Fragen und Antworten zu deiner Bewerbung, den Jobs und Ausbildungen

, Foto: © Landeshauptstadt München
Foto: © Landeshauptstadt München

Gut informiert zu deiner Karriere bei der Stadt München

Damit du schnell die richtigen Informationen parat hast, findest du hier die häufigsten Fragen und Antworten rund um deine Bewerbung sowie die Jobangebote und Ausbildungen in der Kinderbetreuung. Wenn eine Frage offenbleibt, melde dich einfach direkt beim Kita-Team der Stadt München. Die Kontaktdaten dazu findest du ganz unten.

Im Auftrag des Referats für Bildung und Sport

Dieser Beitrag über Stellenangebote für Pädagog*innen bei der Landeshauptstadt ist vom Referat für Bildung und Sport (RBS) beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem RBS und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Fragen zur Arbeitgeberin Stadt München

> Ist mein Arbeitsplatz sicher?

Ja, auf jeden Fall. In aller Regel wirst du bei der Stadt München unbefristet angestellt und betriebsbedingte Kündigungen gibt es nicht. Der Bedarf an Fachkräften in der Kinderbetreuung ist außerdem jetzt schon enorm hoch und wird auf lange Sicht weiter steigen. Wer auf Sicherheit setzt, ist also in der Kinderbetreuung allgemein und bei der Stadt München speziell goldrichtig.

> Welche Vorteile bietet mir ein Job im öffentlichen Dienst?

Die Stadt München kümmert sich um ihre Beschäftigten. Vieles, was einen guten Job ausmacht, ist im öffentlichen Dienst deshalb Standard, zum Beispiel Sicherheit, kontinuierliche und faire Gehaltssteigerung, geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten und viele weitere Vorteile, die dir hier auf dieser Website begegnen.

> Was verdiene ich bei der Stadt München?

Die Stadt München weiß, was ihre Beschäftigten in den Einrichtungen leisten und wie wichtig diese Aufgabe ist. Deshalb wurden die Gehälter in den letzten Jahren mehrfach deutlich erhöht – insgesamt um etwa 50 Prozent. Als Erzieher*in kannst du heute zum Beispiel inklusive Zusatzleistungen mit 3.500 Euro pro Monat starten, als Kinderpfleger*in kämst du auf ein Einstiegsgehalt von mehr als 2.950. Dein konkretes Gehalt hängt letztlich aber natürlich auch von deinem Job und deiner Qualifikation ab. Mehr Infos dazu findest du hier. Das Team der Stadt München berät dich gern und zeigt dir mögliche Karrierewege auf.

> Welche Aufstiegsmöglichkeiten habe ich?

Viele. Da die Stadt eine sehr große Trägerin ist, gibt es einen entsprechend großen internen Stellenmarkt und ständig viele Stellenausschreibungen, auf die du dich bewerben kannst. Dabei wirst du aktiv gefördert und ermutigt, dich weiterzuentwickeln und Leitungsfunktionen zu übernehmen – zunächst im Team, dann in der Einrichtung, später auf Ebene der Bereiche, Quartiere und Regionen. Auch der Weg in bestimmte Fachdienste steht dir offen. Insgesamt bietet die Stadt München über 900 Stellen mit Leitungsfunktionen. Worauf auch immer du Lust hast, bei Bedarf bietet dir die Stadt München alle benötigten Aus- oder Weiterbildungen an, die meisten sogar berufsbegleitend.

> Gibt es Weiter- und Fortbildungsangebote?

Ja, und zwar sehr viele. Bei der Stadt München wirst du entsprechend deiner Fähigkeiten und Interessen individuell gefördert. Dafür stehen dir sechs Fortbildungstage pro Jahr und ein umfassendes Weiterbildungsangebot mit mehr als 400 Kursen zur Verfügung. Dieses Angebot deckt pädagogische Grundlagen und kulturelle Kompetenzen ebenso ab wie beispielsweise Führungskräftecoachings oder Schulungen zum Thema Gesundheit. So kannst du dich gezielt weiterentwickeln und wichtige Zusatzqualifikationen erwerben wie zum Beispiel in Kleinkindpädagogik oder Psychomotorik. Zu Beginn wirst du außerdem zu einem zweitägigen Einführungsworkshop eingeladen, damit dein Start bei der Stadt München so gut wie möglich gelingt.

