Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Mini-München Foto: muenchen.de/Leonie Liebich (Archivbild)

Mini-München

Di, 04.08.20, 10:00 - 17:00 Uhr | Weitere Termine

Diverse Orte in München


München

So läuft Mini-München in Corona-Zeiten

Mini-München findet Stadt! Das beliebte Kinderferienprogramm in München ist gestartet und verteilt sich auf 40 Spielorte bis zum 14.8. - wie Ihr dabei sein könnt, verraten wir Euch hier.

Video: Mini-Münchnen Eröffnung in Pasinger Fabrik

Mini-München - was, wo und wann?

Mini-München, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich Archivbild
  • "Mini-München" ist eine von Künstlern und Pädagogen entwickelte, voll funktionierende Stadt mit Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, Theater, Universität, Rathaus, Müllabfuhr und vielem mehr: Wie wird etwa bei einem Lieferdienst gearbeitet? Was muss ich bei einer telefonischen Beratung beim Arbeitsamt machen? Wie funktioniert das mit der Stadtpolitik? Ihr könnt das spielerisch erfahren!
  • Dieses Jahr verteilt sich Mini-München auf 40 dezentrale Spielstätten - aufgeteilt in vier "Stadtteile" Nord, Mitte, West und Ost mit rund 100 Betrieben und Einrichtungen
  • Termine: 27.7. bis 14.8. - montags bis freitags, täglich von 10 bis 17 Uhr

So lief die Eröffnung von Mini-München - mit Eurem Bürgermeister! 

So könnt Ihr mitmachen

  • Ihr müsst zwischen 7 und 15 Jahren alt sein und Euch täglich neu anmelden. Das Mitmachen ist kostenlos. Ihr braucht aber dieses Jahr unbedingt eine Einverständniserklärung Eurer Eltern!
  • An diesen Orten bekommt Ihr Euer Mitspielbändchen und könnt Euch anmelden: 
    WEST: Pasinger Fabrik, Ebenböckhaus, Das Laimer
    MITTE: Laden Marienplatz 1, Spielhaus Sophienstraße, Gasteig (Pixel)
    NORD: Seidlvilla, Mohr-Villa, Olympiapark, Stadtteilzentrum Milbertshofen, Riva Nord
    OST: Mensa am Schulzentrum Quiddestraße, Ostpark
    jeweils um 10, 13 und 15 Uhr

Worum es bei Mini-München geht

Mini-München, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich Archivbild
  • Mini-München feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum – das sich die Veranstalter selbstverständlich etwas anders vorgestellt haben. Aber auch Münchens beliebte Spielstadt muss sich an die Corona-Lage anpassen
  • Seit 1980 veranstaltet der Kultur & Spielraum e.V. alle zwei Jahre sein kulturpädagogisches Stadt-Projekt, das sich zum größten Ferienprogramm Münchens entwickelt und schon zahlreiche Nachahmer im In- und Ausland gefunden hat.
  • Das Ziel von Mini-München ist es, mit jeder Menge Spaß auf spielerische Weise Toleranz und Gemeinschaftssinn zu vermitteln.

Mehr Infos zu Mini-München

Mini-München - kurz und knapp

Was? Das größte Ferienprogramm der Landeshauptstadt München ist eine kostenlose Spielstadt für Kinder und findet alle zwei Jahre statt - seit 1980
Wann? Vom 27.7. bis 14.8.2020 - montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr
Wo? An 40 Spielorten u.a. im Rathaus, im Olympiapark, an der Pasinger Fabrik
Für wen? Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren
Wie? Die Teilnahme ist kostenlos und täglich möglich. Es werden begrenzte Mitspielbändchen um 10, 13 und 15 Uhr verteilt, die für den Tag gelten. Eine Registrierung ist vorab möglich. Erforderlich ist eine unterschriebene Einverständniserklärung eines/er Sorgeberechtigten

Das könnte Euch auch interessieren

Termine

 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
4 weitere Termine weniger anzeigen
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top