Anzeige Branchenbuch

50 Jahre Olympische Sommerspiele 1972 in München: Die Pressekonferenz im Re-Live

Pressekonferenz mit OB Dieter Reiter und Kulturreferent Anton Biebl, Foto: Lukas Barth-Tuttas
Foto: Lukas Barth-Tuttas Teilnehmer der Pressekonferenz: Oberbürgermeister Dieter Reiter (l.) und Kulturreferent Anton Biebl

Im Re-Live anschauen: Die Vorstellung des Jubiläumsprogramms

München feiert 2022 das 50-jährige Jubiläum der XX. Olympischen Sommerspiele 1972. Unter dem Motto "München auf dem Weg in die Zukunft 1972-2022-2072" hat das Kulturreferat ein großes Programm zusammengestellt. Zum offiziellen Auftakt gab es am 13. Januar 2022 eine Pressekonferenz aus dem Neuen Rathaus in München.

Pressekonferenz zum Auftakt am 13. Januar: Teilnehmer und Stimmen

In einer Pressekonferenz aus dem Neuen Rathaus in München wurde das Jubiläumsprogramm am 13. Januar 2022 offiziell vorgestellt. Es sprachen Dieter Reiter (Oberbürgermeister), Anton Biebl (Kulturreferent der Landeshauptstadt München), Marion Schöne (Geschäftsführerin Olympiapark München GmbH), Thomas Weikert (Präsident Deutscher Olympischer Sportbund) und Klaus Steinbach (Olympiateilnehmer von 1972 im Schwimmen).

Oberbürgermeister Dieter Reiter wies in seiner Rede auf die Bedeutung von München 72 für die Stadt hin: "Die Spiele von 1972 haben das heutige München entscheidend geprägt. Durch die Olympischen Spiele wurde München zu einer modernen Großstadt. Der Olympiapark ist seitdem Wahrzeichen der Stadt für die Themen Innovation und Zukunft."

Kulturreferent Anton Biebl ergänzte: "Das Konzept der Offenheit und Zugänglichkeit ermöglichte leider auch das schreckliche Attentat im Olympischen Dorf, im Zuge dessen elf israelische Athleten und ein deutscher Polizist ums Leben kamen. Diese Ereignisse sind in der kollektiven Erinnerung ebenso verankert wie die heiteren Spiele, die die Begnung mit Menschen aus allen Ländern der Welt ermöglichten. Beide Aspekte wollen wir uns im Jubiläumsjahr vornehmen. Beide fordern uns in der Gegenwart heraus, Verantwortung zu übernehmen und von der Vergangenheit zu lernen."

Wir zeigen die Pressekonferenz in voller Länge im Re-Live:

Die Pressekonferenz im Re-Live auf Facebook

Mehr Aktuelles aus München

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top