St. Patrick's Day in München: Hier steigt die irisch-bayerische Party

St. Patrick's Day - Parade

St. Patrick´s Day: München erstrahlt in Grün

Wenn die Iren feiern, dann richtig: Rund um den St. Patrick's Day verwandeln sie München in eine grüne Partymeile. Ob das Festival Mitte März 2021 stattfindet, steht noch nicht fest.

#muenchenhältzamm
Diese Geschäfte und Dienstleister sind weiter für Euch da
DIE GROSSE ÜBERSICHT

München wird grün: Das Greening am 17.3.

Am internationalen St. Patrick´s Day, am 17.3., leuchtet München auch nachts Grün. Bei der traditionellen und weltweiten "Greening"-Kampagne werden mit Einbruch der Dunkelheit wieder viele Münchner Bauwerke in Irish Green erstrahlen. In den vergangenen Jahr beteiligten sich unter anderem der Olympiaturm, die BMW Welt oder die Bayerische Staatsoper. Und auch die Allianz Arena strahlte in der Vergangenheit schon in sattem Grün. Mehr zum Greening

Aber nur weil die Lichter ausgehen und die Gebäude in Grün leuchten, heißt das noch lange nicht, dass die Iren ins Bett gehen. Und die Münchner schon gar nicht. Mit Livemusik wird in den zahlreichen Münchner Irish Pubs bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.

So grün war der St. Patrick´s Day in München 2019

Viel Sonne und natürlich noch viel mehr Grün: Die Parade zum St. Patrick's Day war ein Ereignis - musikalisch untermalt von der Paul Daly Band mit Stargast OB Dieter Reiter. Im Video erklärt der Oberbürgermeister, was Bayern und Irland verbindet - und warum Musik unbedingt dazugehört...

Das Highlight: Parade zum St. Patrick's Day

St. Patrick's Day Parade in München am 17.3.2019, Foto: Immanuel Rahman
Foto: Immanuel Rahman

Tausende Besucher, die am Straßenrand stehen und den Umzug anschauen – verkleidet mit grünen Hüten oder Brillen in Form des typisch irischen Kleeblatts. Die Parade ist und bleibt der Höhepunkt rund um die Feierlichkeiten am St. Patrick´s Day in München.

Traditionell sind bei der Parade Flaggenträger und Sportclubs, Trachtenvereine und Folklorevereine dabei. Ein mehr als grüner Anblick, wenn Guinnessgläser, Highlander, Rugbyspieler, Mittelalterfans und Leprechauns Seite an Seite durch die Straßen marschieren.

Los geht der Umzugraditionell an der Münchner Freiheit. Die 2,5 km lange Route führt über die Leopold- und Ludwigstraße bis hin zum Odeonsplatz.

2020 musste die Parade sowie weitere Events rund um den St. Patrick's Day coronabedingt abgesagt werden.

Seit wann feiern die Münchner Iren die Parade?

Die Feierlichkeiten in München gehen auf das Jahr 1996 zurück. Rund 300 grün gekleidete Menschen hatten damals die Veranstalter zu ihrer ersten Parade zu Ehren des irischen Nationalheiligen erwartet. Letzten Endes kamen mehr als 3.000 Menschen. Statt auf Gehwegen marschierten die Iren auf der kurzerhand gesperrten Leopoldstraße – der Grundstein für die kommenden Jahre war gelegt. Mittlerweile hat sich der irische Gedenktag in München zum Größten seiner Art auf dem europäischen Festland entwickelt. Übrigens: Der St. Patrick's Day ist nach dem Oktoberfest und dem Faschingsumzug die drittgrößte multikulturelle Veranstaltung Münchens.

Das könnte Euch auch interessieren

#muenchenhältzamm
Konzerte, Lesungen, Theater: Münchner Kultur online und live erleben
ZU DEN LIVESTREAMS
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top