Anzeige Branchenbuch

U-Bahnnetz München: Die aktuellen Projekte und Planungen

Stehende U-Bahn Münchner Freiheit

Was sind die wichtigsten Bauvorhaben für die U-Bahn?

Die Modernisierung des Münchner U-Bahnnetzes geht weiter: Auf der Linie U3/U6 kommt es bis Juni 2022 zu umfassenden Gleisarbeiten. Für die Verlängerung der U5 nach Freiham haben die ersten Bauarbeiten begonnen. Weitere Zukunftsprojekte der Münchner U-Bahn im Überblick.

U3/U6-Sperrung: Gleissanierung an der Implerstraße bis Juni 2022

Eine umfangreiche Gleissanierung an der U-Bahnstation Implerstraße führt noch bis 19. Juni 2022 zu einer vollständigen Sperrung der U3/U6 zwischen Goetheplatz und Implerstraße. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Eine 45 Jahre alte Weichenanlage am U-Bahnhof Implerstraße muss ausgetauscht werden.

Es gibt keinen U-Bahnbetrieb zwischen Implerstraße, Poccistraße und Goetheplatz. Die beiden U-Bahnlinien werden in zwei Äste aufgeteilt: Die U3 endet an der Brudermühlstraße (Südast) bzw. am Sendlinger Tor (Nordast) und die U6 endet an der Implerstraße (Südast) bzw. am Goetheplatz (Nordast).

Verlängerung der U5 nach Pasing und Freiham

Im Münchner Nahverkehrsplan wird die Erweiterung des U-Bahn-Netzes festgelegt. Seit Anfang 2022 wird der Bau der Linie U5 vom Laimer Platz nach Pasing umgesetzt. Doch von dort aus soll es sogar noch weiter in Richtung Westen nach Freiham gehen:

  • Im Dezember 2021 hat der Münchner Stadtrat das Projekt U5-West vom Laimer Platz bis Pasing genehmigt.
  • Auf etwa 3,8 Kilometer Länge entstehen die neuen Bahnhöfe Willibaldplatz, Am Knie und Pasing Bahnhof.
  • Für den Streckenabschnitt zwischen Laimer Platz und Willibaldplatz (Baulos 1) wurde das Baureferat bereits mit dem Bau beauftragt. Im Januar 2022 wurde mit den ersten Baumfällarbeiten begonnen
  • Für den Teilabschnitt vom Willibaldplatz bis nach Pasing (Baulos 2) läuft die Ausschreibung. Hier werden die Bauarbeiten voraussichtlich 2023 starten.
  • Der Antrag auf Streckengenehmigung für die Verlängerung Pasing - Freiham ist aktuell in Bearbeitung.
  • Das Bundesverkehrsministerium hat am 28. Juni 2021 für die U5-Verlängerung Fördermittel zugesagt. Dies sei "ein wichtiges Signal für den Ausbau des ÖPNV in München", so OB Dieter Reiter. 

Entlastungsspange U9 von Sendling nach Schwabing

Visualisierung der künftigen Linie U9, Foto: SWM / MVG
Foto: SWM / MVG

Das wichtigste U-Bahn-Projekt befindet sich derzeit noch in der Vorplanung: Die neue Linie U9 soll nach ihrer Fertigstellung die Linien U3 und U6 entlasten.

  • Die Strecke wird von der Dietlinden- bis zur Implerstraße durch die Innenstadt führen.
  • Neue Bahnhöfe sollen unter anderem an den Pinakotheken, am Elisabethplatz und am Esperantoplatz errichtet werden.
  • Da die neue Linie später auch am Hauptbahnhof halten soll, muss die dortige zukünftige U-Bahn-Station der U9 bei den laufenden Bauarbeiten für die 2. Stammstrecke berücksichtigt werden.
  • Mit der Fertigstellung der U9 ist nach Schätzungen nicht vor dem Ende der 2030er Jahre zu rechnen.

Weitere geplante U-Bahn-Ausbauten

U6-Verlängerung nach Martinsried: Die 1 km lange Verbindung von der bisherigen Endhaltestelle Klinikum Großhadern nach Martinsried in der Gemeinde Planegg (Lkr. München) soll bis 2026 in Betrieb gehen.

Die Verlängerung der U4 vom Arabellapark nach Englschalking ist erst in Planung. Der Bau und die Inbetriebnahme der etwa 2 km lange Strecke ist abhängig von der Entwicklung des neuen Stadtquartiers im Münchner Nordosten. Eine Verlängerung nach Riem zur S8 wird noch geprüft.

Verbindungsspange U26 ab Kieferngarten: Nach bisherigen Untersuchungen könnte eine Verbindungsspanne zwischen dem Kieferngarten (U6) und der Station Am Hart (U2) mit vier neuen Stationen die Verkehrsströme in diesem Bereich entlasten. Diese etwa 4 km lange Strecke kann erst nach Fertigstellung der U9 gebaut werden.

U-Bahn-Stationen
Der U-Bahnhof Sendlinger Tor wird derzeit saniert, die Fertigstellung ist für 2023 geplant. Die U-Bahnhöfe Odeonsplatz, Hauptbahnhof und Theresienwiese sollen folgen.

Hier soll die U9 durch München verlaufen

Der Streckenverlauf der künftigen U9

Mehr Aktuelles aus München

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top