Sauna in München: SWM-Bäder, Angebote und Events

Saunieren in München

In Münchens Bädern für die Gesundheit schwitzen

Das Sauna-Angebot in München bietet jede Menge Abwechslung. Hier gibt es alle Infos und Tipps zum Saunieren in den M-Bädern:

Corona-Regeln in Hallenbädern und Saunen

Hallenbäder und Saunen dürfen in Bayern seit dem 7. Juni 2021 wieder öffnen. Einen konkreten Öffnungstermin für die M-Bäder gibt es derzeit noch nicht.

Münchner M-Bäder mit Saunen

Saunieren ist gesund: Der Stoffwechsel kommt in Schwung, die Abwehrkräfte werden gestärkt und die Organsysteme des Körpers angeregt. Diese 10 Münchner SWM-Bäder verfügen über eine Saunalandschaft zum Entspannen: 

Mehr Infos auf der offiziellen Saunaseite
Öffnungszeiten, Preise, Termine, aktuelle Sauna-Events

Sauna-Tipps vor und nach dem Saunieren:

Paar in der Sauna
  • Nicht mit Hunger oder vollem Magen in die Sauna gehen.
  • Vor dem ersten Saunagang gründlich duschen.
  • In der Sauna auf der mittleren oder oberen Bank schwitzen - maximal 15 Minuten.
  • Liegend spürt man die Wärme gleichmäßiger, die letzten zwei Minuten der Sauna-Zeit solltet ihr aber sitzen.
  • Nach dem Saunagang kalt abduschen, in den Kältebottich oder ins Kältebad.
  • Ruhepausen einlegen. Zwischen zwei Saunagängen sollten mindestens 20 Minuten liegen.
  • Nach dem Saunabad viel trinken!

Sauna-Special: Anwendung mit Salz und Honig

Anwendung mit Salz und Honig

Wer beim Saunabesuch besonderen Wert auf die Pflege der Haut legt, kann das durch die Anwendung mit Salz und Honig unterstützen. Dafür tragt ihr vor dem Saunagang Salz bzw. Honig auf die Haut auf. Im Dampfbad werden durch die Hitze die Poren geöffnet. Dies sorgt für eine tief reinigende Wirkung der Haut.

In den Dampfbädern der Münchner Saunen werden diese Anwendungen täglich angeboten.

>> Infos zu Sauna-Events, gibt es hier.

Massage: Wohltuend für Körper und Geist

Wellness Massagen in München

Um den Saunabesuch zu einem echten Erlebnis werden zu lassen, bieten sich Massagen zum verwöhnen an. Eine wohltuende Massage zwischen zwei Saunagängen oder am Ende des Saunabesuchs lassen Körper, Geist und Seele optimal entspannen.

Viele Münchner M-Bäder bieten unterschiedliche Massageformen an, die ausschließlich von Experten durchgeführt werden.

>> Mehr Infos zum Massageangebot der M-Bäder.

Sauna-Angebote für Frauen

Massagen in München

Für alle Frauen, die beim Baden und Saunieren lieber unter sich bleiben möchten, bieten die Saunalandschaften in München spezielle Damensauna-Termine an.

Je nach Schwimmbad und Saunalandschaft können an den Damentagen Mütter auch ihre Kinder mitbringen. Hierzu solltet ihr euch aber vorab informieren.

>> Mehr Infos zu Sauna-Terminen speziell für Frauen

Gesundheit, Entspannung und mehr: 4 Gründe für einen Saunabesuch

  • Saunieren hält die Erkältungen ab: So ein bisschen Hitze mit anschließendem Kälteschock wirkt sich bestens auf die Durchblutung aus - und damit positiv auf den Stoffwechsel. Euer Körper entschlackt nirgendwo besser als in der Sauna.
  • Die Sauna ist perfekt gegen Kälte-Blues: Wenn es draußen nicht so kalt ist, tut ein Saunagang besonders gut. Schon der Dude weiß in Big Lebowski, dass der Bademantel der Dresscode der Tiefenentspannten ist - also kramt die Robe aus und gönnt euch ein paar Aufgüsse.
  • Der Saunagang ist eine ideale Belohnung für Geist und Muskeln: Jeder kennt doch diese kleinen Deals, mit denen man sich motiviert: Nach dem Aufräumen gibt's die Schokolade - und nach dem Bahnen ziehen wartet die Sauna. Das gute Gewissen, was für den Körper getan zu haben, sorgt für noch mehr zufriedene Entspannung - und den Muskeln tut die Hitze sowieso gut.
  • Entspannung zu jeder Tageszeit: Egal ob ihr morgens den Kreislauf in Schwung bringen wollt, am Feierabend runterfahren oder vor dem Kinobesuch relaxen - in München findet man garantiert eine Sauna für jede Tageszeit. Denn viele Saunen haben zwischen 7:30 Uhr und 23 Uhr geöffnet. Welche genau, erfahrt ihr hier.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top