Schloss Lustheim

Top-Sehenswürdigkeiten
Sa geöffnet 09:00 - 18:00 (Bitte Hinweise beachten)
Öffnungszeiten Oktober bis März: 10:00 bis 16:00 Uhr

Schloss Lustheim: Anfahrt, Infos, Ausflugstipps

Lustschloss mit Porzellanmuseum im Schleißheimer Schlosspark

Der Name ist Programm: Schloss Lustheim war zur Zeit der Monarchie oft Schauplatz für rauschende Feste. Was ihr heute hier entdecken könnt.

Schloss Lustheim bei München im Überblick

  • Die Schlossanlage Oberschleißheim umfasst insgesamt drei Schlösser und einen weitläufigen Garten.
  • Schloss Lustheim wurde im Juni 1685 anlässlich der Vermählung des jungen Kurfürsten Max Emanuel mit einer österreichischen Kaisertochter erbaut. Wie der Name schon andeutet, diente es als reines Lust- und Jagdschloss und war nicht dauerhaft bewohnt.
  • Heute ist dort eine wertvolle Sammlung früher Meißener Porzellane ausgestellt.

Mit einer Distanz von etwa 1300 Metern zum (Alten) Schloss in dessen Mittelachse platziert, bildet Lustheim das Zentrum der eigenen Gartenanlage. Das Lustschloss gilt als Idealbeispiel eines italienischen Casinos, mit einem großen Festsaal und angrenzenden Appartements des Kurfürstenpaares. 

Seit 1971 beherbergt Schloss Lustheim die von dem Industriellen Prof. Dr. Ernst Schneider gestiftete Sammlung früher Meißener Porzellane. Mit über 2000 Stücken ist sie an Umfang und Bedeutung allein mit den Beständen im Dresdener Zwinger vergleichbar.

Das könnte euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top