> Kann ich zwischen den Einrichtungen der Stadt wechseln?

Ja, natürlich. Dank der großen Vielfalt und Menge an Einrichtungen hast du bei der Stadt München verschiedene pädagogische Schwerpunkte unter einem Dach, kannst Leitungsfunktionen übernehmen und findest auch nach einem Umzug in der Region schnell eine passende Kita oder ein Kinder- und Jugendheim.

> Wie familienfreundlich sind die Arbeitsbedingungen?

Flexibilität ist entscheidend, gerade wenn du Kinder hast oder haben möchtest. Die Stadt München unterstützt dich deshalb aktiv während deiner Familienpause und darüber hinaus. Ob Teil- oder Gleitzeit, gemeinsam mit deinem Team findest du hier das für dich passende Arbeitszeitmodell und kannst so Privatleben und Karriere gut miteinander vereinbaren. Zusätzlich stehen dir reservierte Plätze in den städtischen Kitas zur Verfügung.

> Bekomme ich ein Job-Ticket?

Der tägliche Weg zur Arbeit sollte für alle möglichst stressfrei, kostengünstig und klimafreundlich sein. Bei der Stadt München bekommst du deshalb einen Zuschuss zur IsarCardJob in Höhe der Kosten eines Monatstickets für das Münchner Stadtgebiet, der Tarifzone M. Wenn du mit der Deutschen Bahn unterwegs bist, bekommst du das DB-Jobticket zu ermäßigten Preisen.

> Wie finde ich eine bezahlbare Wohnung in München?

Der Münchner Wohnungsmarkt ist angespannt und die Suche nach einer bezahlbaren Wohnung gestaltet sich häufig schwierig. Als Mitarbeitende*r bei der Stadt München kannst du dich deshalb unabhängig von deinem Einkommen für eine Werkmietwohnung bewerben. Wenn du damit Erfolg hast, sparst du jede Menge Stress und teure Miete.

> Unterstützt mich die Stadt München bei der Altersvorsorge?

Ja. Die Stadt München bietet dir eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, und zwar ohne dass du etwas dazuzahlen musst.

> Was tut die Stadt München für meine Gesundheit?

Die Arbeit mit Kindern ist meist intensiv, immer aufregend und manchmal auch laut. Deshalb unterstützt die Stadt München dich mit gezieltem Gesundheitsmanagement dabei, gesund zu bleiben. Auch neben der Arbeit profitierst du davon dank Zuschüssen zu Yogakurse, Schwimmtrainings und vielem mehr. Darüber hinaus bekommst du viele Vergünstigungen, beispielsweise in Fitnessstudios, in Fahrradläden oder beim Optiker.

> Passe ich ins Team der Stadt München?

Gemeinsam mit ihren Beschäftigten setzt sich die Landeshauptstadt für ein weltoffenes, zukunftsstarkes und solidarisches München ein. Wenn du dich damit identifizieren kannst, passt du hier perfekt hin.

> Wo bekomme ich noch mehr Infos zur Arbeitgeberin Stadt München?

In den FAQ findest du noch mehr Infos zu deiner Bewerbung, zu den Jobs und zu deinen Vorteilen bei der Stadt. Natürlich kannst du auch unter 089 233-84099 jederzeit anrufen oder eine E-Mail an bewerbung.kita@muenchen.de schreiben, wenn du noch Fragen hast. Und wenn du trotz Kontaktbeschränkungen, gerne mal einen Blick in die tägliche Arbeit in eine der Kitas werfen möchtest, solltest du dir den folgenden Film ansehen:

Fragen zur Bewerbung

> Wo kann ich mich bewerben?

