Kunde von muenchen.de
Foto: FC Bayern Museum

FC Bayern Museum

Museen in und um München | Schwabing-Freimann

FC Bayern Museum in der Allianz Arena: Infos zu Ausstellung und Führungen

FC Bayern Museum: Deutschlands größtes Vereinsmuseum

Der Ball vom dramatischen Meisterschaftsfinale 2001, die Hall of Fame mit Legenden von Gerd Müller bis Bastian Schweinsteiger, die größten Triumphe nochmal erleben: Das FC Bayern Museum zeigt die Geschichte des deutschen Rekordmeisters von der Gründung bis zu den aktuellen Erfolgen.

In Kooperation mit dem Kulturreferat und den Museen

Dieser Beitrag über die Münchner Museen wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist in Kooperation mit der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern konzipiert worden. Die Inhalte wurden zwischen den beteiligten Museen und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Allianz Arena und FC Bayern Museum wieder geöffnet

Kind im Bayern-Trikot vor Pokal

Nach monatelanger Schließung und der Austragung von vier EM-Spielen sind die Allianz Arena, das FC Bayern Museum und der FC Bayern Store seit 10.7. wieder geöffnet. Darauf können sich die Besucher freuen: 

  • Gleich drei neue Sonderausstellungen: „Kaiser 75“ zu Ehren von Franz Beckenbauer, „Tore für die Ewigkeit. 75 Jahre Gerd Müller“ sowie „Il grande Lothar“ über Lothar Matthäus
  • Der neu eröffnete digitale und interaktive „Allianz Arena Showroom“ im Foyer: ein Rundum-Erlebnis der besonderen Art
  • Die Arena-Tour: Dabei werden spannende Einblicke und Hintergrundinfos rund um eines der schönsten Stadien weltweit vermittelt. 


Mehr Infos zu den Ausstellungen, Highlights und Tickets gibt's weiter unten auf der Seite.

Warum lohnt sich ein Besuch im FC Bayern Museum?

, Foto: A. Hassenstein / Getty Images via Sven Simon Fotoagentur
Foto: A. Hassenstein / Getty Images via Sven Simon Fotoagentur Ex-Trainer Hansi Flick mit dem Champions-League-Henkelpott vor der Trophäen-Vitrine

Mit 3.000 Quadratmetern ist das FC Bayern Museum das größte Vereinsmuseum Deutschlands!

Was ist geboten? Trikots, Schuhe, Trophäen: Hier gibt's die Vereinsgeschichte des erfolgreichsten deutschen Fußballklubs zum Nacherleben. In die Taktikzettel der beiden Champions-League-Siegertrainer Ottmar Hitzfeld und Jupp Heynckes schauen und ihre Triple-Anzüge bewundern, die größten Triumphe (und auch die bittersten Niederlagen) nochmal auf Video erleben, das geht hier. Außerdem: Ausstellungen über herausragende Persönlichkeiten des FCB (zuletzt: Kaiser Franz Beckenbauer und Rekordnationalspieler Lothar Matthäus) und als Abschluss ein exklusiver FC-Bayern-Film.

Was ist das Besondere? Ein Selfie mit eurem Lieblingsspieler? Im FC-Bayern Museum warten alle aktuellen Kicker im lebensgroßen Fotostopp!

Museum des FC Bayern München: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • Lage: In der Münchner Allianz Arena
  • Museums-Kategorie: Sport, Kultur
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1 bis 2 Stunden
  • Kinderprogramm: Multimediaguide, Spielinseln, Fußballfeld zum Kicken, Arena Tour, Kindergeburtstage
  • Anfahrt: U6 bis Fröttmaning
  • Parken: Besucherparkplatz der Allianz Arena
  • Die Ausstellung: Eine bewegende Zeitreise durch die FC Bayern-Historie

    , Foto: FC Bayern Museum
    Foto: FC Bayern Museum Über 500 Exponate aus der Vereinsgeschichte

    Kaum ein Fußballklub hat eine derart bewegte Geschichte wie der FC Bayern – historische Triumphe stehen ebenso wie schmerzhafte Niederlagen in der Chronik des deutschen Rekordmeisters. Daher gibt es natürlich zahlreiche Exponate zu bestaunen, die die Vergangenheit des Traditionsvereins illustrieren und Schlaglichter auf einzelne Ereignisse werfen, die diesen Klub und sein Bild geprägt haben. Ergänzt wird das alles durch umfangreiches Foto- und Videomaterial, das nicht nur bei eingefleischten Bayernfans Gänsehaut verursacht. Was ihr unbedingt sehen müsst:

