Foto: Deutsches Museum

Flugwerft Schleißheim

Top-Sehenswürdigkeiten
Mi geöffnet 09:00 - 17:00 (Bitte Hinweise beachten)
Geschlossen: 01. 11. 2019 Allerheiligen; 11.12. ab 12 Uhr wegen Personalversammlung; 24.12. Heiligabend; 25.12. 1. Weihnachtsfeiertag; 31.12. Silvester

Flugwerft Schleißheim: Museum, Veranstaltungen, Kinderprogramm

Luft- und Raumfahrt Museum bei München

Hubschrauber, Militärflugzeuge, Senkrechtstarter: Die Flugwerft Schleißheim zeigt auf 7500 qm Fluggeräte und Exponate aus Luft- und Raumfahrt.

Corona-Regeln: Notbremse seit 14.4. wieder in Kraft

Die Corona-Maßnahmen in Bayern werden bis mindestens 9. Mai verlängert. Das Bayerische Kabinett hat am 7. April neue Regelungen für Einzelhandel und Schule beschlossen, die seit 12. April in Kraft sind.

Da die 7-Tage-Inzidenz für München am 12. April drei Tage in Folge über 100 lag, greift seit dem 14. April die von Bund und Ländern verabschiedete Notbremse. Es gelten jetzt wieder strengere Maßnahmen für Kontakte, Einkaufen, Kultur und Sport sowie eine nächtliche Ausgangssperre.

  • Diese Notbremse-Regeln gelten seit dem 14. April
  • Welche Corona-Maßnahmen in München gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Die Flugwerft Schleißheim auf einen Blick

    • In der Flugwerft Schleißheim findet Ihr etwa 70 Flugobjekte.
    • Die Ausstellung gibt Einblick in die zivile und militärische Luftfahrtgeschichte.
    • Besonders Highlight des Museums ist ein Hubschrauber-Simulator.
    • In der gläsernen Werkstatt könnt Ihr zudem erleben, wie Flugzeuge repariert werden.
    • Einmal im Jahr könnt Ihr die Fluggeräte sogar in Aktion sehen. 

    Hubschrauber-Simulator und Highlights für Kinder

    Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim, Foto: Deutsches Museum
    Foto: Deutsches Museum

    Neben Hubschraubern, militärischen Strahlflugzeugen, Senkrechtstartern und kleinen Sportfliegern ist ein weiteres Highlight der Flugwerft die gläserne Werkstatt. Hier können Flug- und Technikbegeisterte professionelle Restauratoren und Arbeiter bei Demontage und Wiederaufbau verschiedenster Flugzeuge beobachten.

    Wer selber mal ,fliegen‘ möchte, kann sich an einem Hubschrauber-Flugsimulator versuchen - ohne einen Absturz befürchten zu müssen. Höhepunkt des Jahres ist der alljährliche Oldtimer Fly-In. Um die 60 Flugzeuge kann man dann beim Starten und Landen in Aktion sehen.

    Zweigmuseum des Deutschen Museums am Standort Schleißheim

    Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim, Foto: Deutsches Museum
    Foto: Deutsches Museum
    Ganz in der Nähe der alten Schlösser entstand 1919 der Flugplatz für die Königlich-Bayerischen Fliegertruppen. Anfang der 1990er ist an diesem Ort eine neue Ausstellungshalle errichtet worden, in der nun die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums zu sehen ist. Viele Flugzeuge, die schon lange nicht mehr am Himmel kreisen, kann man hier aufwändig restauriert aus der Nähe betrachten.
    • Die Flugwerft Schleißheim bei München ist ein Zweigmuseums des Deutschen Museums.

    Eintrittspreise der Flugwerft Schleißheim

    Tageskarte 7 Euro, Erwachsene ermäßigt und Gruppen 5 Euro,
    Kinder bis 5 Jahre frei
    Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren, Schüler, Auszubildende, Studenten 3 Euro,
    Familienkarte 15 Euro,
    Kombiticket für Museumsinsel, Flugwerft und Verkehrszentrum 21 Euro
    (Besuch auch an getrennten Tagen möglich).

    Das könnte Sie auch interessieren

    6 Bewertungen zu Flugwerft Schleißheim

    5
    6 Bewertungen
    • von am

      Jedes Jahr für alle Altersstufen immer sehenswert und sehr lehrreich

    • von am

      Wir kommen immer wieder, unsere Söhne sind jedesmal begeistert. Bestes Museum.

    • von am
    • von am

      Top, sehr gute Exponate in einem ebenso interessanten, historischem Gebäude! Für Flugzeugbegeisterte ein absolutes Muss!

    • von am

      Für jeden technikbegeisteren ein Mus.

    • von am

      Unser 9jähriger Sohn war begeistert!

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top