UEFA EURO 2020: Das Maskottchen Skillzy

Zopffrisur, hochgekrempelte Hose, lässiger Sweater: Skillzy, das offizielle Maskottchen der UEFA EURO 2020, ist ein ziemlich cooler Typ., Foto: imago images / ITAR-TASS
Foto: imago images / ITAR-TASS Zopffrisur, hochgekrempelte Hose, lässiger Sweater: Skillzy, das offizielle Maskottchen der UEFA EURO 2020, ist ein ziemlich cooler Typ.

Skillzy wird bei Events in München während der EM 2020 begleitet

Mit dem EM-Maskottchen Skillzy geht die UEFA vor der Fußball-EM 2020 neue Wege. Doch nicht nur das Aussehen unterscheidet Skillzy von früheren EM-Maskottchen: Junge Freestyler und Straßenfußballerinnen konnten sich bewerben, zwei von ihnen werden dann das Maskottchen bei offiziellen Events begleiten.

EM Logo Spielort München

„Pinocchio“ in Italien, der gallische Hahn in Frankreich, das Duo „Trix und Flix“ in Österreich und der Schweiz – was gab es nicht schon für EM-Maskottchen. Bei der paneuropäischen Fußball-EM 2020 in zwölf Ländern folgt: Skillzy, das offizielle Maskottchen der UEFA EURO 2020.

Ein Maskottchen, das sogar richtig gut kicken kann. Und auch durch den EM-Spielort München ziehen wird. Woher der Name Skillzy kommt, was das Besondere an ihm ist und von wem sich Skillzy als Freestyler begleiten lässt: muenchen.de stellt das EM-Maskottchen vor.

Skillzy sucht Begleitung: Das Maskottchen der UEFA EURO 2020 wird von zwei Freestylern begleitet., Foto: imago images / MIS
Foto: imago images / MIS Skillzy sucht Begleitung: Das Maskottchen der UEFA EURO 2020 wird von zwei Freestylern begleitet.

Skillzy wird von zwei Freestylern begleitet. An jedem Spielort der UEFA EURO 2020 unterstützen zwei Locals das Maskottchen. Ist das EM-Maskottchen für die gesamte Fußball-Europameisterschaft unterwegs, dann wird es durch Liv Cooke und Tobias Becs flankiert, zwei der weltbesten Freestyler überhaupt. Die zwei Freestyle-Künstlerinnen bzw. -künstler, die Skillzy in München begleiten werden, wurden per Publikums-Voting aus sechs Kandidaten ausgewählt.

Auf Fanfesten wie im Münchner Olympiapark und in den EM-Stadien – während der Fußball-EM tricksen und schnicksen die Filigrantechniker und schicken sich die Bälle durch die Beine.

EM 2020: So sieht Maskottchen Skillzy aus

Skillzy ist ein ziemlich cooler Typ. Zopffrisur, hochgekrempelte Hose, lässiger Sweater – Skillzy erinnert mit seinen weit aufgerissenen Augen an einen jungen Fußballer, der nur eines will: Fußball spielen. Und auf den ersten Blick auch ein bisschen an Superstar Cristiano Ronaldo, den Kapitän des amtierenden Europameisters Portugal.

Wie der europäische Fußballverband vor der UEFA EURO 2020 schreibt, soll Skillzy „die Schönheit des Freestyling, des Straßenfußballs und des Panna-Fußballs den Fans in ganz Europa zeigen“.

In Skillzy steckt deswegen auch nicht irgendein Träger des EM-Maskottchens, sondern ein Freestyler, der im Kostüm seine Moves zeigt. Und dem Ihr nacheifern könnt. Deswegen hat die UEFA auch das Motto ausgerufen: „Jetzt ist es your move!“

UEFA EURO 2020: Dafür steht Skillzy

Egal, welchen Fußball jemand spielt: Er oder sie drückt sich und seine Persönlichkeit mit dem Ball am Fuß aus. Davon zeigte sich Freestylerin Cooke bei der Präsentation des offiziellen Maskottchens überzeugt. Und darum geht es auch bei Skillzy.

Die UEFA betont den freundlichen Charakter von Skillzy, der immer den fairen Wettbewerb mit anderen suche. Skillzy steht auch für das englische „skills“, zu Deutsch: Fähigkeiten. Die Botschaft: Jeder kann und sollte durch Fußball sein Können zeigen.

Die Vorgänger von Skillzy: Auch sie waren EM-Maskottchen

Die EM-Maskottchen, Lieblinge der Fans: Bei der EM 2016 war es Super Victor, der auch in den Stadien für Begeisterung sorgte., Foto: imago images / PanoramiC
Foto: imago images / PanoramiC Die EM-Maskottchen, Lieblinge der Fans: Bei der EM 2016 war es Super Victor, der auch in den Stadien für Begeisterung sorgte. Skillzy tritt seine Nachfolge an bei der UEFA EURO 2020.

Von Hähnen über Kaninchen bis zu einem jungen Superhelden war viel Kreatives mit dabei. Wir listen die EM-Maskottchen seit 1980 auf:

  • EM 1980, Italien: Pinocchio
  • EM 1984, Frankreich: Hahn Peno
  • EM 1988, Deutschland: Kaninchen Berni 
  • EM 1992, Schweden: Kaninchen Berni (tatsächlich zum 2. Mal)
  • EM 1996, England: Löwe Goliath
  • EM 2000, Belgien und Niederlande: Benelucky, ein Löwe mit Teufelsschwanz
  • EM 2004, Portugal: der portugiesische Junge „Kinas“
  • EM 2008, Österreich und Schweiz: Comicfiguren Trix und Flix
  • EM 2012, Ukraine und Polen: die Figuren Slavek und Slavko
  • EM 2016, Frankreich: der französische Junge „Super Victor“

Weitere Infos zur UEFA EURO 2020 in München

UEFA EURO 2020: Tickets

So seht Ihr die 4 Spiele in München

Fanfest im Olympiapark: So grandiose Stimmung wie beim Sommermärchen 2006 soll es auch bei der UEFA EURO 2020 wieder geben

Volunteer bei der UEFA EURO 2020

700 freiwillige Helfer haben sich beworben

Fußball-EM 2020: Alle Infos

Das müsst Ihr zum Turnier wissen

Fußball Arena München

Alle Fakten zum deutschen Spielort

Top