    • Uli Hoeneß' Fußballschuhe von 1974: Dieses Jahr markiert den Höhepunkt seiner Karriere als Spieler – Deutscher Meister und Champion im Europapokal der Landesmeister mit dem FC Bayern. Und natürlich der Weltmeister-Titel mit der deutschen Nationalmannschaft im Münchner Olympiastadion – zu mehr Erfolg können einen Fußballschuhe nicht tragen.
    • Der Ball vom Meisterschaftsfinale 2001: Auch in die dramatischste Meisterschaftsentscheidung aller Zeiten war der FC Bayern involviert. Vier Minuten lang durfte sich Schalke 2001 als Meister fühlen, ehe es im Parallelspiel zwischen Bayern und Hamburg in der Nachspielzeit noch einmal Freistoß gab. Patrik Andersson zimmerte die Kugel in die Maschen und machte den FCB in buchstäblich letzter Sekunde doch noch zum Meister. Dieser Ball darf im Museum natürlich nicht fehlen.
    • Ottmar Hitzfelds Taktikzettel: Ebenfalls 2001 fand in Mailand das Champions-League-Finale zwischen Bayern und dem FC Valencia statt. Nach der bitteren Niederlage zwei Jahre zuvor gegen Manchester United wollten die Münchner unbedingt den Titel. Coach Hitzfeld hatte auf einen Zettel geschrieben, wie er sich die Laufwege seiner Startelf vorstellte. Seine Stars hatten das wohl verinnerlicht, denn die Bayern holten in der „magischen Nacht von Mailand“ den Henkelpott.
    • Der Anzug von Jupp Heynckes aus den Jahr 2013: Es dauert zwölf Jahre, bis die Bayern diesen Triumph wiederholen konnten. Mit dem 1:0 über Borussia Dortmund sicherte sich das Ensemble um Arjen Robben die europäische Krone. Kult-Trainer Jupp Heynckes hatte daran maßgeblichen Anteil – daher passt auch sein Anzug aus dieser Nacht von London gut ins Museum.
    • Der Sextuple-Bereich: Gold und Silber, wohin man blickt: Die "Via Triumphalis" im FC Bayern Museum ist beeindruckend. Noch ein wenig beeindruckender aber ist der brandneue Bereich zum "Sextuple" aus dem Jahr 2020/21. Gleich sechs verschiedene Pokale gibt es da aus nächster Nähe zu bestaunen, während man im Kopf die schönsten Momente aus der Rekord-Saison unter Hansi Flick Revue passieren lassen kann. Erlebt euer persönliches Sextuple noch einmal!

    Beckenbauer, Müller, Schweinsteiger: Die Hall of Fame

    , Foto: Imago / Schiffmann
    Foto: Imago / Schiffmann Bastian Schweinsteiger enthüllt im Beisein von Präsident Uli Hoeneß und Vorstand Karl-Heinz-Rummenigge seinen Stern auf dem Walk of Fame

    Zahlreiche Trophäen hat der FC Bayern im Laufe seines Bestehens seit 1900 eingefahren, die magischen Jahre 2013 (Triple) und 2021 (Sextuple) ragen natürlich besonders heraus. Mit den Replikas aus der jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte vor Augen lässt sich noch einmal genauer ermessen, was der Verein geleistet hat.

    Das alles wäre natürlich nicht ohne seine herausragenden Spieler möglich gewesen, und Stars hat der FC Bayern unzählige in seinen Reihen gehabt. Die werden in der „Hall of Fame“ angemessen gewürdigt. Hier findet ihr große Strategen wie Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Lothar Matthäus oder Stefan Effenberg, Tormaschinen wie Gerd Müller und Giovane Elber, große Keeper von Sepp Maier bis Oliver Kahn, Männer fürs Grobe wie Klaus Augenthaler und Franz Roth oder Publikumslieblinge wie Mehmet Scholl und Bastian Schweinsteiger.

    Drei Legenden, drei Sonderausstellungen

    Emotionen und Erinnerungen an Gerd Müller, Franz Beckenbauer und Lothar Matthäus.

    Die Saison 2020/2021 war eine echte Jubiläumssaison – und drei runde Geburtstage von drei außergewöhnlichen Persönlichkeiten bedeuten auch: Drei besondere Sonderausstellungen für die Besucher des FC Bayern Museums. Aktuell sind daher sowohl „KAISER 75“ zu Ehren von Franz Beckenbauer als auch „Tore für die Ewigkeit. 75 Jahre Gerd Müller“ und „IL GRANDE LOTHAR. Weltmeister, Weltfußballer, Rekordspieler“ rund um das Leben und Wirken von Lothar Matthäus (60) zu sehen.

    Drei eigens konzipierte Ausstellungen, die die außergewöhnlichen Fußballer und Menschen Beckenbauer, Müller und Matthäus weit über den Platz hinaus beleuchten – und bis Ende des Jahres 2021 verlängert wurden. Also: Nutzt die Zeit! 

