Feldherrnhalle

Top-Sehenswürdigkeiten | Altstadt, Zentrum

Feldherrnhalle

Fedldherrnhalle Galerie

Auf den geschichtsträchtigen Stufen trifft man sich zum Ratschen oder Eis essen. Die Stufen der Feldherrnhalle sind bei Münchnern wie auch ihren Gästen sehr beliebt. Doch die wenigsten werden daran denken, was an eben jenen Stufen schon alles passiert ist.

München Panorama, Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Die Feldherrnhalle befindet sich am südlichen Ende des Odeonsplatzes, zwischen Theatiner- und Residenzstraße. Sie liegt als point de vue am Anfang der Ludwigstraße und wurde in den Jahren 1841 bis 1844 von Friedrich von Gärtner im Auftrag von König Ludwig I. erbaut. Die florentinische Loggia dei Lanzi diente dabei als Vorbild. Ludwig ließ die Feldherrnhalle als Denkmal zu Ehren des bayerischen Heeres errichten, am Übergang der historischen Altstadt zur neuen Prachtstraße. 

Feldhernhalle auf dem Odeonsplatz, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Glanz und Elend der bayerischen Militärgeschichte finden sich in der Auswahl der Standbilder, die aus erbeuteten Kanonen gegossen wurden. Zwei mächtige Löwen aus Stein wachen über die Bronzestatuen der Feldherren Graf Tilly und Fürst Wrede sowie das Bayerische Armeedenkmal.

Wegen des am 9. November 1923 niedergeschlagenen Aufstands der Putschisten um Adolf Hitler wurde die Feldherrnhalle für die Nationalsozialisten zur Kultstätte. Jedes Jahr erinnerte ein Propaganda-Marsch auf die Feldherrnhalle samt Gedenkfeier an die 16 getöteten Putschisten. An der Ostseite des Denkmals war eine Gedenktafel angebracht, der Passanten per Hitlergruß die Ehre erweisen mussten.

Das Drückebergergasserl hinter der Feldherrnhalle

Die Viscardigasse, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Doch einige Münchner waren schlauer: Sie nutzten die Viscardigasse hinter der Feldherrnhalle als Umweg, um ohne Hitlergruß auf den Odeonsplatz zu gelangen. Das brachte der kleinen Passage den Namen "Drückebergergasserl" ein. Heute erinnern goldene Pflastersteine in der Viscardigasse an diesen stillen Protest. Eine kleine Bronzetafel wurde im Gedenken an die vier Polizisten, die beim Putschversuch der Nazis ums Leben kamen, an der Residenz angebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

9 Bewertungen zu Feldherrnhalle

5
9 Bewertungen
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Ein gigantisches Gebäude. Ich liebe es auf den Stufen zu sitzen und die Menschen rund um den Odeonsplatz zu beobachen. Das ist mein München!

  • von am

    Es war toll, richtiiig toll

  • von am
  • von am

    Die Feldherrnhalle wird auf dem hektischen Odeonsplatz oft nur am Rande wahrgenommen. Ein Bauwerk mit viel Geschichte, wobei den meisten wohl zu der geschichtlichen Vergangenheit der Hitlerputsch als erstes einfällt. Dieser "braune Anstrich" ist bis heute geblieben. Das erst 1994 errichtete Denkmal für die beim Hitlerputsch getöteten Polizisten sollte ein unmissverständliches Zeichen dagegen sein. Trotz allem ist die Feldherrnhalle damals, wie heute, ein Platz des Flanierens, von Konzerten, Demos und Veranstaltungen. Ich finde es ein sehr beeindruckendes Bauwerk - ein Streifzug durch die Geschichte!

  • von am

    Beeindruckend, was der Mensch so bauen kann. Die beiden Löwen rechts und links der Treppe sind nicht nur hübsch, sondern auch ein tolles Motiv für Urlaubsgrüße.

  • von am

    Wer in München zu Besuch ist, sollte sich die Feldherrnhalle nicht entgehen lassen. Sie ist ein sehr beeindruckendes Bauwerk und lädt zum Nachdenken über unsere Geschichte ein. Sie befindet sich am Ende der Ludwigstraße, bzw. direkt am Odeonsplatz. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte wie das berühmte „Klassik am Odeonsplatz“ statt. Oder man nutzt die Feldherrnhalle um sich zu Treffen oder einfach nur kurz zum entspannen. Früher konnte man sich noch auf die Mauer setzten und die Beine baumeln lassen, das ist heutzutage leider wegen der Absturzgefahr verboten.

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top