Anzeige Branchenbuch
Foto: Olympiapark München

Kleine Olympiahalle

Veranstaltungsorte | Milbertshofen, Am Hart

Kleine Olympiahalle: Münchens unterirdisch gelegene Event-Halle

Veranstaltungsort für Konzerte, Ausstellungen und mehr im Olympiapark

Die Kleine Olympiahalle ist ein Veranstaltungsort für Ausstellungen, Shows, Messen und Konzerte. Alle Infos zur unterirdisch gelegenen Halle im Olympiapark München.

Die wichtigsten Infos zur Kleinen Olympiahalle auf einem Blick

  • Eröffnung: 2011
  • Fassungsvermögen: 3.600 Zuschauer unbestuhlt, 2.000 bestuhlt
  • Veranstaltungen: Ausstellungen, Messen, Galas, Konzerte 
  • Lage: im Olympiapark in Münchens Norden direkt neben der Olympiahalle
  • Besonderheiten: Die Kleine Olympiahalle liegt unterirdisch

Die Kleine Olympiahalle als vielseitiger Veranstaltungsort

Die Kleine Olympiahalle eignet sich mit ihrer 8 x 12 Meter großen, variablen Bühne und flexibler Bestuhlung für eine Vielzahl von Veranstaltungen. 

Messen, Kongresse, Musicals und Konzerte sind in der modernen, vom Architektenbüro Auer + Weber entworfenen Kleinen Olympiahalle zu Hause.

Sie kann außerdem gemeinsam mit der Olympiahalle bespielt werden. So können Gäste über einen Tunnel von der großen Olympiahalle zu VIP- oder Aftershow-Parties in die Kleine Olympiahalle gelangen.

Aktuelle Veranstaltungen

So, 18.09.2022, 20:00 Uhr
Mo, 12.12.2022, 19:30 Uhr
(3 Termine)
Sa, 07.01.2023, 20:00 Uhr
Fr, 13.01.2023, 19:00 Uhr
Sa, 25.02.2023, 20:00 Uhr

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top