Basteltipps aus der Himmelswerkstatt für Kinder

Die Himmelswerkstatt am Münchner Christkindlmarkt, Foto: Mónica Garduño
Foto: Mónica Garduño Die Himmelswerkstatt für Kinder fällt 2020 wegen Corona leider aus. Dafür gibt es tolle Basteltipps!

Bastelt Eure Geschenke daheim: Anleitungen zum Selbermachen

Bonbonniere: Basteltipp der Himmelswerkstatt, Foto: Tanja Kesselstatt
Foto: Tanja Kesselstatt

Wegen Corona ist die Bastelstube für Kinder im Rathaus im Jahr 2020 leider ausgefallen. Das Team vom Kindermuseum, das im letzten Jahr die Himmelswerkstatt betreut hat, hat deshalb eine tolle Alternative für daheim: Vier Geschenkideen zum Selbermachen.

Jeden Freitag im Advent wurde ein neue Bastelanleitung bei Facebook und direkt auf der Website des Kindermuseums veröffentlicht.

Was man braucht und wie's geht, erfahrt ihr Bild für Bild und mit ausführlicher Anleitung. Als erstes gestaltet ihr mit euren Kids eine Bonbonniere: Ein Glas- oder Porzellanbehälter (nicht nur für Bonbons) mit hübscher Dekoration. Darin könnt ihr dann Geschenke verstauen oder verpacken. Als zweiten Tipp seht ihr wie man eine witzige Nikolausfigur aus einer Klopapierrolle bastelt. Mit einer Tannenbaum-Tischdekoration aus Papier verschönert ihr den Gabentisch. Und für den Weihnachtsbaum gibt es als vierten Tipp ein Christbaumengelchen.

 

Gestaltet einzigartige Geschenke im Neuen Rathaus – 2021 wieder

2021 öffnet die Himmelswerkstatt im Neuen Rathaus (voraussichtlich) wieder. Im Advent verwandeln sich Kinder hier in fleißige Engerl und gestalten selbst Geschenke.

Die Himmelswerkstatt am Münchner Christkindlmarkt, Foto: Mónica Garduño
Foto: Mónica Garduño

Die Ratstrinkstube im Münchner Rathaus wird im Advent zu einer himmlischen Bastelstube, in der Eure Kinder mit Eurer Hilfe einzigartige Weihnachtsgeschenke kreiren können. Der Clou dabei: Die Kleinen dürfen sich nicht nur wie fleißige Engerl fühlen, sondern auch so aussehen.

Wer hinter der Himmelswerkstatt steckt

Das kostenlose Aktionsprogramm für Kinder wird im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft (RAW) veranstaltet. Finanziert wird dieses Projekt von den Marktkaufleuten und dem RAW.

Seit 1994 findet das Aktionsprogramm statt und ist sehr beliebt: Jährlich besuchen weit über tausend Kinder aus dem In- und Ausland die Himmelswerkstatt und erleben gemeinsam und ohne Sprachbarrieren kreative Stunden.

Bilder: So himmlisch ist die Himmelswerkstatt

Impressionen aus der Himmelswerkstatt im Video (Archiv)

Im Video erklärt der ehemalige Bürgermeister Josef Schmid, weshalb Ihr die Himmelswerkstatt nicht verpassen solltet

Weitere Tipps rund um Weihnachten

#muenchenhältzamm
Konzerte, Lesungen, Theater: Münchner Kultur online und live erleben
ZU DEN LIVESTREAMS
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top