7 spannende Tipps für die Pfingstferien mit Kindern

Zirkuslust 2017 im Westpark, Foto: Spielen in der Stadt e.V.
Foto: Spielen in der Stadt e.V.

Wir haben tolle Freizeitideen für Euch

Artisten, Tierfreunde oder Höhlenforscher - welcher Ferientyp seid Ihr? Vom Zirkus über die Unterwasserwelt bis zum Forschungslabor: Unsere 7 Tipps für die Pfingstferien.

1. Für Artisten: Manege frei für Zirkuslust

Darum solltet Ihr mitmachen: Weil Euch im Westpark bei "Zirkuslust" ein offenes, kostenloses und vor allem spannendes Mitmachprogramm erwartet: Beim Spielfest gibt's unter anderem Riesen-Seifenblasen, eine Holzklötze-Baustelle und ein Zirkus-Mitmach-Café. Und beim "Zirkus-Schnuppern" könnt Ihr Einradfahren, Jonglieren, Seillauf und vieles mehr lernen. Für Kinder und Jugendliche von 6 – 14 Jahren.

Einmal selbst in der Manege stehen? Auch dieser Traum wird wahr: In Zirkusworkshops (13:30 -18 Uhr, ab 6 Jahren) und dem "Zirkus Pumpernudl" (14:30 - 18 Uhr, ab 5 Jahren) werdet Ihr spielend zu Artisten. Täglich um 16:20 Uhr ist Showtime und Ihr führt Eure Künste dem Publikum vor.

Und ein Abstecher zum schönen Hopfengarten (Anzeige) zwischendurch füllt den Magen - dort tobt Ihr Euch am Kinderspielplatz mit Klettergerüst aus, während Mama und Papa ein kühles Getränk genießen.

So seid Ihr dabei: Das Programm ist kostenlos und findet vom 17.6. -23.6.2019 von 13 bis 19 Uhr statt. Ort: Zirkuswiese im Ostteil des Westparks - direkt gegenüber liegt das Café Gans am Wasser. Bei Regen findet weniger Programm statt. Zusätzlich zum offenen Programm, ist ein ganztägig betreutes Programm kostenpflichtig buchbar.

Mehr zum Zirkuslust-Programm

2. Für Tierfreunde: Silbergibbons in Hellabrunn anfeuern

Silbergibbons aus dem Tierpark Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn/Daniela Hierl
Foto: Tierpark Hellabrunn/Daniela Hierl

Darum solltet Ihr vorbeischauen: Der Tierpark Hellabrunn ist immer einen Besuch wert, denn hier gibt's ständig was Neues zu sehen: Bei den Silbergibbons erwartet Euch eine aufwändig neugestaltete Außenanlage, die erst im Mai installiert wurde. Bewundert die waghalsigen Sprünge und Hangel-Manöver der Affen an der neuen Bambusanlage mit rund 60 Stäben und 400 Meter langen Kletterseilen! Wer schafft den weitesten Sprung? Außerdem haben die Humboldtpinguine, Emus und Bulgarenziegen erst im Frühjahr flauschigen Nachwuchs bekommen. Also schaut bei den süßen Tierbabys vorbei!

So seid Ihr dabei: Der Tierpark ist derzeit von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Mehr zum Tierpark Hellabrunn

Mehr zum tierischen Nachwuchs in Hellabrunn

3. Für Superhelden: Kräftemessen mit Meerestieren

Kind vor Aquarium im Sea Life, Foto: Sea Life Deutschland GmbH
Foto: Sea Life Deutschland GmbH

Darum solltet Ihr mitmachen: Weil man nicht alle Tage Superheld spielen kann! Im Sea Life messt Ihr bei den Aktionstagen „Superhelden der Ozeane“ vom 30.5. bis 9.9.2019 Eure Kräfte mit der „Superpower“ der Meeresbewohner. Staunt über die angeborenen Kräfte der Unterwasser-Lebewesen und löst spannende Aufgaben im Parcours, um Eure eigenen Fähigkeiten herauszufordern. Wer kann die Stärke der Krebse übertreffen? Hängt Euch wie Seesterne an die Reckstange und testet Eure Ausdauer!

So seid Ihr dabei: Das Sea Life hat in den Ferien (11.-21.6.), am Wochenende und an Feiertagen täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.

Mehr Infos zum Sea Life

Die große Ferien-Übersicht

KJR Programm Ferien Extra: Mädchen malt auf der Straße, Foto: KJR
Foto: KJR

Wir verraten, wo Ihr in den Ferien spielen, toben, kreativ werden oder Tiere treffen könnt!

Außerdem geben wir Ideen zu weiteren Aktionen für Kinder und tollen Angeboten wie dem Ferienpass.

