Anzeige Branchenbuch

Mini-München 2022: Das erwartet euch in der Spielstadt

Mini-München, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich Kinder bauen die Spielstadt Mini-München

Ferienprogramm im Sommer: So läuft die Spielstadt Mini-München

Das beliebte Kinderferienprogramm in München steigt vom 1. bis 19.8.2022 im Showpalast Fröttmaning und in der Innenstadt. Darauf dürfen sich Kinder und Jugendliche freuen:

Mini-München - kurz und knapp

  • Was? Das größte Ferienprogramm der Landeshauptstadt München ist eine kostenlose Spielstadt für Kinder und findet alle zwei Jahre statt - seit 1980
  • Wann und wo? Vom 1. bis 19.8.2022 im Showpalast Fröttmaning von 10 bis 17 Uhr und von 12:30 bis 17:30 Uhr im Rathaus, Stadtmuseum und im Laden 13 (Dienerstraße).
  • Für wen? Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren
  • Wie? Die Teilnahme ist kostenlos und täglich möglich. Beim ersten Mal ist eine Anmeldung im "Einwohnermeldeamt" in Fröttmaning erforderlich.
  • Veranstalter: Mini-München ist ein Projekt von Kultur & Spielraum im Auftrag des Sozialreferats der Landeshauptstadt München.

Mehr Infos zu Mini-München

Größtes Ferienangebot der Stadt erstmals in Fröttmaning

Spaßfabrik, Foto: KJR
Foto: KJR Demonstration für die Spaßfabrik

Das größte Ferienangebot der Stadt München geht in die 21. Runde: Erstmals ist das weitläufige Showpalast-Areal in Fröttmaning der zentrale Spielort – und der ehemalige Pferdeerlebnispark eignet sich bestens, um dort eine eigene kleine Stadt zu erschaffen. Aber auch das Neue Rathaus und das Stadtmuseum werden wieder in das Programm von Mini-München integriert.

„Ich freue mich auf das Sommerferienprogramm Mini-München“, so Münchens Dritte Bürgermeisterin Verena Dietl. „Als Bürgermeisterin und ehemalige Mini-Münchnerin weiß ich um die Faszination der Spielstadt. Bei Mini-München erleben Kinder spielerisch, wie eine Stadt funktioniert und wie die Welt der Großen im Inneren zusammenhängt.“

Das ist 2022 neu bei Mini-München

Mini-München Holzwerkstatt, Foto: Tom Droste / KJR
Foto: Tom Droste / KJR Holzwerkstatt

Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf der Digitalisierung: Die jungen Bürger*innen der Spielstadt können nämlich nicht nur online Überweisungen tätigen oder News verfolgen, sondern auch das Programmieren lernen.

Gleichzeitig hält eine analoge Technologie Einzug, denn der hauseigene Radiosender, der in den Jahren zuvor nur online gestreamt wurde, bekommt in diesem Jahr erstmals eine eigene UKW-Frequenz. Ebenfalls neu ist die Olfaktorie in der Dienerstraße, hier wird auf der Spur von Gerüchen mit Duftkompositionen, Produkten und Dienstleistungen experimentiert.

Eine voll funktionierende Spielstadt

Mini-München Spieletester, Foto: KJR
Foto: KJR Spieletester bei Mini-München

"Mini-München" ist eine von Künstlern und Pädagogen entwickelte, voll funktionierende Stadt mit Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, Theater, Universität, Rathaus, Müllabfuhr und vielem mehr.

Wie wird etwa bei einem Lieferdienst gearbeitet? Was muss ich bei einer telefonischen Beratung beim Arbeitsamt machen? Wie funktioniert das mit der Stadtpolitik? All das wird spielerisch erfahren.

Worum es bei Mini-München geht

Rolli-Parade
  • Seit 1980 veranstaltet der Kultur & Spielraum e.V. im Auftrag der Landeshauptstadt alle zwei Jahre sein kulturpädagogisches Stadt-Projekt, das sich zum größten Ferienprogramm Münchens entwickelt und schon zahlreiche Nachahmer im In- und Ausland gefunden hat.
  • Das Ziel von Mini-München ist es, mit jeder Menge Spaß auf spielerische Weise Toleranz und Gemeinschaftssinn zu vermitteln.

Weitere Tipps für Kinder

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top