Der Viktualienmarkt: Gesund einkaufen, Take away, Ernährungstipps, Lieferservice

Liesl Karlstadt schaut zum mediterranen Feinkoststand auf dem Viktualienmarkt, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Shoppen auf dem Viktualienmarkt: Sicher, gesund und lecker

Im Herzen Münchens kann man nicht nur alles kaufen, was man fürs gesunde und vielseitige Essen braucht – es hat auch eine besonders hohe Qualität und Frische. Auch im Winter-Lockdown haben die Lebensmittelhändler geöffnet. Die Gastronomie hat Gerichte zum Mitnehmen, die Händler geben Tipps zum Kochen. Alles an der frischen Luft und mit genügend Platz für Abstand. Außerdem bieten viele Händler Online-Shopping an – für Lebensmittel und Mitbringsel.

Hygienekonzept, Angebot, Öffnungszeiten und Einkaufs-Tipps

Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Gewürze und Kräuter, Honig und Schwammerl, Brot und Kaffee, Süßes und Saures, Käse und Wein, Feinkost, Blumen und Geschenke: All das gibt's auf dem Münchner Viktualienmarkt

  • Wie sieht das Hygienekonzept der Märkte aus?
    Es gilt das Schutz- und Hygienekonzept der Markthallen München (MHM) mit FFP2-Maskenpflicht für Kunden und Händler, Abstandsregeln, Alkoholverbot und weiteren Hygieneregeln, das hier im Wortlaut nachzulesen ist »»
  • Welche Stände haben während des Lockdowns geöffnet?
    Während der Dauer des Lockdowns dürfen nur die Lebensmittelhändler ihre Stände öffnen. Die Gastronomie darf Waren zum Mitnehmen anbieten.
  • Wann hat der Viktualienmarkt geöffnet? 
    Die Inhaber der Standl und Läden dürfen Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr ihre Waren verkaufen. Montags haben einige Standl geschlossen. 
  • Kann ich auch online bei den Viktualienmarkt-Händlern kaufen?
    Viele der Marktleute bieten Lieferung und Onlinebestellung an.
    Hier erfahrt Ihr mehr darüber »» 

Händler, Gastro, Vitamine, Rezepte, Tipps: Alle Infos

Aktuell: Neues vom Viktualienmarkt

Von Aubergine bis Zanderfilet: Alle Waren

Einkaufen auf dem Viktualienmarkt, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Wir nehmen euch mit auf einen Bummel über die gepflasterten Wege und durch die verwunschenen Höfe des Viktualienmarkts. Zeigen euch die saisonalen Gemüsesorten und wo's vitaminreiches Obst gibt. Für Fleisch besuchen wir die Metzgerzeile und den alten Ganserlmarkt. Lieber Fisch? Dann gehen wir dahin, wo es Austern und Saibling gibt. Brot und Süßes entdecken wir ebenso wie Käse und Wein, und was wäre ein Essen ohne Gewürze und Kräuter? Honig, Senf und Feinkost dürfen auch nicht fehlen.

Hier geht's zur Übersicht über die Viktualienmarkt-Händler und ihr Angebot, vor Ort und online »» 

Das offizielle Händerverzeichnis findet ihr ihr »»

Einmal Gurke to go, bitte: Essen & Trinken

Kristina Frank, Kommunalreferentin, isst eine saure Gurke auf dem Viktualienmarkt
Kommunalreferentin Kristina Frank an der „Sauren Ecke“, Bild: Dez. 2020

Ein Lieblingsplatz der Münchner während der Mittagspause? Der Viktualienmarkt und seine Gastro-Angebote. Zumindest normalerweise. Wegen der Pandemie haben die Lokale geschlossen, bieten aber ihre Speisen zum Mitnehmen an. Ob Kaffee aus der Kaffeerösterei, eine Suppe von der Münchner Suppenküche oder eine der raffinierten Kreationen des Teams von Caspar Plautz – hungern muss auf dem Viktualienmarkt niemand. Und: eine süß-saure Gurke auf die Hand geht immer!