Wenn du in den Kitas der Stadt München arbeiten möchtest, kannst du dich hier über die Website informieren und dich dann direkt und zentral für alle Einrichtungen bewerben – am besten per E-Mail an: bewerbung.kita@muenchen.de.

Wenn du in einem der Heime der Stadt München arbeiten möchtest, bewirbst du dich über das Portal www.muenchen.de/stellen. Einfach im Freitext-Filter das Stichwort „Jugendheim“ eingeben.

Wenn du eine Ausbildung machen möchtest, kannst du dich auf dieser Website informieren. Die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz schickst du dann aber an eine Fachakademie für Sozialpädagogik oder die Berufsfachschule. Die Schulen helfen dir gern weiter.

> Gibt es auch einen Stellenmarkt?

Die Stadt München sucht fortlaufend nach motivierten Fachkräften für viele Einrichtungen. Für dich ist es deshalb viel einfacher, wenn du dich zentral bewirbst, deine Wünsche mitteilst und dann gemeinsam mit der Personalabteilung die richtige Stelle und Kita findest.

> Kann ich mich auch per Post bewerben?

Ja, das ist möglich. Schneller und günstiger ist die Bewerbung zwar per E-Mail, aber wenn du deine Bewerbung „in die Hand nehmen“ möchtest, schicke deine Unterlagen bitte an:

Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich KITA
Geschäftsstelle
Personal

Landsberger Straße 30
80339 München

> Was muss meine Bewerbung enthalten?

Deine Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten, also Anschreiben, Lebenslauf und Abschluss- und gegebenenfalls Arbeitszeugnisse. Wenn du deinen Abschluss im Ausland gemacht hast, musst du außerdem Sprachkenntnisse auf Niveau B2 nachweisen. Prüfungen und Kurse findest du zum Beispiel bei der Volkshochschule oder dem Goethe-Institut.

> Wann kann ich mich bewerben oder meine Stelle antreten?

Jederzeit. Bei der Stadt München kannst du dich bewerben und deinen neuen Job unabhängig vom Kita-Jahr beginnen, wann es für dich am besten passt.

> Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Selbstverständlich. Das Team der Stadt München sucht ständig qualifizierte Beschäftigte für seine Einrichtungen und freut sich auf deine Bewerbung per E-Mail an: bewerbung.kita@muenchen.de.

> Was passiert nach meiner Bewerbung? Wie lange dauert der Bewerbungsprozess?

Zunächst werden deine Unterlagen gesichtet und geprüft, ob sie vollständig sind. Das dauert in aller Regel etwa eine Woche. Keine Angst: Wenn etwas fehlt, bist du nicht automatisch aus dem Rennen, sondern wirst gebeten, alles Nötige nachzureichen.

In den meisten Fällen folgt dann das Bewerbungsgespräch, in dem du und die Personalabteilung euch kennenlernt – und ihr auch direkt eine Entscheidung trefft. Das heißt: Wenn alles passt, kannst du dich schon einen Tag später bei deiner zukünftigen Einrichtung melden und alles Weitere abstimmen.

> Wo sind die Einrichtungen der Stadt München?

Die Stadt betreibt über das gesamte Stadtgebiet hinweg insgesamt 450 Kindertageseinrichtungen sowie vier Kinder- und Jugendheime. Auf der Website der Stadt München kannst du dir anhand einer interaktiven Karte einen Überblick verschaffen.

> Kann ich mitentscheiden, in welcher Einrichtung ich arbeite?

Ja, das sollst du sogar. Schreibe deine Wünsche zu Einrichtungen und Stadtteilen einfach mit in dein Anschreiben. Nach erfolgreicher Bewerbung klärt die Personalabteilung deine Anstellung und in vielen Fällen klappt alles, wie gewünscht.

> Kann ich mich direkt bei einer Kita bewerben?

