Berghütten rund um Garmisch-Partenkirchen

Die Region Wettersteingebirge um Garmisch-Partenkirchen , Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen/Lutz
Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen/Lutz

Hütten im Wettersteingebirge

Die Region um Garmisch-Partenkirchen lädt zu längeren Wandertouren oder Kletteraufenthalten in den Bergen ein. Für Übernachtungen oder Pausen gibt es im Wettersteingebirge verschiedene Hütten:

Anfahrt in die Region:

  • Entfernung zu München: ca. 60 km
  • Mit dem Auto: A8, Richtung Salzburg, Ausfahrt Weyarn, Landstraße Richtung Schliersee/Spitzingsee, Wanderparkplätze.
  • Mit der Bahn: BOB Richtung Schliersee/Spitzingsee, weiter mit dem ÖPNV, Wanderparkplätze.

Münchner Haus

Das Münchner Haus im Zugspitzgebiet, Foto: DAV - Deutscher Alpenverein München
Foto: DAV - Deutscher Alpenverein München
  • Lage: 2964m auf der Zugspitze
  • Aufstieg: Nicht nur etwas für Profibergsteiger, denn dank der Zugspitzbahn, die direkt am Münchner Haus hält, ist es auch für einen Familienausflug geeignet.
  • Betriebszeiten: 14. Mai bis Anfang Oktober (witterungsabhängig)
  • Übernachtung: Matratzenlager
  • Kontakt: 08821/2901

Schachenhaus

Königshaus am Schachen, Foto: Sesepe
Foto: Sesepe
  • Lage: 1867m unterhalb des Königshauses am Schachen
  • Aufstieg: Schön ist eine Wanderung auf dem „Königsweg“ zum Schachenhaus. Von Elmau aus beträgt die Strecke knapp zehn Kilometer und ist in gut drei Stunden zu bewältigen.
  • Betriebszeiten: 03. Juni bis Mitte Oktober (witterungsabhängig)
  • Übernachtung: Matratzen-/Bettenlager
  • Kontakt: 0172/8768868 

Kreuzeckhaus

Das Kreuzeckhaus., Foto: Bbb-Commons (Own work) [CC BY-SA 3.0]
Foto: Bbb-Commons (Own work) [CC BY-SA 3.0]
  • Lage: 1652m im Wettersteingebirge
  • Aufstieg: Das Kreuzeckhaus ist zu Fuß (2h 30min), mit dem Mountainbike oder der Seilbahn erreichbar. Bei klarer Sicht, könnt ihr von hier aus sogar bis nach München sehen.
  • Betriebszeiten: Ganzjährig am Wochenende geöffnet
  • seit 18. Mai 2020 nur Tagesbetrieb
  • Kontakt: 08821/2202

 

Reintalangerhütte

Reintalangerhütte, Foto: Thomas Gesell, DAV-Sektionen München & Oberland
Foto: Thomas Gesell, DAV-Sektionen München & Oberland
  • Lage: 1369m im Wettersteingebirge
  • Aufstieg: Zur Reintalangerhütte gelangt ihr durch das Reintal, je nach Route innerhalb von 3 bis 5 Stunden. 
  • Betriebszeiten: 13. Mai bis 9. Oktober
  • Übernachtung: Matratzen-/Bettenlager
  • Kontakt: 08821/2245

Höllentalangerhütte

Höllentalangerhütte, Foto: DAV-Sektionen München & Oberland
Foto: DAV-Sektionen München & Oberland
  • Lage: 1387m im Wettersteingebirge
  • Aufstieg:  Die Höllentalangerhütte ist über den gut ausgebauten Steig durch die Höllentalklamm von Hammersbach aus gut zu erreichen.
  • Betriebszeiten: Von Mai bis Oktober geöffnet
  • Übernachtung: Matratzen-/Bettenlager
  • Kontakt: 0163/5542274

Martinshütte

  • Lage: 1040m, am Grasberg
  • Aufstieg: Nach einer Wanderung von ca. 1h erreicht ihr die Martinshütte, die euch einen Blick auf das Wettersteingebirge mit der Zugspitze bietet (auch als Zwischenstopp für Touren zum Pflegersee oder Kramergipfel geeignet).
  • Betriebszeiten: Mittwoch bis Montag: 10 - 18 Uhr. Dienstag Ruhetag
  • Kontakt: 08821/4970

Allgemeine Hinweise

Kurzfristige Änderungen zu den Angaben sind möglich. Insbesondere Öffnungszeiten und Zugänglichkeit sind häufig witterungsabhängig und sollten vorab bei den jeweiligen Hüttenbetreibern erfragt werden. Es empfiehlt sich, Übernachtungsplätze möglichst im Voraus zu reservieren, da die Kapazitäten oft sehr begrenzt sind.

Das könnte euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top