Tradition und Nostalgie auf der Wiesn

Oide Wiesn – das historische Oktoberfest

Im Südteil der Theresienwiese wird die nostalgische „Oide Wiesn" mit historischen Fahrgeschäften, Festzelten und Buden vom 21. September bis 6. Oktober 2024 ausgetragen. Auf dem separaten Gelände erleben Besucher*innen eine Vorstellung davon, wie das Oktoberfest in vergangenen Zeiten aussah.

Traditionelle Bayerische Tracht auf der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest
Exithamster

Die Zelte auf der Oidn Wiesn

Perfektes Biergartenwetter auf der Oidn Wiesn
muenchen.de/Mónica Garduño 2018

Auf der Oidn Wiesn stehen mehrere Zelte, von denen jedes eine einzigartige Atmosphäre mit Musik und typisches bayerisches Brauchtum verspricht:

  • Im „Schützenlisl®-Volkssängerzelt" wird eine vielseitige Auswahl an Live-Musik von bekannten Volkssänger*innen sowie aufstrebenden Künstler*innen geboten. Moderatorin Traudi Siferlinger lädt zum Mitsingen ein. Herzlichkeit und Tradition bestimmt das Zelt, das 2022 seine Premiere auf der Oidn Wiesn feierte.
  • Das „Festzelt Tradition" stellt das bayerische Brauchtum mit Bier in Steinkrügen, Blasmusik und Trachten in den Mittelpunkt, wie anno dazumal. Das Programm gestaltet täglich abwechselnd ein Bayrischer Trachtengau. Ein zentraler Tanzboden lädt zum Mittanzen ein. Zum Bier aus dem Holzfass, gibt es einen Weißbiergarten und Stände mit Steckerlfisch.
  • Das „Museumszelt“ wiederum ist eine wahre Schatzkammer der Wiesn-Geschichte und zeigt Exponate aus vergangenen Jahrzehnten, die sonst im Stadtmuseum schlummern, darunter die Wiesnplakate. Auch in diesem Zelt wird Live-Musik angeboten und es gibt eine kleine Gastronomie mit Biergarten.

Nostalgische Fahrgeschäfte

Sebastian Lehner
Das Calypso

Die Oide Wiesn besticht durch ihre nostalgischen Fahrgeschäfte und die günstigen Preise. Neben dem „Kettenflieger Kalb“ von 1919 und dem Rundfahrgeschäft „Calypso“ gibt es Klassiker wie die Schiffschaukel und das Historische Kinderkarussell. Die Fahrgeschäfte können für 1,50 Euro pro Fahrt (Stand 2023) genutzt werden.

An der Dicken Berta kann man seine Kräfte messen und an Wurf- oder Schießbuden die Zielgenauigkeit testen. Im Original Motodrom von 1928, der ältesten reisenden Steilwand der Welt, zeigen tollkühne Fahrer*innen auf heißen Maschinen ihr Können.

Kinderprogramm auf der Oidn Wiesn

Schiffschaukel Museumszelt auf der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest
Mde / Oliver Tataru

Für Kinder gibt es ein buntes Programm im Museumszelt, von Schminken bis hin zu spielerischen Aktivitäten. Der Eintritt ist frei, und die Kinder können viel über die Schaustellerei lernen. Auch das Münchner Marionettentheater ist ein Highlight auf der Oidn Wiesn, das sowohl Groß als auch Klein begeistert. Die Bühne bietet ein vielfältiges Programm mit mehreren Vorstellungen am Tag.