    Kinderprogramm und Familiensonntage

    , Foto: FC Bayern Museum
    Foto: FC Bayern Museum Im Berni-Haus gibt's viele Überraschungen – u.a. die Lieblingsrezepte der Bayern-Stars

    Für die jüngeren Bayernfans gibt's im FC Bayern Museum zahlreiche Mitmach-Stationen zum Lernen und Austoben:

    • Mit dem Multimediaguide können Kinder das Museum mit einem digitalen Quiz entdecken.
    • In den Ausstellungsräumen sind mehrere Kinderinseln mit Malstiften, Bauteilen und Legosteinen eingerichtet.
    • Natürlich darf im Fußballmuseum auch ein kleines Spielfeld zum Kicken nicht fehlen.
    • Im zweistöckigen Haus von Bayern-Maskottchen Berni warten unter anderem Hörspiele, Spielstationen und eine Rutsche auf die jüngsten Fans.
    • An den Familiensonntagen ist im FC Bayern Museum ein buntes Programm geboten – mit Führungen und Bastelaktionen.
    • Ein Traum für Kids: Kindergeburtstag in der Allianz Arena, auf Wunsch mit spezieller Arena Tour für Kinder. Natürlich mit Torwandschießen!

    Führungen, Veranstaltungen und Autogrammstunden

    , Foto: FC Bayern Museum
    Foto: FC Bayern Museum Alles außer langweilig ist das FC Bayern Museum für Kinder
    • Beim Programm „Meet the Legend“ könnt ihr gemeinsam mit einer echten FC-Bayern-Legende wie Giovane Elber oder Klaus Augenthaler auf Zeitreise durchs Museum gehen.
    • Zudem finden auch regelmäßig Autogrammstunden mit aktuellen Spieler*innen statt.

    Fanshop und Gastronomie

    • Das Museums-Café Gisela ist nach dem Gasthaus benannt, in dem im Jahr 1900 die Gründungsversammlung des FC Bayern stattfand.
    • Wer nach dem Besuch noch ein paar rot-weiße Fanartikel kaufen möchte, kann dies im direkt ans Museum angrenzenden FC-Bayern-Store tun.

    Tickets und Eintrittspreise

    , Foto: Allianz Arena
    Foto: Allianz Arena Mit einem Kombi-Ticket könnt ihr den Museums-Besuch mit einer Stadiontour verbinden.

    Tickets gibt es direkt im Foyer, online oder per Ticket-Hotline unter 089 69 93 12 22. 

    Eintrittspreise Museum:

    • Erwachsene (ab 14 Jahre): 12 Euro
    • Ermäßigt: 10 Euro
    • Kinder (6-13 Jahre): 6 Euro
    • Kinder (0-5 Jahre): kostenfrei
    • Geburtstagskinder (mit Ausweis): kostenfrei
    • Audioguide für das FC Bayern Museum: 3 Euro
    • Multimediaguide für Kinder: 3 Euro

    Kombiticket Arena Tour und FC Bayern Museum:

    • Erwachsene (ab 14 Jahre): 19 Euro
    • Ermäßigt: 17 Euro
    • Kinder (6-13 Jahre): 11 Euro

    Barrierefreiheit und Angebote für Menschen mit Behinderung

    Das komplette FC Bayern Museum ist barrierefrei zugänglich. Ein- und Ausgang des FC Bayern Museums sind über jeweils einen Aufzug zu erreichen.

    • Rollstuhlgerechte Toiletten sind vorhanden.
    • Spezielle Führungen: Die Allianz Arena bietet einen „Handicapped Tour“ durchs Stadion an.

    Online-Angebot: Virtueller Arena-Rundgang

    Auf der Homepage der Allianz Arena gibt's einen virtuellen 360-Grad-Rundgang durchs ganze Stadion. Die Museums-Räume findet ihr auf der Ebene 3.

    Lockerung der Corona-Maßnahmen in München

    Die Bayerische Staatsregierung hat in den vergangenen Wochen umfangreiche Lockerungen bei den Corona-Regeln für den privaten und öffentlichen Raum beschlossen. Seit dem 7. Juni 2021 gelten in Bayern nur noch zwei Inzidenzkategorien ("unter 50" und "zwischen 50 und 100"). Die Kontaktbeschränkungen sind gelockert, Erleichterungen gibt es auch bei Veranstaltungen, Gastronomie, Kultur, Schulen, Kitas und Hochschulen, im Handel und bei Freizeitangeboten.

  • Welche Corona-Maßnahmen in München derzeit gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Das könnte euch auch interessieren

    Aktuelle Veranstaltungen

    Informationen zur Barrierefreiheit

    3 Bewertungen zu FC Bayern Museum

    5
    3 Bewertungen
    • von am

      Ich bringe Gäste zur Arena und das Museum. Aber selbst erstaune ich, mit jede neuen Besuch. Es ist mehr als ein Besuch wert.

    • von am

      Wir waren am 12.9.2016 in der arena und in der Erlebniswelt,es war der coolste Tag im Urlaub.Da wir echete Bayern München Fans sind.Können wir nur weiter empfehlen. Monika und Horst

    • von am
    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top