Ferien, Frühling, Freizeit - 6 bunte Tipps für die Osterferien 2019

Bau mit! Mitmachbaustelle im Kindermuseum , Foto: Kindermuseum München
Foto: Kindermuseum München

In den Osterferien gibt es jede Menge zu erleben! Egal ob sportlich, gemütlich, drinnen oder draußen, experimentieren oder basteln – mit unseren bunten Osterferientipps wird es niemandem langweilig.

Faszination Bauen: Im Kindermuseum eine Miniaturstadt erschaffen

Darum solltet Ihr mitmachen: Es ist einfach total spannend, mit anderen Kindern zusammen etwas zu bauen! Nebenbei lernt Ihr dabei auf der Mitmachbaustelle bei "Bau mit! München baut" ganz viel über das Handwerk - vom Planen über die Materialien bis zu den Techniken. Freut Euch auf eine Entdeckungsreise durch die Welt des Planens und Bauens im Kindermuseum.

Und so seid Ihr dabei: Die Mitmachbaustelle steht für Kinder ab vier Jahren offen. Wenn Ihr über 5 Jahre alt seid, könnt Ihr in den Osterferien auch in der offenen Werkstatt "TAPIGAMI" vorbeischauen (20.4. & 28.4. jeweils 11 - 16:30 Uhr). Das ist ein Mix aus Tape-Art (Kunst aus Klebeband) und Origami (japanische Papierfalt-Technik) - und damit wird gemeinsam eine Miniaturstadt gebaut. Die Kosten sind im Museumseintritt enthalten.

Venezianisches Flair: Gondelfahrt auf dem Schlosskanal

Eine Gondel vor Schloss Nymphenburg

Darum solltet Ihr mitmachen: Seid Ihr schon mal mit einer echten venezianischen Gondel gefahren? In den Osterferien habt Ihr auf dem Kanal im blühenden Schlosspark Nymphenburg die Chance dazu. Gondolieri schippern bei schönem Wetter täglich über den Mittelkanal!

Und so seid Ihr dabei: Das venezianische Flair in München erlebt Ihr die ganze Sommersaison über bis Mitte Oktober von Freitag bis Sonntag 11 Uhr bis 18 Uhr, Montag bis Donnerstag nach Vereinbarung. Eine Fahrt dauert rund 30 Minuten und kostet 15 Euro pro Person. Weil Bootsfahren zusammen mehr Spaß macht, kann man sich die Gondel mit anderen Fahrgästen teilen, Details siehe Sonderpreise).

Tierische Begegnung: Hai-Forscher-Führungen im Sea Life

Kind vor Aquarium im Sea Life, Foto: Sea Life Deutschland GmbH
Foto: Sea Life Deutschland GmbH

Darum solltet Ihr mitmachen: Haie sind die Könige der Meere! Und so nah kommt Ihr ihnen so schnell nicht wieder. Aber keine Sorge: Es ist immer eine beruhigende Glasscheibe zwischen Euch und den beeindruckenden Raubtieren. Bei den Hai-Forscher-Führungen im Sea Life erfahrt Ihr allerhand über sie und seht ganz viele verschiedene Arten.

Und so seid Ihr dabei: Die Themen-Führung beginnt immer um 9:40 Uhr vor den offiziellen Öffnungszeiten und ist im beim Sea Life erhältlichen Hai-Forscher-Paket enthalten.

Flauschiger Nachwuchs: Tierbabys in Hellabrunn

Nachwuchs der Bulgarenziege in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller
Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Darum solltet Ihr vorbeischauen: Ihr denkt, Ihr kennt schon alle Tiere in Hellabrunn? Dass Ihr Euch da mal nicht irrt! Die Humboldtpinguine, Emus und Bulgarenziegen (Foto oben) haben flauschige Neuzugänge bekommen. Also kommt und begrüßt die süßen Tierbabys.

Und so seid Ihr dabei: Der Tierpark ist derzeit von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Welche Tiere ganz frisch Zuwachs bekommen haben und wo mit ein bisschen Glück bald noch mehr dazu kommen, erfahrt Ihr hier.

Höhlenforscher gesucht: Kleine Olympiahalle

Szene aus der Höhle von Lascaux, Foto: SC Exhibitions
Foto: SC Exhibitions

Darum solltet Ihr mitmachen: Weil Ihr Euch in der Erlebnisausstellung "Lascaux - Die Bilderwelt der Eiszeit" wie echte Entdecker fühlen könnt, wenn Ihr den originalgetreu nachgebauten Abschnitt der berühmten französischen Höhle mit seinen vielen prähistorischen Wandmalereien von Bisons, Hirschen und Pferden erkundet.

Und so seid Ihr dabei: Die Ausstellung ist bis zum 8.9.2019 in der Kleinen Olympiahalle zu sehen. Während der Osterferien ist sie täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Natur pur: Fledermäuse entdecken im Englischen Garten

Ausblick vom Monopteros, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Darum solltet Ihr mitmachen: Draußen machen Osterferien noch mehr Spaß! Fledermäuse im Englischen Garten können Kinder mit ihren Eltern bei einer Exkursion des Ökologischen Bildungszentrum München mit dem Landesbund für Vogelschutz entdecken.

Und so seid Ihr dabei: Die Führung am 27.4. startet bei gutem Wetter um 19:30 Uhr an der Bushaltestelle Chinesischer Turm (Bus 54 Richtung Lorettoplatz). Erwachsene zahlen 8 Euro, Kinder dürfen gratis mit, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Noch mehr Ferienideen für München

Top