Grundsätzlich ist das möglich. Das Bewerbungsverfahren läuft aber in jedem Fall zentral über das Team der Stadt. So gesehen ist es für dich, die Kita und die Personalabteilung einfacher, wenn du dich direkt per E-Mail bewirbst. Außerdem: Sollte deine Wunscheinrichtung keine freie Stelle haben, hast du auf diesem Weg auch noch viele weitere Alternativen.

> Was ist, wenn ich es mir nach der Bewerbung anders überlegt habe?

Wenn du willst, dass deine Bewerbung nicht mehr berücksichtigt wird, schreibe einfach und formlos eine E-Mail an: bewerbung.kita@muenchen.de.

Fragen zu den Jobs

> Wie finde ich die passende Stelle für mich?

Ganz einfach über die Website. Hier kannst du dich je nach Qualifikation über das Angebot und die Jobprofile der Stadt München informieren und dich dann zentral und direkt bewerben. Wenn du keine pädagogische Ausbildung hast oder deine Qualifikation im Ausland erworben hast, findest du auf der Seite zum Quereinstieg alle nötigen Infos.

> Was für eine Ausbildung muss ich haben?

Am besten hast du bereits eine Ausbildung im pädagogischen Bereich abgeschlossen, etwa als Erzieher*in oder Kinderpfleger*in. Aber du bist auch mit einem passenden Studium (Pädagogik, Lehramt) herzlich willkommen. Selbst wenn du aus einem ganz anderen Bereich kommst, findet sich eine passende Lösung. Das Angebot für Quereinsteiger*innen findest du hier.

> Was verdiene ich im Team der Stadt München?

Dein genaues Gehalt ist natürlich abhängig von deiner Qualifikation und deinem Jobprofil. Aber bei der Stadt München erhältst du auf jeden Fall ein gutes Gehalt und weit mehr, als viele denken. Als Erzieher*in kannst du zum Beispiel mit mehr als 3.500 Euro brutto pro Monat starten.

> Gibt es eine Probezeit, sind die Jobs unbefristet?

Zweimal Ja: Eine Probezeit ist nötig, wobei die allermeisten Neueinsteiger*innen sie auch bestehen. Und dein Job ist in der Tat bis auf wenige Ausnahmen immer unbefristet und damit super sicher.

> Werden Ausbildungen aus dem Ausland anerkannt?

Ja, natürlich, wenn sie zu der gewünschten Stelle passen, werden deine Qualifikationen bei der Bewerbung berücksichtigt. Anhand der Kita-Berufeliste kannst du überprüfen, ob du als Erzieher*in (Fachkraft) oder Kinderpfleger*in (Ergänzungskraft) einsteigen kannst.

Fragen zu Ausbildungen

> Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es?

Um später im Kita-Team der Stadt München zu arbeiten, hast du, abhängig von deinem Schulabschluss und deinen persönlichen Vorlieben, verschiedene Ausbildungen und Ausbildungsmodelle zur Auswahl. Alle nötigen Infos und Angebote findest du hier.

> Gibt es auch Studiengänge?

Es gibt Studiengänge, die dich für einen Job im Team der Stadt München qualifizieren, etwa im Bereich Sozial-, Kindheits- oder Heilpädagogik. Auch bei anderen pädagogischen Studiengängen gibt es die Möglichkeit, direkt bei der Stadt einzusteigen. Diese absolvierst du aber an den entsprechenden Unis und Fachhochschulen. Danach kannst du dich natürlich sehr gern bei der Stadt München bewerben! Anhand der Kita-Berufeliste kannst du überprüfen, ob du als Erzieher*in (Fachkraft) oder Kinderpfleger*in (Ergänzungskraft) einsteigen kannst.

> Wo mache ich die Ausbildung?

Die Ausbildungen, die dich für die Stadt München qualifizieren, werden von verschiedenen Fachakademien für Sozialpädagogik und Kinderpflegeschulen angeboten. Hier bewirbst du dich und absolvierst den theoretischen Teil.

