Spielzeugmuseum

Museen | Altstadt-Lehel
So geöffnet 10:00 - 17:30

Münchner Spielzeugmuseum: Für Kinder- und Familien direkt am Marienplatz

Ausflugs-Tipp: Entdeckt Spielzeug aus über zwei Jahrhunderten

Alte Modelleisenbahnen, Plüschtiere, Puppen und Blechspielzeug. Liebhaber alten Spielzeugs kommen am Spielzeugmuseum im Alten Rathaus nicht vorbei.

Historisches Spielzeug: Was gibt es für Kinder zu entdecken?

Altes Rathaus München, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

In diesem Museum ist ein Blick in längst vergangene Kinderzimmer möglich: Die Sammlung des Münchner Spielzeugmuseums reicht zurück bis ins Jahr 1800.

Das Spielzeugmuseum München präsentiert euch auf vier Stockwerken Spielzeug aus Europa und Amerika. Es begann mit Holzspielzeug, später kamen aufziehbare Figuren hinzu. Aber auch Spielburgen, technisches Verkehrsspielzeug und Tier- und Comicfiguren finden sich in der Ausstellung.

 

Wo findet man das Spielzeugmuseum?

Direkt am Marienplatz, im Alten Rathausturm, kommen Kindheitserinnerungen hoch. Hier liegt das Spielzeugmuseum München, welches selbst ist einer Art Puppenstube gleicht: Die Räume sind klein und ein enges Treppenhaus führt in die verschiedenen Etagen.

Eintrittspreise

Kinder ab 4 bis 17 Jahre € 2,-
Erwachsene € 6,-
Familienkarte (mit Kindern bis 17 Jahre) € 12,-

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

13 Bewertungen zu Spielzeugmuseum

4
13 Bewertungen
  • von am

    Dieses privat geführte Museum ist eine sehr liebevoll gestaltete Ausstellung und bietet für "alle Geschmäcker" sehenswerte Sammlungen. Für Erwachsene ein großes Vergnügen, in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. Wir waren gute eineinalb Stunden dort. Kinder sollten vielleicht schon etwas älter sein, um bei ihnen Interesse für die schönen alten Spielsachen wecken zu können. Wir waren nicht zum ersten Mal und ganz sicher nicht zum letzten Mal hier! Vielen Dank den Betreibern für ihre sichtliche Freude an den schönen Dingen und für ihren Mut, dieses Museum zu betrteiben sowie der überaus freundlichen Dame an der Kasse für das nette Gepräch und das Aufbewahren unserer Rücksäcke und Jacken!

  • von am

    Ein sehr nettes Museum. Aber kann es wirklich sein, dass das Museum weder eine Website hat noch per email erreichbar ist?

  • von am

    Das Museum befindet sich in charmantem Ambiente. Leider ist die Ausstellung nicht sehr umfangreich, sodass ich den Eintrittspreis von 4 € als zu hoch bewerte.

  • von am

    Great architecture & toys! The museum was great. We would love to visit again.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top