pink Floyd oder Nina Hagen standen im Kronebau auf der Bühne und heizten dem Publikum ein. Heute finden Zuschauer eine bunte Mischung aus allen Unterhaltungsbereichen vor - von Comedians wie Otto Waalkes über Tanzshows wie das „Ballet Revolución“ oder Hingucker wie die Chippendales bis hin zu den immer noch beliebten Konzertevents.

Die Geschichte - aller guten Dinge sind drei

Seit 1919 hat der Circus Krone seinen Stammsitz in München auf dem Marsfeld. Der erste Bau war aus Holz und bot rund 4.000 Plätze. Schnell vergrößerte sich der Zirkus, um noch mehr Menschen in den Genuss des  Programms kommen zu lassen. Während des Zweiten Weltkrieges ließ sich das Ensemble nicht beirren, man spielte trotzdem, um den Menschen eine kleine Freude in dunklen Zeiten zu machen. Fast jede Vorstellung auf dem Marsfeld wurde wegen Fliegeralarm unterbrochen. Am 21. Dezember 1944 musste die Manege dann evakuiert werden. Der Kronebau selbst wurde bei dem Luftangriff zerstört. Nur ein Jahr später bereits stand auf dem Marsfeld ein Provisorium, ebenfalls aus Holz. 1962 wurde der dritte Kronebau und noch heutige Stammsitz eingeweiht. Auf Initiative des damaligen Oberbürgermeisters, Dr. Hans-Jochen Vogel, wurde 1967 die angrenzende Seitenstraße zur Marsstraße und dem Kronebau in "Zirkus-Krone-Straße" umbenannt.

Corona: Veranstaltungen in München

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus aktuell eingeschränkt. Veranstaltungseinrichtungen öffnen schrittweise wieder. Großveranstaltungen bleiben voraussichtlich bis Oktober untersagt. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen und die Kartenrückgabe.

Aktuelle Veranstaltungen

Faun

Mo, 07.09.2020, 20:00 Uhr

Harry G

Mi, 09.09.2020, 20:00 Uhr
(4 Termine)

ÖZCAN COSAR

Sa, 12.09.2020, 20:00 Uhr

Addnfahrer

Do, 24.09.2020, 20:00 Uhr

Erkan und Stefan

Fr, 25.09.2020, 20:00 Uhr

Hans Söllner

Fr, 02.10.2020, 20:00 Uhr

Hazel Brugger: Tropical

Sa, 03.10.2020, 20:00 Uhr

Heino goes Klassik

So, 11.10.2020, 19:00 Uhr

Badesalz: Kaksi Dudes

Sa, 17.10.2020, 20:00 Uhr

Lisa Eckhart

Mo, 19.10.2020, 20:00 Uhr

Werner Schmidbauer

Di, 20.10.2020, 20:00 Uhr

Ben Becker - Affe

So, 25.10.2020, 20:00 Uhr

Informationen zur Barrierefreiheit

7 Bewertungen zu Circus Krone

5
7 Bewertungen
  • von am

    Das Personal war höflich, es wurde auf Rollstuhl Fahrer und Kinder eingegangen. Die Karten für Kinder warn zwar teuer aber es hat sich gelohnt 2einhalb Stunden tolles Programm. Wir haben viel gelacht.

  • von am

    Gehe seit Jahrzehnten zu Krone . Jedesmal wieder ein Genuss die Vorführungen.Besonders die waghalsigen Motorradfahrer im Käfig und die selbe Truppe nochmal auf dem Hochseil waren fantastisch.Das Thema Tiere wird überbewertet zum Zirkus gehören Tiere und Krone versorgt seine Tiere gut.Die Musik war mir am Anfang etwas zu laut.

  • von am

    Ein Wunder schönes Programm, mit tollen Artisten und Tieren. Immer wieder sehenswert!!! Einfach der beste Zirkus.

  • von am

    alles 100%ok auch für unsere kinder wie auch schon vor 40 jahren schon

  • von am

    Ich war heute mit meinem 4jährigen Enkel in der Nachmittagvorstellung, sind leider in der Pause gegangen, da es so voll war, und vor uns die Leute riesengroß waren und nie sitzengeblieben sind, so daß mein Enkel leider nichts sehen konnte. Wir haben uns so darauf gefreut, darum war die Enttäuschung um so größer!! Schade, daß auf kleine Kinder keine Rücksicht genommen wird!!

  • von am

    München, den 03.02. Es war eine sehr schöne Vorstellung mit großartigen Künstlern, aber das Highlight sind die Löwen.So eine fantastische Vorstellung mit den Raubtieren habe ich noch nie gesehen, 100000000 Sterne dafür.

  • von am

    Ein einmaliges 3 Stunden-Programm! Hervorzuheben dabei die Raubtier-Nummer und die Ara-Nummer. Wir (5 Erwachsene) waren total begeistert!

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top