> Was muss ich mitbringen, um eine Ausbildung zu machen?

Für deine Ausbildung in der Kinderbetreuung brauchst du mindestens den Mittelschulabschluss, früher Hauptschulabschluss genannt. Je höher dein Schulabschluss, desto mehr Möglichkeiten hast du. Welche Ausbildung zu dir passt, kannst du hier herausfinden.

> Was sollte meine Bewerbung enthalten?

Grundsätzlich hängt das davon ab, bei welcher Fachakademie oder Berufsfachschule du dich bewirbst. Bitte informiere dich online bei einer Schule, die für dich infrage kommt.

> Wie läuft das Auswahlverfahren ab und worauf kommt es dabei an?

Auch das hängt natürlich von der Fachakademie oder Berufsfachschule ab, bei der du dich bewirbst. Grundsätzlich werden deine Unterlagen zunächst einmal geprüft und wenn alles passt, erhältst du weitere Infos von der Schule.

> Wann beginnen die Ausbildungen und bis wann muss ich mich bewerben?

Die Ausbildungen beginnen jährlich zum 1. September. Bewerbungen werden ab dem 1. September des Vorjahrs bis spätestens Ende Februar entgegengenommen.

> Was muss ich tun, um den praktischen Teil bei der Stadt München zu machen?

Sobald du von der Fachakademie eine Zusage für deine Ausbildung bekommen hast, kannst du dich für den praktischen Teil in einer Kita der Stadt München bewerben, gern per E-Mail an: praktikum.kita@muenchen.de.

Das Gleiche gilt letztlich für dein Studium: Wenn du eingeschrieben bist und weißt, wann du dein Praxissemester absolvieren möchtest, meldest du dich am besten direkt beim Kita-Team der Stadt.

Fragen zum Praktikum

> Kann ich als Schüler*in ein Schnupperpraktikum machen?

Ja, sehr gern. In diesem Fall schickst du deine Bewerbung direkt an deine Wunsch-Kita. Auf der Website der Stadt München kannst du dir mit einer interaktiven Karte einen Überblick verschaffen.

> Wo kann ich mich für das Pflichtpraktikum bewerben?

Da bist du hier genau richtig. Wenn du bereits eine Ausbildung oder ein Studium machst und dein Pflichtpraktikum in einer Kita der Stadt München machen möchtest, kannst du dich einfach und direkt bewerben, per E-Mail an: praktikum.kita@muenchen.de

> Kann ich mein Praxissemester bei der Stadt München absolvieren?

Ja, sehr gern. Wenn du für ein pädagogisches Studium eingeschrieben bist, kannst du dich für dein Praxissemester bei der Stadt München bewerben. Alle nötigen Infos dazu findest du auf der Website.

> Wie lange dauert das Praktikum? Werde ich bezahlt?

Wie lange dein Praktikum dauert, hängt davon ab, was für ein Praktikum du machen möchtest. Das Berufspraktikum dauert in aller Regel ein Jahr und wird mit mehr als 1.750 Euro pro Monat entlohnt. Das Sozialpädagogische Einführungsjahr (SEJ, ehemals SPS) dauert, wie der Name schon sagt, ebenfalls ein Jahr und du bekommst 948,60 Euro pro Monat. Wenn du als Schüler*in die Arbeit in den Kitas kennenlernen möchtest, kannst du ein unbezahltes zweiwöchiges Schnupperpraktikum machen.

> Kann ich mir die Kita selbst aussuchen?

Ja, zumindest bist du herzlich eingeladen, deine Wünsche bei der Bewerbung mit anzugeben, damit die Stadt München sie berücksichtigen kann. Wenn du Schüler*in bist, bewirbst du dich am besten bei der Einrichtung, die dich interessiert oder wo du selbst mal als Kind warst.

Du hast noch Fragen? Dann melde dich!

Das könnte dich auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top