Anzeige Branchenbuch

Isartorplatz

Sehenswerte Plätze | Lehel

Isartorplatz: Platz im Zentrum Münchens

Isartorplatz: Nahverkehr, Innenstadt und Sehenswürdigkeiten

Der Isartorplatz liegt vom Stadtzentrum aus gesehen direkt hinter dem Isartor, dem einzigen fast vollständig erhaltenen Stadttor Münchens. Was den Platz besonders macht:

Die wichtigsten Infos zum Isartorplatz auf einen Blick

  •  Der Isartorplatz ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Zentrum Münchens.
  • Hier halten zusätzlich zur S-Bahn auch mehrere Tramlinien.
  • Neben der Münchner Innenstadt sind von hier aus auch der Gasteig, das Deutsche Museum, das Glockenbachviertel oder die Isar gut zu erreichen.

Verkehrsknotenpunkt der Münchner Altstadt

Das Isartor wurde 1337 im Zuge der Erweiterung der Stadtmauer fertiggestellt. Nicht weit entfernt vom Platz befindet sich heute in westlicher Richtung die Innenstadt mit ihren Geschäften und in östlicher Richtung die Isar. Sitzt man auf einer der Bänke unter den Bäumen, hört man den Fortunabrunnen plätschern, welcher das Ende des Platzes formt.

Drei wichtige Hauptverkehrsstraßen, die von hier abzweigen, machen den Isartorplatz zu einem Verkehrsknotenpunkt in München. Das Deutsche Museum an der Isar kann man vom Isartorplatz in fünf Gehminuten erreichen. Der auf der Stammstrecke gelegene S-Bahnhof "Isartor" bietet eine schnelle Anbindung an die gesamte Stadt.

Valentin Karlstadt Musäum

Im, vom Tal aus gesehen, rechten Turm des Isartors befindet sich das Valentin Karlstadt Musäum, das den avantgardistischen Kabarettisten Karl Valentin und seine Partnerin Liesl Karlstadt ehrt.

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top