Markt der Ideen auf dem Winter-Tollwood

Tollwood Winterfestival 2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Weihnachtsstimmung auf dem alternativen Markt

Dieser Artikel bezieht sich auf das Wintertollwood 2019.

Das Winter-Tollwood im Video-Check

Ihr findet außergewöhnliche Geschenke

Leute bei Tollwood, Foto: muenchen.de/ Dan Vauelle
Foto: muenchen.de/ Dan Vauelle

Ob nun Unikate aus Glas und Keramik von jungen Kunsthandwerkern, umweltbewusst hergestellte Türschilder und Bilderrahmen oder Kleidung in allen erdenklichen Farben – auf dem Markt der Ideen lassen sich jede Menge einzigartige Stücke entdecken.

Im riesigen Mercato-Zelt, dem etwas kleineren Basar-Zelt und natürlich auf dem Freigelände. Wenn Ihr auf ökologische Produkte Wert legt, seid Ihr hier goldrichtig: die Veranstalter achten darauf, dass die Stände ihre Waren möglichst aus fairem Handel beziehen.

Ihr genießt Kulinarisches aus aller Welt

Tollwood Winterfestival 2018, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño 2018
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño 2018

Wie es sich für einen Markt gehört, bieten rund 50 Gastrostände eine kulinarische Vielfalt aus aller Welt - von indischem Curry über Bratwürste bis hin zu süßen Baumstriezeln ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und das zu 100% aus Bio-Produkten! An den Bars erhaltet Ihr typische Cocktails, Glühwein, Bier, aber auch die eine oder andere Überraschung.

In zwei Zelten schlemmert Ihr im Warmen: Im EssZimmer bekommt Ihr ausschließlich vegetarisch-vegane Speisen, das Angebot im Food-Plaza reicht von Burritos bis Gyros.

Events in München
Informationen zur Barrierefreiheit
Zur Übersicht

Mehr zum Tollwood

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top