Sauna in München: 5 besondere Saunen für perfekte Erholung

Frau in Sauna

Saunen der M-Bäder ideal zum Entspannen

Sauna mal anders: Diese 5 tollen Saunen der M-Bäder in München bieten besonderes Ambiente von Finnland-Gefühlen bis Sternenleuchten.

Lockerung der Corona-Maßnahmen in München seit 7. Juni

Die Bayerische Staatsregierung hat umfangreiche Lockerungen bei den Corona-Regeln für den privaten und öffentlichen Raum beschlossen. Seit dem 7. Juni 2021 gelten in Bayern nur noch zwei Inzidenzkategorien ("unter 50" und "zwischen 50 und 100"). Die Kontaktbeschränkungen sind gelockert, Erleichterungen gibt es auch bei Veranstaltungen, Gastronomie, Kultur, Schulen, Kitas und Hochschulen, im Handel und bei Freizeitangeboten.

  • Welche Corona-Maßnahmen in München derzeit gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Michaelibad: Sauna mit Finnland-Ambiente

    Kristallsauna im Michaelibad München, Foto: SWM / Kerstin Groh
    Foto: SWM / Kerstin Groh
    • Darum lieben wir diese Sauna: Weil wir uns wie in Finnland fühlen! Die Erd-Loft-Sauna im Außenbereich ist in München einzigartig. Mit 100 Jahre altem, unbehandelten Keloholz aus Finnland wurde die Hütte in einen Erdhügel gebaut. Spätestens, wenn ihr um den großen Steinofen in der Mitte herum sitzt, wisst ihr: Authentischer wird der Saunagang nicht - jedenfalls außerhalb von Skandinavien.
    • Die Highlights auf einen Blick: Die Sauna erstreckt sich über zwei Etagen - die obere steht euch komplett zum Relaxen zur Verfügung. In der Hütte im Außenbereich wartet die Erd-Loft-Sauna (80°C) auf euch. Aber auch der große Bergkristall im Sanarium (60°C) lohnt den Besuch, im Zusammenspiel mit dem wechselnden Licht kommt ihr hier bestens zur Ruhe. Some like it hot: Eine weitere Sauna im Innenbereich heizt bis zu 95°C auf.

    Mehr zum Michaelibad

    Tipps zum perfekten Sauna-Besuch

    Müller'sches Volksbad: Saunagang mit Jugendstil-Flair

    Müllersches Volksbad bei Nacht
    • Darum lieben wir diese Sauna: Wegen der Architektur! Ein stilvolleres Ambiente werdet ihr nirgendwo finden. Eine große Kuppel überwölbt den Hauptbereich, und von überall lacht euch der Jugendstil entgegen. Aus einer Zeit, als das eigene Badezimmer noch seltener Luxus war, stammen die Wannen- und Brausebäder im Volksbad.
    • Die Highlights auf einen Blick: Ihr findet hier unter anderem ein römisch-irisches Schwitzbad - mit Dampfraum und Kaskadenbrunnen. Aber auch der finnische Klassiker wird im Müller'schen Volksbad angeboten. Danach wird sich erstmal abgekühlt, z. B. in der "eisernen Jungfrau". Klingt schaurig? Höchstens für Warmduscher: Es handelt sich um eine halbkreisförmige Dusche mit Metallröhren, aus denen von unten nach oben kaltes Wasser spritzt.

    Mehr zum Müller'schen Volksbad

    Prinzregentenbad: Das volle Sauna-Programm

    Paar in der Sauna
    • Darum lieben wir diese Sauna: Im Prinze verbirgt sich fast ein ganzes "Day Spa". Da sparen wir uns doch gerne den Weg ins teure Wellness-Hotel.
    • Die Highlights auf einen Blick: Neben Blockhaus, finnischer Sauna, Sanarium und Dampfbad ist auf stolzen 1.300 Quadratmetern auch Platz für einen Whirlpool, einen Wellnessbereich mit verschiedensten Massage-Angeboten und ein integriertes Yogastudio. Ihr braucht einen Haarschnitt? Kein Problem, ein Friseur ist auch vor Ort...

    Mehr zum Prinzregentenbad

    Dantebad: Saunieren unter leuchtenden Sternen

    Kristall-Sauna im Dantebad, Foto: SWM / Kerstin Groh
    Foto: SWM / Kerstin Groh
    • Darum lieben wir diese Sauna: Sie ist enorm vielfältig und nach dem Saunagang könnt ihr im beheizten Becken des Dantebads noch 50-Meter-Bahnen an der frischen Luft ziehen.
    • Die Highlights auf einen Blick: Im Dantebad findet ihr unter anderem eine Finnische Blockhaussauna, ein Dampfbad, einen Kneippbereich mit steiler Felswand, ein Fußbadrondell und einen großen Freiluftgarten. Die entspannteste Atmosphäre hat aber das 60 Grad heiße Sanarium mit Sternenhimmel und einem echten Bergkristall.

    Mehr zum Dantebad

    Olympia-Schwimmhalle: Nach der Hitze in den Schnee

    Die Schneekabine in der Sauna der Olympia-Schwimmhalle, Foto: SWM/Oliver Jung
    Foto: SWM/Oliver Jung
    • Darum lieben wir diese Sauna: Einzigartig ist die Schneekabine, in der ihr euch nach dem Saunagang mit Schnee abkühlen könnt.
    • Die Highlights auf einem Blick: 900 Quadratmeter Saunavergnügen pur: In der Inspirations-Sauna (ca. 80 °C) genießt ihr Entspannungsmusik, in der finnischen Sauna könnt ihr eurem Immunsystem einheizen und in der Dampfgrotte mit Sternenhimmel und Salzpeeling eure Sinne verwöhnen lassen.

    Mehr zur Olympia-Schwimmhalle

    Mehr Münchenideen und weitere Freizeittipps

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top