Zum Pfingstferien-Special

4. Für Aktive: Workshops und Action im Olympiapark

BMW Museum in München

Darum solltet Ihr mitmachen: Im Olympiapark und drum herum gibt's allerhand zu erleben! In der BMW-Welt könnt Ihr an verschiedenen spannenden Workshops teilnehmen: Schlüpft etwa in die Rolle eines BMW-Nachwuchsdesigners. Zunächst holt Ihr Euch Inspirationen im BWM-Museum und dann skizziert Ihr Eure Idee vom Auto der Zukunft. Ihr wollt Wasserspaß? Dann leiht Euch mit der Familie ein Tret- oder Ruderboot aus und stecht in den Olympiasee! Oder schafft Ihr ein „Hole in One“ auf der Minigolfanlage? Auf 18 Bahnen könnt Ihr Euer Glück versuchen. 

So seid Ihr dabei: Die Workshops in der BMW-Welt sind von Dienstag bis Freitag: 10:15 Uhr, Alter: 9 - 14 Jahre, max. 32 Teilnehmer, Dauer: 2,5 Stunden, 5 Euro p.P. Infos zur Workshop-Anmeldung. Die Minigolfanlage ist von 12 - 20 Uhr geöffnet.

Noch mehr tolle Tipps im Olympiapark

5. Für Kreative: Musikinstrumente selber entwerfen

Neues Kinderreich im Deutschen Museum, Foto: muenchen.de/Vauelle
Foto: muenchen.de/Vauelle

Darum solltet Ihr mitmachen: Ihr wolltet schon immer mal Euer eigenes Musikinstrument entwerfen und es dann zum Leben erwecken? Dann schaut doch im Deutschen Museum vorbei. Bei einem Workshop für Familien und Kinder zwischen 5 und 8 Jahren malt Ihr interaktiv Euer Lieblingsinstrument, das dann ganz spielerisch mit aufregenden Klängen gefüllt wird. Und keine Angst: Das ist überhaupt nicht kompliziert und macht auch noch richtig Spaß.

Überhaupt ist das Deutsche Museum mit rund 50 Themengebieten ein wahres Entdeckerparadies. Schaut Euch Planeten im Astronomiebereich oder Seenotkreuzer bei der Schifffahrt an! Oder klettert im Kinderreich in eine überlebensgroße Gitarre...

So seid Ihr dabei: Die Veranstaltung „Zeichnungen und Musikinstrumente“ findet am 23.6. jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr im Workshop-Bereich des Kinderreichs im Deutschen Museums statt. Bis auf den regulären Museumseintritt ist sie kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Generell hat das Deutsche Museum in den Pfingstferien täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Mehr zum Deutschen Museum
Mehr zum Kinderreich

6. Für Gondelfans: Eine Fahrt auf dem Schlosskanal

Eine Gondel vor Schloss Nymphenburg

Darum solltet Ihr mitmachen: Seid Ihr schon mal mit einer echten venezianischen Gondel gefahren? In den Pfingstferien habt Ihr auf dem Kanal im blühenden Schlosspark Nymphenburg die Chance dazu. Gondolieri schippern bei schönem Wetter täglich über den Mittelkanal!

Und so seid Ihr dabei: Das venezianische Flair in München erlebt Ihr die ganze Sommersaison über bis Mitte Oktober von Freitag bis Sonntag 11 Uhr bis 18 Uhr, Montag bis Donnerstag nach Vereinbarung. Eine Fahrt dauert rund 30 Minuten und kostet 15 Euro pro Person. Weil Bootsfahren zusammen mehr Spaß macht, kann man sich die Gondel mit anderen Fahrgästen teilen und die Gruppenpreise sind günstiger.

Mehr zum Schloss Nymphenburg
Details und Preise zu den Gondelfahrten

7. Für Höhlenforscher: Eiszeit in der Kleinen Olympiahalle

Szene aus der Höhle von Lascaux, Foto: SC Exhibitions
Foto: SC Exhibitions

Darum solltet Ihr mitmachen: Weil Ihr Euch in der Erlebnisausstellung "Lascaux - Die Bilderwelt der Eiszeit" wie echte Entdecker fühlen könnt, wenn Ihr den originalgetreu nachgebauten Abschnitt der berühmten französischen Höhle mit seinen vielen prähistorischen Wandmalereien von Bisons, Hirschen und Pferden erkundet.

Und so seid Ihr dabei: Die Ausstellung ist bis zum 8.9.2019 in der Kleinen Olympiahalle zu sehen. Während der Pfingstferien ist sie täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, auch am Pfingstmontag.

Mehr zur Ausstellung in der Kleinen Olympiahalle

Mehr zu Pfingsten und weitere Freizeittipps

Top