Hier findet Ihr unseren Überblick: Wo gibt's was als Take away?

Bleibt's gsund! Vitamine frisch vom Markt

Rosenkohl enthält besonders viele Vitamine, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Abwehrkräfte stärken, vitaminreich essen, gesund einkaufen und kochen – diesen Winter besonders wichtig. Die gute Nachricht: Auf dem Viktualienmarkt ist es ganz leicht, gesunde Lebensmittel zu finden.

Ginger Boost, Rosenkohl, Fisch, Hagebutte oder Zitrusfrucht: Wir stellen euch die besten Vitamin-Lieferanten vor und zeigen, wo ihr sie bekommt.

Hier sind unsere Gesundheits-Tipps vom Viktualienmarkt »»

„Leute, esst mehr Gemüse!“ Gesünder einkaufen mit Holger Stromberg

Holger Stromberg und der Sellerie vom Viktualienmarkt, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher Holger Stromberg, Bild: Dez. 2020

Der TV-Koch und Ernährungsberater der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sieht sich als Botschafter für eine bessere Ernährung. Er nimmt uns mit zu seinem Einkauf auf dem Viktualienmarkt. Warum der Sellerie ein Lockenkopf sein sollte, was die Hände der Marktleute über die Frische ihrer Waren aussagen und welches Gemüse momentan besonders gut und gesund ist:

Kommt mit auf den Rundgang mit Holger Stromberg!

Rezepte original vom Viktualienmarkt

Das Kochbuch vom Kartoffelstand Caspar Plautz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Die Händler auf dem Viktualienmarkt kennen sich nicht nur mit ihren Lebensmitteln aus, manche von ihnen haben sogar eigene Kochbücher geschrieben. Wir haben uns von den Jungs vom Kartoffelstand Caspar Plautz und von Susanne Hofmann vom Tölzer Kasladen ihre Lieblings-Winterrezepte zeigen lassen.

Hier findet Ihr die Rezepte zum daheim Nachkochen!

Besondere Mitbringsel: Die gibt's online vom Markt

Weihnachtsgeschenke vom Viktualienmarkt

Mitbringsel aus München während einer Pandemie kaufen – klingt unmöglich. Nicht so bei den untouristischen Souvenirs vom Viktualienmarkt. Vom Naturkamm und dem Rasierpinsel über hölzernes Küchenzubehör bis zu mit Liebe entworfenen Münchner Mitbringseln und feinster Patisserie – auf dem Viktualienmarkt gibt's Dinge, die es nur in München gibt. Auch wenn die meisten nicht-Lebensmittel-Läden ab 16.12. vorübergehend geschlossen haben müssen – wir stellen euch ihre Onlineshops vor! 

Hier geht's zu unseren besonderen Mitbringsel-Tipps vom Viktualienmarkt »»

Video: Rundgang über den Viktualienmarkt mit Kristina Frank

Das Hygienekonzept des Viktualienmarkts

FFP2-Maskenpflicht für Kunden und Händler, Abstandsregeln, Alkoholverbot und weitere Sicherheitsmaßnahmen: Hier geht's zum Schutz- und Hygienekonzept der Markthallen München (MHM) »»

Corona: Lockdown-Verlängerung bis mindestens 28. März

Bund und Länder haben sich am 3.3. auf eine Verlängerung der Corona-Maßnahmen bis mindestens 28.3. geeinigt, gleichzeitig aber weitere Lockerungen im Rahmen eines ab dem 8.3. startenden Mehrstufen-Plans beschlossen, die auch Kultur, Einzelhandel und Gastronomie betreffen. Das Bayerische Kabinett hat diesen Lockerungen am Donnerstag, 4.3., zugestimmt und wird sie in einer neuen 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) regeln. Auf Basis dieser Verordnung entscheidet die Landeshauptstadt München über die für die Stadt geltenden Corona-Regeln.

  • Hier gibt es den Beschluss des Bayerischen Kabinetts zum Nachlesen
  • Hier findet man den Beschluss der Bund-Länder-Konferenz vom 3. März
  • Welche Corona-Maßnahmen derzeit in München gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top